Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Pressemitteilungen
Quelle
Mi, 12 Jun 2024
LSBTIQ*-Selbstvertretungssitz im NDR-Rundfunkrat nötiger denn jeLSVD Hamburg fordert Parteien zu einem Versprechen in ihren Wahlprogrammen aufDer LSVD⁺ - Verband Queere Vielfalt, Landesverband Hamburg ruft die demokratischen Parteien, die zur Bürgerschaftswahl am 2. März 2025 antreten, dazu auf, sich in ihren Wahlprogrammen zu verpflichten, sich für die Einführung eines Selbstvertretungssitzes für LSBTIQ* im NDR-Rundfunkrat...
Fr, 07 Jun 2024
Berlin und Brandenburg sagen „Ja“ zur Ergänzung von Artikel 3, Absatz 3 des GrundgesetzesLSVD Berlin-Brandenburg begrüßt Unterstützungssignale der LandesregierungenAnfang Mai wandte sich der LSVD-Bundesverband zusammen mit den Landesverbänden in einem gemeinsamen Brief an alle Ministerpräsident*innen bzw. Bürgermeister*innen der Länder. Ziel des Briefes war es, erneut die Unterstützung der Landesregierungen für die Ergänzung von Artikel 3,...
Fr, 07 Jun 2024
Bundestag stellt klar: Verbrechen an LSBTIQ* sind VölkerrechtsverbrechenLSVD begrüßt Reform und fordert mehr Einsatz beim Schutz queerer MenschenDer Bundestag hat heute mit den Stimmen aller demokratischen Fraktionen bzw. Gruppen ein Gesetz zur Fortentwicklung des Völkerstrafrechts in der zweiter und dritter  Lesung beschlossen. Unter anderem wird eine Rechtsgrundlage für die Verfolgung von Völkerrechtsverbrechen gegen lesbische,...
Mi, 22 Mai 2024
75 Jahre Grundgesetz ohne expliziten LSBTIQ*-Schutz LSVD fordert dringend Ergänzung von Artikel 3 Abs. 3 GGHeute wird das Grundgesetz 75 Jahre alt. Doch auch 75 Jahre nach der Verabschiedung des Grundgesetzes bleibt der bleibt der Schutz lesbischer, schwuler, bisexueller, trans- und intergeschlechtlicher sowie weiterer queerer Menschen (LSBTIQ*) weiterhin unvollständig.
Mi, 22 Mai 2024
Queerfeindliche Angriffe beim CSD Hannover LSVD fordert wirksame Schutzmaßnahmen und Aktionsplan für NiedersachsenLSVD fordert wirksame Schutzmaßnahmen und Aktionsplan für Niedersachsen nach massiven Angriffen beim CSD Hannover 2024
Mi, 22 Mai 2024
Die EU stärkt deine Rechte – stärke du jetzt die EU!Queere Verbände rufen zur Teilnahme an Europawahl aufVom 6. bis 9. Juni findet in der gesamten EU die Wahl des Europäischen Parlaments statt. Rund vierhundert Millionen Wahlberechtigte in 27 Mitgliedstaaten sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben und über die Zukunft der Europäischen Union zu entscheiden. Dabei geht es auch um die Frage, ob und wie die EU...
Di, 21 Mai 2024
Frankfurt Pride MonthErinnerungskultur im Frankfurt GallusDer Landesverband Hessen des Lesben- und Schwulenverbands (LSVD Hessen) sowie die Initiative Freundeskreis Frankfurter Engel laden ein zu einem historischen Spaziergang im Frankfurt Gallus mit den „Mainsirenen“ am 15.06.24 um 13 Uhr.
Di, 21 Mai 2024
Erneuter Anstieg queerfeindlicher HasskriminalitätLSVD fordert Verbesserung des Rechtsschutzes für LSBTIQ* als KonsequenzIm Jahr 2022 erfasste die Statistik Politisch Motivierter Hasskriminalität im Unterthemenfeld „sexuelle Orientierung“ 1.005 Fälle, bei „geschlechtsbezogene Diversität“ wurden 417 Fälle gemeldet. Heute stellte das Bundesinnenministerium die Zahlen des Jahres 2023 vor.
