Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Stellenanzeige: Projektmitarbeiter_in

Projekt „Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien"

(20.01.2015) Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) sucht für sein neues Projekt „Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien - Erfordernisse und Potenziale in professioneller Begleitung“ zum 01.04.2016 oder später eine/n

Projektmitarbeiter/in (20 Stunden/Woche).

Die Stelle ist befristet für die Projektlaufzeit bis zum 30.6.2018, Dienstort ist Köln.
Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an TVöD EG 12, Stufe 2.

Das Projekt „Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien“ will bundesweit die offene Haltung von Fachstrukturen im Beratungsbereich gegenüber Regenbogenfamilien fördern. Verschiedene Angebote sollen die Berater_innen und Beratungsstellen dabei unterstützen, sich mit der Familienform in ihren Herausforderungen und Potentialen vertraut zu machen und Schwellen für Ratsuchende zu reduzieren. Um Signale einer Willkommenskultur zu setzen, werden den mitwirkenden Institutionen projekteigene Print- sowie virtuelle Medien zur Verfügung gestellt, die sie für ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen können.

Zentrales Mittel zur Stärkung der Regenbogenkompetenz der Berater_innen werden Sensibilisierungs- und Qualifizierungsmaßnahmen sein mit bedarfsgerecht konzipierten, praxisnahen und lösungsorientierten Veranstaltungsmodulen, in denen besonderer Wert auf Angebote zur Selbstreflexion eigener Unsicherheiten und Vorbehalte gelegt wird. Weitere Meilensteine des Projektes werden ein umfangreiches Internetportal inkl. Fachforum, eine große Fachtagung in Berlin und ein Handbuch für in der Beratung tätige Fachkräfte sein.

Weitere Informationen zum Projekt finden sich hier: www.regenbogenkompetenz.de.

Wir erwarten

  • ein abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium der Psychologie, Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder vergleichbarer Abschluss Bachelor/Master,
  • eine beraterische oder therapeutische Zusatzqualifikation ist wünschenswert,
  • Berufserfahrung in der Familienberatung/-therapie oder gleichwertige Praxiserfahrung in der Begleitung von Familien (gerne inkl. Regenbogenfamilien),
  • Erfahrungen in der Durchführung von Workshops in der Erwachsenenbildung mit hohem Selbstreflexionsanteil,
  • Bereitschaft zur Erstellung praxisbezogener Fachtexte,
  • gute Selbstorganisation und ein hohes Maß an Eigenverantwortung,
  • einen offenen, reflektierten und wertschätzenden Umgang mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Bezugssystemen,
  • die Bereitschaft zu Dienstreisen im Inland.


Wir bieten Ihnen spannende, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben in einem Tätigkeitsfeld, das auf fachliche und gesellschaftliche Entwicklung ausgerichtet ist.
Senden Sie Ihre kompletten, aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Ihrem möglichen Eintrittstermin bis zum 19.02.2016 per Email an: klaus.jetz@lsvd.de

-----

Lesben- und Schwulenverband (LSVD)
Bundesgeschäftsstelle
Klaus Jetz
Hülchrather Str. 4
50670 Köln
Fon: 0221-925961-0
Fax: 0221-925961-11
E-Mail: lsvd@lsvd.de

www.lsvd.de
www.lsvd-blog.de
www.facebook.com/lsvd.bundesverband
www.twitter.de/lsvd