Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt


Wir bedanken uns für Eure Unterstützung


Liebe Freundinnen und Freunde,

das Jahr geht zu Ende, und wir schauen zurück auf ein ereignisreiches Jahr 2012. Wir sagen ganz herzlich danke, denn ohne Eure Unterstützung wären wir nicht so erfolgreich!

Wir kämpfen nachhaltig gegen Homo- und Transphobie, setzen uns in unserer Überzeugungsarbeit, in Gesprächen, Gutachten und Stellungnahmen gegen Diskriminierung ein und streiten für die volle Gleichberechtigung und die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften.

In unserer Beratungsarbeit stärken wir Lesben und Schwule, die rechtlichen Beistand suchen, wir treten ein für Regenbogenfamilien und Migrationsfamilien, tragen dafür Sorge, dass das Thema Respekt für gleichgeschlechtliche Lebensweisen Bestandteil der klassischen Familienberatung und Familienbildung wird.

Wir geben keine Ruhe, solange Kirchenangestellte ihren Job verlieren, weil sie lesbisch oder schwul sind, solange im Internet gegen Homosexuelle gehetzt wird und solange wir vom Gesetzgeber noch immer als Bürgerinnen und Bürger zweiter Klasse behandelt werden. Nur durch Eure Unterstützung bleiben wir stark und einflussreich, nur durch Eure Mitgliedschaft und Eure Spenden behält der LSVD seine wirkungsvolle Stimme und Überzeugungskraft. Wir werden gehört, in der Öffentlichkeit, von den Parteien und Medien.

Höhepunkte des vergangenen Jahres waren unsere Steuerkampagne „Keine halben Sachen“ mit einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion „Reif für die Ehe – Wann kommt die vollständige Gleichstellung lesbischer und schwuler Paare?“ sowie die Verleihung des Preises für das Engagement gegen Diskriminierung durch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes an Manfred Bruns.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist und bleibt das Thema Menschenrechte. Wir sind stolz auf die Aktionen und Projekte unserer Hirschfeld-Eddy-Stiftung, die sich in Russland und Nicaragua, Uganda, Südafrika und anderen Ländern für die Menschenrechte von Lesben, Schwulen und Transsexuellen stark macht. Auch hierzulande leisten wir intensive Vernetzungs- und Überzeugungsarbeit zum Thema. Die seit fünf Jahren tätige Menschenrechtsstiftung des LSVD wird auch künftig ein wichtiger Ansprechpartner für Politikerinnen und Entscheidungsträger in der Außenpolitik, Menschenrechts- und Entwicklungspolitik sein.

Wir hoffen, dass es Euch auch weiterhin möglich ist, die Verbandsarbeit zu unterstützen. Schon 20, 50 oder 100 Euro bringen unsere Arbeit voran. Spenden ist ganz einfach und auch auf unserer Startseite (www.lsvd.de) möglich. Die Spenden sind steuerabzugsfähig, und Ihr erhaltet umgehend eine Spendenbescheinigung.

Durch diese Unterstützung bleiben wir auch weiterhin ein wichtiger Akteur für die gesellschaftliche Akzeptanz und eine erfolgreiche Interessenvertretung für unsere Rechte.

2013 wird LSVD: Lesbisch, schwul, vielfältig und direkt! Gemeinsam machen wir uns stark für gleiche Rechte, Vielfalt und Respekt!

Im Namen des Bundesvorstandes sowie aller Kolleginnen und Kollegen wünschen wir Euch und uns ein spannendes, glückliches und erfolgreiches 2013.

Uta Kehr und Axel Hochrein, Bundesvorstand

Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft Köln
Kontonummer 708 68 00
BLZ 370 205 00


Lesben- und Schwulenverband LSVD
Bundesgeschäftsstelle
Postfach 10 34 14
50474 Köln
T. (0221) 9259610
lsvd@lsvd.de
www.lsvd.de