LSVD

Neuigkeiten

04.02.2020
"Ihr könnt doch im Verborgenen leben"Queere Geflüchtete berichten Sven Lehmann (MdB) von ihren ErfahrungenQueere Geflüchtete aus Jamaika, Syrien, Pakistan, Indien, Libanon und Algerien berichten dem Bundestagsabgeordneten Sven Lehmann von ihren Erfahrungen in den Herkunftsländern, auf der Flucht nach Europa und mit dem Asylverfahren, den Unterkünften und deutschen Behörden in Deutschland.
09.01.2020
LSVD-Projekt „Queer Refugees Deutschland“ Kurzvorstellung im 12. Bericht der Integrationsbeauftragten „Deutschland kann Integration“Das bundesweite LSVD-Projekt „Queer Refugees Deutschland“ berät, unterstützt, vernetzt und informiert LSBTI, die nach Deutschland geflüchtet sind oder sich auf der Flucht befinden.
19.12.2019
Wo droht die Todesstrafe oder Gefängnis für Homosexualität? ILGA-Weltkarte auf DeutschWo droht die Todesstrafe? Wo Gefängnis? In welchen Ländern werden gleichgeschlechtliche Beziehungen rechtlich anerkannt und wo gibt es die Ehe für Alle? ILGA World veröffentlicht regelmäßig die ILGA-Weltkarte - eine Übersicht über die Gesetzeslage mit Bezug auf sexuelle Orientierung.
17.12.2019
Berlin: Infoabend Mentoren*innenprogrammInfoabend des ehrenamtlichen Mentor*innenoprogramms für queere Geflüchtete
09.12.2019
"Vielfalt leben – Bundesweiten Aktionsplan für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt auflegen"Stellungnahme des LSVD zu dem Antrag der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen (BT-Drucksache 19/10224) Seit vielen Jahren fordert der LSVD einen wirksamen und auf die Zukunft gerichteten Nationalen Aktionsplan gegen LSBTI-Feindlichkeit. Daher unterstützen wir den Antrag „Vielfalt leben – Bundesweiten Aktionsplan für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt auflegen“ der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen.
07.08.2019
Treffen von Queer Refugees aus Nicaragua und Mittelamerika in Costa RicaLSVD-Geschäftsführer nimmt teilZur Konferenz “Encuentro de personas LGBTIQ+ nicaragüenses migrantes en la región centroamericana y México” zum Thema queeren Geflüchteten aus Mittelamerika luden unsere Kooperationspartner Red de Desarollo Sostenible und der Mesa Nacional LGBTIQ* Nicaragua ein.
07.08.2019
Einsamkeit, Heimweh und SelbstmordgedankenErfahrungen von Geflüchteten aus NicaraguaSeit den brutalen Reaktionen des Regimes auf Proteste müssen immer mehr Menschen aus Nicaragua fliehen. Viele haben alles verloren. Im Ankunftsland Costa Rica warten Einsamkeit, Arbeitslosigkeit und Diskriminierung.