Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Dokumentation

Pressemeldung von LSVD

15. Oktober 2008

Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Mitarbeiter/in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit gesucht

Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD-Bundesverband) sucht ab 1. Januar 2009 eine/n Mitarbeiter/in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit in der Pressestelle Berlin (1/2 Stelle).


Sie sind vor allem in Kooperation mit unserer Pressesprecherin für die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes nach innen und außen verantwortlich. Sie verfügen über Erfahrungen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, kennen die lesben- und schwulenpolitische Agenda sowie die vielseitigen Aufgaben in der Pressestelle eines bundesweit tätigen Verbandes.

Zudem verfügen Sie über Kenntnisse in der Bedienung von Content-Management-Systemen und/oder in der Programmierung von Webseiten. Sie beherrschen den Umgang mit den üblichen Office- sowie mit DTP- und Grafikprogrammen, kennen die Zusammenarbeit in einem kleinen Team und sind eigenständiges Arbeiten gewöhnt. Sie kennen Ziele, Aufgaben und Struktur des LSVD und wollen sich lesben- und schwulenpolitisch engagieren.

Zu Ihren Aufgaben gehören die Betreuung unserer Homepage, die Gestaltung unserer Mitgliederzeitschrift respekt! sowie die Begleitung der Erstellung und des Vertriebs weiterer LSVD-Printmedien. Zudem sind Sie in die Organisation von Pressekonferenzen, Veranstaltungen und Kampagnen eingebunden.

Wir bieten Ihnen eine spannende und vielseitige Tätigkeit in einem wachsenden Verband, in dem Sie Ihr Organisationstalent und Ihre hohe lesben- und schwulenpolitische Motivation unter Beweis stellen können. Dienstort ist Berlin.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellungen bis zum 17. November 2008 an:

LSVD, Klaus Jetz, Postfach 10 34 14, 50474 Köln, www.lsvd.de