Neuigkeiten

16.09.2020
Was hat der LSVD getan und erreicht?Tätigkeitsbericht des Bundesvorstandes zum LSVD-Verbandstag 20202020 war und ist für den LSVD ein ganz besonderes Jahr. Gegründet am 18. Februar 1990   haben wir in 30 Jahren engagiert und erfolgreich dafür gearbeitet, die rechtliche und die gesellschaftliche Situation von LSBTI zu verbessern.
11.09.2020
Bundesverfassungsgericht: Geheimhaltung der sexuellen Orientierung unzumutbarBAMF und Gerichte dürfen auch bisexuelle Personen nicht auf Diskretionsgebot verweisenLSBTI-Geflüchtete stehen im Asylverfahren vor einer Reihe besonderer Herausforderungen. Mit zwei Beschlüssen hat das Bundesverfassungsgericht größere Klarheit im Umgang mit sexueller Orientierung als Fluchtgrund geschaffen, auch wenn einige Fragen weiterhin offen bleiben.
20.08.2020
Leitfaden für lesbische, schwule, bisexuelle, trans* und inter* (LSBTI) Geflüchtete in DeutschlandAsylgrund: Verfolgung aufgrund der sexuellen Orientierung bzw. GeschlechtsidentitätWann erhalten LSBTI in Deutschland Asyl? Ist Diskriminierung gegen LSBTI ein Asylgrund? Was meint Verfolgung aufgrund der sexuellen Orientierung bzw. Geschlechtsidentität? Welche Angaben muss ich zu meiner Identität und Sexualität machen? Wann sind staatliche bzw. familiäre Verfolgung ein Asylgrund? Wie funktioniert das Asylverfahren und was passiert in den Anhörungen?
14.08.2020
Onlineschulungen und Kurzratgeber zu LSBTI-GeflüchtetenNeuigkeiten vom deutschlandweiten LSVD-Projekt "Queer Refugees Deutschland"Neue Online-Schulung für Sozialarbeiter:innen zum Thema „Trauma“ / Leitfaden in elf Sprachen über Asylverfahren, Hinweise für geflüchtete Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen und Kontakte zu LSBTI-Organisationen.
30.07.2020
Tunesien: Lange Haftstrafen für HomosexualitätPetition unserer Partnerorganisation Mawjoudin fordert FreilassungZwei junge Männer aus Tunesien wurden am 28. Juli 2020 wegen Homosexualität zu einer Haftstrafe von einem Jahr verurteilt. Unsere tunesische Partnerorganisation Mawjoudin hat eine Petition gestartet, die die sofortige Freilassung der beiden Männer und die Abschaffung von Art. 230 des Strafgesetzbuches fordert.
09.07.2020
WebTalk: Sichtbar und sicher? - Projektvorstellung Queer RefugeesZiel des neuen LSVD-Projektes „Queer Refugees Deutschland“ ist es, die deutschlandweit bestehenden Strukturen sowie geflüchtete LSBTI*-Aktivisti*nnen zu vernetzen und bei ihrer Arbeit zu unterstützen
03.07.2020
Rosa Courage Preis für LSVD-Bundesvorstand Günter DworekDankesrede zur Verleihung durch Gay in MayDer Preis ,,Rosa Courage” wird seit 1992 im Rahmen der ,,Gay in May-Wochen” verliehen. Mit dieser Auszeichnung soll herausragendes Engagement für die Belange von Lesben und Schwulen gewürdigt werden. Preisträger 2020 ist Günter Dworek aus unserem Bundesvorstand. Wir dokumentieren seine Dankesrede.