Sa, 18 Mai 2024
Große Regenbogenflagge vor dem Hamburger Rathaus beim 16.RainbowflashPressemeldung - LSVD+ - Verband Queere Vielfalt e.V., Landesverband HamburgAm 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homo, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit(IDAHOBIT), der 2024 unter dem Motto „No one left behind: Equality, Freedom andJustice for all“ stattfand, organisierte der LSVD+ Hamburg wieder einen Rainbowflashauf dem Rathausmarkt. 
Do, 16 Mai 2024
IDHOBITA: Antidemokratische Parteien lösen mehr und mehr Angriffe und Anfeindungen auf LSBTIQ* Personen ausQueere Vereine fordern zur Beteiligung an Kommunal- und Landtagswahlen aufAm 17.05. wird der internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter-, Trans*- und Asexuellenfeindlichkeit (IDAHOBITA) begangen. Jährlich wird an diesem Tag daran erinnert, welche Meilensteine im Kampf gegen Queerfeindlichkeit bereits erreicht wurden und welche Herausforderungen in diesem Bereich noch zu bewältigen...
Mi, 15 Mai 2024
LSVD veröffentlicht Wahlprüfsteine zur EU-WahlEntscheidet Euch am 9.6. für wirksame Queerpolitik in der EU!Wir fordern alle queeren Personen, ihre Verbündeten und alle Demokrat*innen dazu auf, nur solchen Parteien am 9. Juni ihre Stimme zu geben, die sich glaubhaft für die Menschenrechte von LSBTIQ* einsetzen. Denn es wird bereits im Wahlkampf deutlich, dass sich nicht alle Parteien auf europäischer Ebene...
Mo, 06 Mai 2024
Regenbogenfamilien gleichstellen!LSVD fordert ein gerechtes Abstammungsrecht für alle FamilienAnlässlich des gestrigen Internationalen Regenbogenfamilientags fordert der LSVD, die im Koalitionsvertrag angekündigten familienpolitischen Reformen umgehend umzusetzen. Seit 2012 weist der Aktionstag auf die Vielfalt von Familien hin und macht auf bestehende Diskriminierungen von Regenbogenfamilien...
Sa, 27 Apr 2024
Konversionsmaßnahmen wirkungsvoll unterbinden!Expert*innengruppe veröffentlicht Forderungen zur Novellierung des KonvBehSchGAktuelle Studien zeigen: Auch drei Jahre nach Inkrafttreten des Konversionsbehandlungsschutzgesetzes (KonvBehSchG) sind Konversionsmaßnahmen präsent. Die Regierungsparteien haben den dringenden Reformbedarf zwar erkannt und im Koalitionsvertrag eine Novellierung zugesichert, es zeichnet sich jedoch ab, dass...
Do, 25 Apr 2024
Tag der lesbischen SichtbarkeitLSVD fordert die zeitnahe AbstammungsrechtsreformMorgen findet der Tag der lesbischen Sichtbarkeit statt. Dieser wurde zum ersten Mal im Jahr 2008 von einer spanischen LSBTIQ*-Organisation mit dem Ziel ausgerufen auf die Vielfalt, Geschichte und Kultur lesbischer Frauen aufmerksam zu machen. 
Fr, 19 Apr 2024
So geht es auch: Hasskriminalität wirksam bekämpfen!LSVD begrüßt das Handeln der Bremer Polizei gegen Trans*feindlichkeitSowohl am 04. als auch am 13. April wurden in Bremen afghanische trans* Frauen angegriffen. Beide Male schritt die Bremer Polizei kompetent ein und arbeitete schnell und effektiv, um die betreffenden Gewalttäter zu ermitteln und zu verhaften.
