Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Sa., 08 Jan. 2022
RNDBuschmann kündigt „größte Familienrechtsreform der letzten Jahrzehnte“ anNeben der Ehe will die Ampelkoalition zukünftig neue „Verantwortungsgemeinschaften“ ermöglichen.
Sa., 08 Jan. 2022
tazDer blinde FleckGewalt gegen LSBTI-Personen bleibt oft unsichtbar. Einzig Berlin erhebt genauere Zahlen. Die Innenministerkonferenz will das nun ändern.
Fr., 07 Jan. 2022
tazWas bleibtDass queere Körper existieren, ist für viele Menschen Grund genug für Gewalt. Aber ihr Vernichtungswille zerstört sie selbst gleich mit.
Fr., 07 Jan. 2022
SWRKatholischer Pfarrer Leinhäuser: Auch homosexuelle Liebe ist von Gott gesegnet
Fr., 07 Jan. 2022
SWRKatholischer Pfarrer Leinhäuser: Auch homosexuelle Liebe ist von Gott gesegnetCarsten Leinhäuser hat im vergangen Jahr Schlagzeilen gemacht: Er ist Pfarrer im rheinland-pfälzischen Winnweiler. Dort hat er homosexuelle Paare gesegnet - und sich damit gegen die offizielle Lehre der katholischen Kirche gestellt. Dafür hat er den Kirchheimbolander Friedenspreis 2021 bekommen. Im...
Do., 06 Jan. 2022
Deutsche WelleLGBTQ rights: Germany appoints first 'commissioner for queer affairs'For the first time in the country's history, Germany has appointed a commissioner for the acceptance of sexual and gender diversity. Green Party lawmaker Sven Lehmann will oversee a LGBTQ national action plan.  
Do., 06 Jan. 2022
SpiegelWie die fragwürdigen Aids-Berichte immer noch nachwirkenIn den Achtzigerjahren schrieb der SPIEGEL diffamierend über homosexuelle Männer – und trug so zu Angst und Aufruhr bei. Welche Rolle der Scharfmacher Gauweiler dabei spielte.
Do., 06 Jan. 2022
Der TagesspiegelKanister und Feuerlöscher an Grab von trans Frau abgestellt – Polizei ermitteltElla Nik Bayan zündete sich auf dem Alexanderplatz an. Nun wurde ihr Grab in Lichtenberg geschändet. Innensenatorin Spranger verurteilt die Tat
Do., 06 Jan. 2022
Berliner ZeitungTransfrau auf dem Alex verbrannt: Nun wurde ihr Grab geschändetEine Transfrau zündete sich im September vor dem Kaufhof am Berliner Alexanderplatz selbst an. Nun wurde die Totenruhe gestört, die Polizei ermittelt.
Do., 06 Jan. 2022
rbbGrab von Trans-Frau auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde geschändetDas Grab einer Trans-Person ist in Berlin-Lichtenberg in der Neujahrsnacht und erneut am 4. Januar geschändet worden. Das teilte der Lesben- und Schwulenverband Deutschland gemeinsam mit den Landesverbänden Sachsen-Anhalt und Berlin-Brandenburg am Mittwoch mit.
Do., 06 Jan. 2022
SpiegelPolizei ermittelt wegen verunglimpfender Objekte an Grab von TransfrauUnbekannte haben despektierliche Gegenstände am Grab einer Frau hinterlassen, die sich auf dem Berliner Alexanderplatz das Leben genommen hatte. Die Polizei ermittelt nun wegen Störung der Totenruhe.
Do., 06 Jan. 2022
Tagesspiegel„Wir rufen die queer Communities aus ganz Europa zur Solidarität auf“Der EuroPride findet in diesem Jahr in Belgrad statt. Zu den Organisatoren gehört Marko Mihailović von der Belgrad Pride Society, die ein Infozentrum in der serbischen Hauptstadt betreibt. Ein Gespräch über Paraden, Pinkwashing und rechtsradikale Graffitis. 
