Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Dokumentation

Pressemeldung von LSVD

27. September 2007

Forum für Kinder und Jugendliche aus Regenbogenfamilien

Zur Schaltung des neuen Forums erklärt Dr. Elke Jansen, Leiterin des LSVD-Projektes Regenbogenfamilien:


Viele Lesben und Schwule haben eigene Kinder und tragen Verantwortung für deren Erziehung und Wohlergehen. Mit einer lesbischen Mutter oder einem schwulen Vater aufzuwachsen, ist jedoch noch lange nicht selbstverständlich in Deutschland. Kontakt zu Gleichaltrigen zu finden, die auch in einer solchen Regenbogenfamilie aufwachsen, ist für Jugendliche leider nicht so einfach.

2005 haben wir deshalb vom LSVD ein Internetangebot speziell für Kinder und Jugendliche aus Regenbogenfamilien eingerichtet. Hier haben sie bislang einmal pro Woche in einem Chat miteinander über alles "gesprochen", was ihnen so durch den Kopf ging oder das Herz bewegte.

Dieses Angebot können wir jetzt erweitern um das "Kids Forum"!

Im Forum können Kinder und Jugendliche, die in Regenbogen­familien leben, jetzt täglich "Gleichgesinnte" kennen lernen und sich mit ihnen austauschen.

Unter www.kids.lsvd.de  führen Nick und Nelli Kinder und Eltern durch verschiedene Informationen zum Thema und laden die Kids ins Forum ein und jeden Mittwoch zwischen 17.00 und 19.00 Uhr zum Chatten.

Am Donnerstag, den 27. September 2007, geht das Forum offiziell an den Start!

Kinder und Jugendliche, die dabei sein wollen, sind eingeladen, die Seiten zu besuchen, um über eine persönliche Registrierung die eigenen Zugangsdaten zu erhalten.

Was die Eltern aus Regenbogenfamilien angeht: Das Forum für lesbische Mütter, schwule Väter und Lesben und Schwule in der Familienplanung, das wir im Mai dieses Jahres geschaltet haben, hat bereits 200 Mitglieder (www.ilse.lsvd.de/forum). So sind wir für das Kids Forum "guter Hoffnung"!