Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Beschäftigte in evangelischen Einrichtungen

Die evangelischen Kirchen haben inzwischen ihre verpartnerten Angestellten und Arbeiter besoldungs- und versorgungsrechtlich mit Ehegatten gleichgestellt. Dasselbe gilt für die Beschäftigten der Diakonie.

Die Besoldungs- und Versorgungsgesetze der Landeskirchen für die Pfarrer und Kirchenbeamten verweisen durchweg auf das Besoldungs- und Versorgungsrecht der staatlichen Beamten. Da inzwischen der Bund und alle Länder ihre verpartnerten Beamten mit den verheirateten Beamten gleichgestellt haben, gilt dies entsprechend für die verpartnerten evangelischen Pfarrer und Kirchenbeamten.

Die EKD-Texte zum Thema "Homosexualität" finden Sie hier.

Ein Online-Archiv des geltenden EKD-Rechts finden Sie hier.