Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Frank Bsirske
Vorsitzender der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di

Grußwort zum 20. Geburtstag des LSVD 2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Jahr kann der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland, LSVD, auf sein 20-jähriges Bestehen zurückblicken und damit auf 20 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit für die Rechte von Lesben und Schwulen. Entstanden 1990 als kleine Gruppe in der DDR hat sich der LSVD mittlerweile zur größten Bürgerrechts- und Selbsthilfeorganisation von Lesben und Schwulen in Deutschland entwickelt und ist international anerkannt, z.B. als Nichtregierungsorganisation mit offiziellem Beraterstatus bei den Vereinten Nationen.

In den letzten 20 Jahren sind Lesben und Schwule dem Ziel eines diskriminierungsfreien Miteinanders in Arbeitswelt und Gesellschaft deutlich näher gekommen, und das ist nicht zuletzt dem engagierten Einsatz des LSVD zu verdanken. Dennoch bleibt bis zu einer vollständigen Beseitigung rechtlicher Ungleichbehandlung und einer nachhaltigen gesellschaftlichen Anerkennung nicht-heterosexueller Lebensweisen noch viel zu tun. Dafür wünsche ich dem LSVD und uns allen viel Erfolg. Auch die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di wird sich weiter für die umfassende rechtliche und gesellschaftliche Gleichstellung von Lesben und Schwulen, für die Menschenwürde und diskriminierungsfreie Arbeits- und Lebensbedingungen engagieren.

Herzliche Glückwünsche zum 20-jährigen Jubiläum und weiterhin alles Gute für eine erfolgreiche Arbeit!

Mit freundlichen Grüßen
Frank Bsirske

Langfassung des Grußwortes