Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

LSVD Newsletter

Hier anmelden!

17.08.2005

Volker Beck, Bündis 90/Die Grünen:Merkel präsentiert gesellschaftspolitisches Gruselkabinett

17.08.2005

LSVD-Pressedienst:Gleichstellung mit Kirchhof unvorstellbar

LSVD kritisiert Berufung von Paul Kirchhof in Merkels Kompetenzteam.

17.08.2005

LSVD-Pressedienst:Gleichstellung mit Kirchhof unvorstellbar

LSVD kritisiert Berufung von Paul Kirchhof in Kompetenzteam.

17.08.2005

Frankfurter Rundschau:Beim Jungchristentreffen wird es kaum kritische Töne geben

Fragen zu Ökumene, Sexualität, Zölibat und Verhütung bleiben in Köln weitgehend ausgeklammert.

17.08.2005

Grenzecho:Lesben und Schwule fordern offenen Dialog

Erwartungen an die katholische Kirche

17.08.2005

Volksstimme:Merkel stellt Wahlteam vor

Kritik an Berufung von Paul Kirchhof

17.08.2005

Bü 90 / Die Grünen:Grüner kritisiert Sexualethik der katholischen Kirche

Volker Beck betont Gemeinsamkeit bei Bioethik und Eine-Welt-Politik

17.08.2005

Westdeutsche Allgemeine Zeitung:,Andersrum ist nicht verkehrt´

Am Samstag, 20. August, feiern Schwule und Lesben aus der gesamten Region in Essen den ersten Ruhr-Christopher-Street-Day.

17.08.2005

Stern:Journalisten surfen mit Glaubenswächter

Ausgerechnet dort, wo täglich hunderte Journalisten an den PCs sitzen, ist der Internetzugang beschränkt: ein peinlicher Versuch der Manipulation.

16.08.2005

telepolis:Joseph Ratzinger und die "neoliberale" Weltordnung

Wird der deutsche Papst die römische Kirche politisch zähmen?

16.08.2005

HuK:Kultur des Dialogs nötig

"Mitleid" fuer homosexuelle Jugendliche reicht nicht aus

16.08.2005

Wiener Zeitung:Papstbesuch in Wahlkampfzeiten

Estmals gibt es sogar eine eigene "Anlaufstelle für lesbische und schwule Teilnehmer", die dem Papst einen "bunten Empfang" bereiten will.

16.08.2005

Bündnis 90 / Die Grünen:Lehrerhandbuch-Affäre NRW: FDP muss Farbe bekennen

Volker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen erklärt:

16.08.2005

dbna.net:Australische Schwule und Lesben fordern die Homo-Ehe

In Sydney gingen etwa 600 gleichgeschlechtliche Paare auf die Straßen, in Melbourne waren es rund 400 Paare.

15.08.2005

Zweiwochendienst:FDP will Frauen nur von Frauen pflegen lassen

Es kann nicht angehen, dass die Ignoranz gegenüber den Bedürfnissen der Frauen gerade im intimsten Lebensbereich weiterhin ihre Würde verletzt.

15.08.2005

pressebox.de:Internet-Flirts auch für Homosexuelle

"Einfach neue Freunde finden!" - das Motto des Internetportals 7people gilt jetzt auch offiziell für Homosexuelle.

15.08.2005

Neue Ruhr Zeitung:Westerwelle soll Homo-Fibel retten

Die Entscheidung der neuen nordrhein-westfälischen Schulministerin Barbara Sommer, ein Lehrerhandbuch zur Behandlung des Themas Homosexualität aus dem Verkehr zu ziehen, beschäftigt jetzt nun auch die Bundespolitik.

15.08.2005

Toleranz Fabrik Würzburg:Protestaufruf der Toleranz Fabrik Würzburg

Stadtrat soll Trausaal für homosexuelle Paare öffnen

15.08.2005

taz Nr. 7742:Türkischer Verweigerer und Anarchist

"Sie denken, ich bin verrückt." Aufgrund der Strafvollzugsgesetze muss er "nur" 19 Monate absitzen. Seine Anwälte sind in Revision gegangen.

13.08.2005

Der Standard.at:Kanadas erste "Homo-Ehe" zwischen Heterosexuellen annulliert

Langjährige Freunde hatten sich steuerliche Vorteile erhofft.

13.08.2005

taz Nr. 7741:Feiern im Homoparadies

In Island kam der Gay-Pride-Event erst nach der Emanzipation. Er ist rasch zu einer der größten Veranstaltungen des Landes geworden.

13.08.2005

focus.de:Sex statt Diskussion

Protestnoten, Geheimdienstaktionen und Bissigkeiten nach dem Bruderkuss auf dem roten Teppich sind als Kampfmittel in der Außenpolitik weltweit bekannt.

13.08.2005

Freie Presse:Süß-sarkastische Hiebe auf Amerika und Geschichte eines Pornofilms

Sex ist heute noch genauso verpönt wie damals, was bizarr ist, denn Sex ist letztlich überall.

12.08.2005

LSVD NRW:KANN DENN LIEBE SÜNDE SEIN? ADIEU DISKRIMINIERUNG!