Mo, 15 Apr 2024
Kommission zur reproduktiven Selbstbestimmung und Fortpflanzungsmedizin legt Empfehlungen vorLSVD begrüßt die Vorschläge zur Legalisierung von EizellabgabenDie vor einem Jahr von der Regierung eingesetzte Expert*innen-kommission zur Prüfung einer möglichen Legalisierung von Eizellabgaben und Leihmutterschaft hat heute ihren Abschlussbericht vorgelegt. Grundsätzlich hält sie eine Legalisierung von Eizellabgaben für zulässig, bei der Frage...
Fr, 12 Apr 2024
Endlich: Das Selbstbestimmungsgesetz ist da!LSVD begrüßt lange überfällige Abschaffung des TranssexuellengesetzesHeute hat der Bundestag endlich das lange erwartete Selbstbestimmungsgesetz verabschiedet. Damit können trans- und intergeschlechtliche* sowie nicht-binäre Menschen künftig ihren Personenstand durch Erklärung gegenüber dem Standesamt korrigieren lassen und sind nicht mehr auf langwierige,...
Mi, 03 Apr 2024
Nach Verfassungsgerichtsurteil pro Anti-Homosexualitäts-AktQueere Nothilfe Uganda und LSVD fordern Unterstützung für queere Communitys und Aktivist*innenDas ugandische Verfassungsgericht hat am 3.4.2024 trotz nationaler und internationaler Proteste in weiten Teilen das drakonische Anti-Homosexualitäts-Gesetz bestätigt. Allein der „Versuch“ gleichgeschlechtlicher Handlungen kann mit bis zu 10 Jahren, der „Vollzug“ mit lebenslanger Haft...
Mi, 03 Apr 2024
Das Saarland ist wieder im Bundesvorstand des LSVD vertretenDer Lesben- und Schwulenverband Saar e. V. freut sich, dass mit Tim Stefaniak nun wiederein Mitglied des Bundesvorstandes des LSVD aus dem Saarland kommt.
Di, 02 Apr 2024
Bundeskabinett veröffentlicht Bericht zu sogenannten sicheren HerkunftsstaatenLSVD fordert, rechtliche Mittel zum Schutz von LSBTIQ endlich auszuschöpfenDas Bundesregierung hat ihren vierten Bericht zur Lage in den vom Bundestag als sicher eingestuften Herkunftsstaaten vorgelegt. Anträge von Geflüchteten aus solchen "sicheren Herkunftsstaaten" werden vom BAMF in der Regel als "offensichtlich unbegründet" abgelehnt. Mit den alle zwei Jahren erscheinenden...
Mo, 25 Mär 2024
Konversionsmaßnahmen wirkungsvoll unterbinden!Expert*innengruppe veröffentlicht Forderungen zur Novellierung des KonvBehSchGBerlin, 25.03.2024. Aktuelle Studien zeigen: Auch drei Jahre nach Inkrafttreten des Konversionsbehandlungsschutzgesetzes (KonvBehSchG) sind Konversionsmaßnahmen präsent. Die Regierungsparteien haben den dringenden Reformbedarf zwar erkannt und im Koalitionsvertrag eine Novellierung zugesichert, es zeichnet...
Fr, 22 Mär 2024
Zusammen für DemokratieIm Bund. Vor Ort. Für Alle.
Mi, 20 Mär 2024
EU-Richtungswahl: Wenn nicht jetzt, wann dann?LSVD veröffentlicht Wahlprüfsteine und fordert zur Wahlbeteiligung aufBerlin, 20.03.2024. Der 36. Verbandstag des LSVD tagte in Berlin unter dem Motto „Wir für Alle“ und forderte in seinem Beschluss zur anstehenden EU-Wahl im Juni ein „Coming-out für Europa“. In den letzten Wochen hatte der LSVD den kandidierenden Parteien Wahlprüfsteine zur...
Mo, 18 Mär 2024
LSVD+ steht nun für „Verband Queere Vielfalt“36. Verbandstag setzt ein Zeichen für umfassenden Schutz der queeren CommunityDer 36. Verbandstag des Lesben- und Schwulenverbandes tagte in Berlin unter dem Motto „Wir für Alle“. Die Mitgliedsversammlung forderte die konsequente Umsetzung des queerpolitischen Aufbruchs auf Bundesebene, und mit Bezug auf die anstehende EU-Wahl im Juni ein „Coming-out für Europa“...
