Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Hinweis:

Zur Zeit grassieren Computer-Würmer, die sich selbständig an eMail-Adressen verbreiten, die sie auf den von ihnen infizierten Computern vorfinden.

Die Computer-Würmer finden die Mail-Adressen vor allem in den Adressbüchern und auf den Webseiten, die in den Browser-Caches gespeichert sind. Die Browser speichern alle besuchten Webseiten im Unterverzeichnis "Cache" ab. Beim nächsten Besuch der betreffenden Webseite vergleichen die Browser zunächst, ob die Seite inzwischen verändert worden ist. Wenn nein, laden sie die Seite aus dem Cache. Das verkürzt die Ladezeit.

Da unsere Webseite täglich von vielen Besuchern aufgerufen wird und wir zudem häufig Rund-eMails an mehrere tausend  Empfänger verbreiten, finden die Computer-Würmer unsere eMail-Adressen sehr oft auf den von ihnen verseuchten Computern vor. Deshalb tragen die verseuchten eMails häufig LSVD-Adressen als Absender. Tatsächlich stammen die verseuchten eMails nicht von uns. Unsere Computer sind sämtlich gegen Virenbefall geschützt.

Siehe dazu auch die ausführlichen Hinweise des Bundesamtes für die Sicherheit in der Informationstechnik. Über Schutzmaßnahmen informiert Heise Security.