Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

world-wide-sires

Stickstoff-Box zum Kauf

Wenn der Samen, mit dem Sie sich Ihren Kinderwunsch erfüllen wollen, von einer Onlinesamenbank stammt, muss er konserviert werden. Wenn diese Lagerung privat erfolgen soll, braucht es dazu einen sogenannten Kryobehälter – eine spezielle Stickstoffbox. Der Samen wird kryokonserviert, d. h. er wird in flüssigem Stickstoff auf -196°C tief gefroren.

Ein solcher Stickstoffbehälter kann z. B. bei world-wide-sires erworben werden. Diese Firma führt Bullensamen nach Deutschland ein, der in Kryobehältern transportiert wird. Wenn der Samen weiterverkauft wird, sind immer ein paar Behälter „übrig“.

Eine lesbische Mutter berichtet:
„Da gibt es 2 Größen, ist für den LesbenGebrauch ohnehin alles viel zu groß: Die kleinere reicht also ungefähr 10mal aus. Kostet 395,- EURO. Die Dinger sind gebraucht für den BullenSamenTranspoort aus den USA: Je nachdem braucht man ein bisschen Vorlauf, gerade die kleinen Behälter haben schon mal Wartezeiten von ein paar Wochen. Alles, was es sonst noch auf dem Markt gibt, ist DEUTLICH teurer, und die Verkäufer peilen nichts, wenn du mit denen telefonierst.
Paare, die ihren Behälter weiterverkaufen, gibt es natürlich auch, nach Gebrauch.
Stickstoff gibt es bei so Laborzubehör, Gasverkauf-Stationen zu kaufen (die halten eine dann für die Tierarzt-Gattin), da muss man rumtelefonieren in der Nähe, alle paar Monate muss so ne Flasche wieder aufgefüllt werden.“

Kontaktdaten:
world-wide-sires
Eisenbahnstr. 1
48341 Altenberge
Tel.:  02505-939220

Mitarbeiter (sehr nett) ist Söhnke Puvoge (Tel.:02505-9392214, Email: spuvogel@wwsgermany.de)

Website

http://www.wwsgermany.de/index.html

Über diesen Eintrag

Empfohlen von: LSVD
Themenbereiche: Samenspenden