Do., 06 Jan. 2022
MannschaftGrab von trans Frau Ella mit Feuerlöscher und Benzinkanister geschändetLSVD: Transphobe Hassgewalt macht selbst vor Grabstätten und dem Andenken Verstorbener nicht Halt
Do., 06 Jan. 2022
t-onlineGrab von toter trans Frau mehrfach geschändetNach dem Suizid einer trans Frau am Alexanderplatz und der Veröffentlichung von Fotos der Schwerverletzten, sollen Unbekannte mehrfach ihr Grab geschändet haben. Der Lesben- und Schwulenverband zeigt sich erschrocken.
Do., 06 Jan. 2022
tazGegen Tote noch mal nachgetretenIm September verbrannte sich die trans Frau Ella am Berliner Alexanderplatz. Zum zweiten Mal wurde ihr Grab nun verunstaltet.
Mi., 05 Jan. 2022
tazKeine Ruhe für EllaBereits zweimal wurde das Grab der trans Frau Ella verunstaltet. Sie hatte sich auf dem Berliner Alexanderplatz selbst verbrannt.
Mi., 05 Jan. 2022
Queer.deGrab von Ella Nik Bayan mit Feuerlöscher und Benzinkanister geschändetDie trans Frau hatte sich auf dem Alexanderplatz angezündet – nun macht der LSVD darauf aufmerksam, dass transfeindliche Hassgewalt selbst vor Grabstätten und dem Andenken Verstorbener nicht Halt macht.
Mi., 05 Jan. 2022
SpiegelSven Lehmann wird Queer-Beauftragter der Bundesregierung»Deutschland soll zum Vorreiter beim Kampf gegen Diskriminierung werden«, hat Sven Lehmann angekündigt. Die Regierung ernannte den Grünen zum ersten Beauftragten für die Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt.
Mo., 03 Jan. 2022
MannschaftPolnische LGBTIQ-Aktivist*innen gewinnen vor GerichtDie Aktivist*innen des sogenannten Atlas of Hate haben den ersten Prozess gewonnen. Sie wurden der Verleumdung beschuldigt, weil sie eine Karte mit «LGBT-freien Zonen» veröffentlicht hatten
Mo., 03 Jan. 2022
MusikexpressLil Nas X spricht über sein Coming-Out und Diskriminierungen in der Musikbranche „Ich mache das nicht, um Aufmerksamkeit zu bekommen“, erklärte der Musiker in einem Interview mit CBS
Mo., 03 Jan. 2022
queer.deGericht: Trans-Hasser darf Frau nicht deadnamenTransphobe Personen dürfen sich nicht alles erlauben: Ein Amtsgericht im Ruhrgebiet verbietet einem Mann, seine Nachbarin mit ihrem abgelegten Namen anzusprechen
So., 02 Jan. 2022
tazDer Solitär hat es schwerAuf seinem Album „Haram“ zeigt sich Kay Shanghai als einer der ersten offen schwulen deutschsprachigen Rapper. Es ist Feier und Schmerz zugleich
So., 02 Jan. 2022
Spektrum“Wenn sich ein Fußballer als schwul outet, sinkt sein Marktwert.”Selbst in den liberalen Niederlanden bleibt homosexuelle Orientierung ein Problem. Welches Männer- und Menschenbild transportiert der Profifußball?
So., 02 Jan. 2022
queer.deQueeres Netzwerk NRW sucht Landeskoordination Inter*Die Landeskoordination Inter* NRW ist die landesweite Fachstelle zur Unterstützung der Gruppen und Angebote für inter* Menschen und deren Familien und Bezugspersonen
Sa., 01 Jan. 2022
Neues DeutschlandDas Transgender-GrenzregimeJeja nervt: Das Unverständnis für antifaschistische SexualpolitikVergangene Woche gab es in Reaktion auf meine Kolumne wieder große Schelte vonseiten der Leser*innen. Ich schrieb, dass der sich gegen trans Frauen richtende Sexualgrusel faschisierend sei. Der Grund: In ihm gehen Anteile auf,...