Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Dokumentation

Pressemeldung von LSVD

19. November 2007

Herzlichen Glückwunsch, Anne Will!

Ein öffentliches Outing als lesbisches Paar ist auch nach über 100 Jahren Lesbenbewegung noch kein selbstverständlicher Schritt.


Am Rande der Verleihung des Preises für Verständigung und Toleranz in Berlin hat die ARD-Moderatorin Anne Will sich öffentlich zu ihrer lesbischen Beziehung bekannt. Dazu erklärt Uta Kehr, Sprecherin des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD):

Wir beglückwünschen Anne Will und ihre Partnerin Miriam Meckel zu diesem mutigen Schritt. Ein öffentliches Outing als lesbisches Paar ist auch nach über 100 Jahren Lesbenbewegung noch kein selbstverständlicher Schritt.

Anne Will, die sich zu offiziellen Anlässen schon häufiger mit ihrer Partnerin gezeigt hatte, ist mit diesem medienwirksamen Bekenntnis einen entscheidenden Schritt weiter gegangen. Wir freuen uns über dieses stolze und eindeutige Bekenntnis zur Homosexualität.

Anne Will ist damit zu einer Wegbereiterin für mehr öffentliche Präsenz von Lesben geworden. Tausenden von Lesben, die sich am Arbeitsplatz noch verstecken müssen, wird dieses „Ja“ eine Ermutigung sein. Ein sehr gelungener Beitrag anlässlich der Verleihung des Toleranzpreises und ein Geschenk für alle Lesben.