Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Dokumentation

Pressemeldung von Pressemitteilung des LSVD Berlin-Brandenburg

17. Juni 2005

Rainbow Award 2005 geht an den LSVD


Berlin - Strahlende Gesichter beim Berliner LSVD. Nach dem Magnus-Hirschfeld-Preis 2004 wird der Landesverband auch in diesem Jahr mit einem bedeutenden Preis der Gay Community ausgezeichnet: Der Regenbogenfonds der schwulen Wirte e.V. würdigt morgen mit dem Rainbow Award 2005 die Aufklärungs-, Emanzipations- und Integrationsarbeit des LSVD. Die Laudatio hält am Samstag (16 Uhr) der Preisträger des Vorjahres – der Buchladen Eisenherz – auf der Hauptbühne des Lesbisch-schwulen Stadtfestes.

Der LSVD ist auch in diesem Jahr wieder mit einem prächtigen Info-Stand auf dem Lesbisch-schwulen Stadtfest vertreten:

In der Kalkckreuthstraße (Höhe Fuggerstraße) präsentieren der LSVD, sein Migrationszentrum MILES und das LSVD-Projekt Regenbogenfamilie ihre Arbeit. Kinder können sich schminken lassen und Buttons selbst produzieren. Und selbstverständlich wird auch die Bundestagswahl im Mittelpunkt stehen...

Am LSVD-Stand können auch Tickets für den LSVD-CSD-Wagen (Wagen-Nr. 29; Samstag 25.6.; Start um 11 Uhr Ku´damm/Höhe Bleibtreustr.) gekauft werden: Für nur 20,- € (incl. Getränke) gibt´s poltische Demo & Party vom Feinsten!

***********************

LSVD Berlin-Brandenburg e.V.

Pressedienst

Willmanndamm 8

10827 Berlin

Tel./Fax: 030-440082-40/-41