LSVD fresh aktiv beim katholischen Weltjugendtag (WJT) in Köln

12.08.2005

LSVD NRW:KANN DENN LIEBE SÜNDE SEIN? ADIEU DISKRIMINIERUNG!

LSVD fresh aktiv beim katholischen Weltjugendtag (WJT) in Köln

12.08.2005

Der Weg:Lesben und Schwule zeigen Präsenz beim Weltjugendtag

Mit Regenbogenfahnen und Plakaten will die Jugend des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) in NRW auf dem Weltjugendtag Präsenz zeigen.

12.08.2005

Vorarlberg.at:Millionen Jugendliche leben in bitterster Armut

Demnach sterben täglich fast 30.000 Kinder durch Armut, 7.000 junge Menschen infizieren sich täglich mit dem HIV-Virus.

12.08.2005

Lausitzer Rundschau:SPD will Aufklärung über polizeiliche Praxis

Als erster hatte FDP-Innenpolitiker Jürgen Martens erklärt, „die sexuellen Neigungen von Verdächtigen und Tätern haben die Polizei nicht zu interessieren“. Er sei „entsetzt”, wie eifrig die sächsische Polizei bei der Erfassung Homosexueller sei.

12.08.2005

newsclick.de:Im Korsett des Bürgers

Wie Thomas Mann zum Repräsentanten deutscher Kultur wurde.

11.08.2005

FDP:Zur Behandlung von Homosexualität im NRW-Schulunterricht

Stellungnahme des FDP-Bundestagsabgeordneten Michael Kauch.

11.08.2005

Schwules Netzwerk NRW:Weltjugendtag: Fotoausstellung Finissage am 20. August ab 10 Uhr

Einladung zur Berichterstattung / Bitte um Veröffentlichung im Terminkalender / Fototermin

11.08.2005

taz:neokon ist noch lange nicht cool

Die Union ist immer noch eine Partei für Lifestyle-Verlierer. Ein Sumpf von quakenden Nörglern.

11.08.2005

Leipziger Volkszeitung:Ärger zwischen CDU und SPD

Die Erfassung von Informationen über die sexuelle Orientierung bestimmter Straftäter und Tatverdächtiger durch die Polizei sorgt für Ärger in Dresdens CDU-SPD Koalition.

10.08.2005

Aufbruch.ch:Homophobe Kette

Wie Homosexuelle in der Kirche ausgegrenzt werden. Interview mit Prof. Dr. Udo Rauchfleisch

10.08.2005

Lausitzer Rundschau:Sexuelle Orientierung von Straftätern wird weiter erfasst

Trotz Kritik will Sachsens Polizei weiter die sexuelle Orientierung bestimmter Straftäter und Tatverdächtiger erfassen.

10.08.2005

Isla Canaria:Abgeklatscht - Oberstes Kanaren-Gericht rügt Richter aus Telde

Das oberste Gericht der Kanaren, das Tribunal Superior de Justicia de Canarias befasste sich mit dem NEIN zur Homo-Ehe des Amtsrichters Francisco Javier García-Sotoca aus dem Gemeindegebiet Telde (Gran Canaria).

10.08.2005

taz:Keine Frage des Intimbereichs

Ein Mann erstritt sich Schmerzensgeld, weil eine Zeitung ein Bild von ihm auf einem CSD gedruckt hat. Unfassbar!

10.08.2005

taz:Keine Homo-Wahlempfehlung

Lesben- und Schwulenverband testet die Parteien. Union sieht eher schlecht aus.

10.08.2005

taz:NRW löscht "rosa Listen"

Die nordrhein-westfälische Polizei hat aufgehört, Daten über Homosexuelle zu sammeln.

10.08.2005

Esslinger Zeitung:Glücklich mit einem Mann

Till O. Scheurle ist 34 Jahre alt, Chef eines Handwerksbetriebs und schwul.

10.08.2005

Fränkischer Tag:Verletzung der Menschenwürde

Homosexueller in Boulevardblatt geoutet – Schmerzensgeld.

10.08.2005

Zweiwochendienst:Union hält Adoptionsrecht lesbischer Pärchen für unnatürlich

In der Lesben- und Schwulenpolitik besteht zwischen den zur Bundestagswahl antretenden Parteien nur in einem einzigen Punkt Einigkeit: Bei der Errichtung eines Denkmals für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen.

09.08.2005

Queer.de:Homo-Fibel: FDP rudert zurück

09.08.2005

Spiegel online:Interview mit Kardinal Meisner

Der Mann ist auf die Frau hin geschaffen und die Frau auf den Mann hin und daraufhin, dass sie aus der Ehe eine Familie machen.

09.08.2005

dbna.net:CDU in NRW blockiert schwullesbisches Infoportal

Die neue CDU-Landesregierung in NRW blockiert LehrerInnen in ganz Europa den Zugang zu Unterrichtsmaterial über schwule und lesbische Jugendlichen.

09.08.2005

LSVD-Pressedienst:Lesben- und Schwulenpolitik: Deutschland vor Richtungsentscheidung

Bundestagswahl: LSVD stellt Antworten auf Wahlprüfsteine vor.

09.08.2005

LSVD-Pressedienst:Lesben- und Schwulenpolitik: Deutschland vor Richtungsentscheidung

Bundestagswahl: LSVD stellt Antworten auf Wahlprüfsteine vor.