Fr, 15 Mär 2024
Come Out 4 Europe Pledge 2024LSVD fordert von EU-Kandidat*innen Selbstverpflichtung zu LSBTIQ*-RechtenDer 13. Jahresbericht über die Menschenrechtssituation von lesbischen, schwulen, trans*, intergeschlechtlichen sowie weiteren queeren Personen (LSBTIQ*) in Europa und Zentralasien von ILGA-Europe liegt jetzt vor. Er benennt in alarmierender Weise Hassreden in 32 europäischen Ländern im Laufe des letzten...
Sa, 09 Mär 2024
30 Jahre ohne Kriminalisierung durch § 175 StGBLSVD fordert rechtliche Absicherung für LSBTIQ* im GrundgesetzAm 10. März 1994 beschloss der Bundestag nach jahrelangem Engagement der LSBTIQ*-Bürgerrechtsbewegung endlich die Streichung des Paragrafen 175 aus dem Strafgesetzbuch, der männliche Homosexualität kriminalisierte. 
Mo, 04 Mär 2024
Mehrjährige Haftstrafen für LGBTIQ+ und Unterstützer*innen in GhanaLSVD und Bündnis queere Nothilfe Uganda bekunden Solidarität (D+ENG)Das Parlament im westafrikanischen Ghana hat am 28.02.2024 ein Anti-LGBTIQ-Gesetz verabschiedet. Dieses sieht schwere Strafen gegen queere Menschen und ihre Unterstützer*innen vor. Demnach drohen allen, die sich als lesbisch, schwul, bisexuell, trans* oder inter* identifizieren oder queere Aktivitäten...
Do, 15 Feb 2024
Offener Brief: Sonntagsreden reichen nicht! Demokratie schützen heißt Menschen vor Hass und Diskriminierung schützen! Das zivilgesellschaftliche Bündnis AGG-Reform Jetzt! fordert in einem Offenen Brief an die Bundesregierung, ihr Koalitionsversprechen zu halten und die Reform des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) unverzüglich anzugehen. 
Do, 08 Feb 2024
Offener Brief gegen Bayerns SprachverboteLSVD Bayern mit über 50 OrganisationenMünchen, 8. Februar 2024. Heute wendet sich ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, queeren Organisationen, hochschulpolitischen Akteur*innen und zivilgesellschaftlichen Initiativen in einem offenen Brief an den Bayerischen Landtag, um gegen das von Ministerpräsident Markus Söder (CSU)...
Di, 30 Jan 2024
Nie wieder ist jetzt! LSVD unterstützt Demonstrationen gegen RechtsextremismusDie Bundestagsgedenkstunde anlässlich des jährlichen Shoa-Gedenktags findet dieses Jahr am 31. Januar statt. Sie symbolisiert die Haltung „Nie wieder“ zu der Vorherrschaft von Rechtsextremismus in Deutschland. Darüber hinaus demonstrierten seit der Veröffentlichung der Investigativrecher...
Do, 25 Jan 2024
Versorgung mit PrEP in GefahrLSVD fordert Ausrufung des nationalen VersorgungsengpassesDie Deutsche Aids Hilfe weist seit Dezember auf einen Mangel des HIV- und PrEP-Medikaments hin. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach muss unverzüglich alle politischen Möglichkeiten ausschöpfen und gesetzlich einen Versorgungsmangel feststellen.
Di, 16 Jan 2024
Eckpunkte zur Reform des Abstammungsrechts vorgestelltLSVD fordert zügiges GesetzgebungsverfahrenBundesjustizminister Buschmann hat heute Eckpunkte für die lange erwartete Reform des Abstammungsrechts vorgestellt. Die Eckpunkte sehen mit der Abschaffung von Stiefkindadoptionen für Zweimütterfamilien und der Einführung von Elternschaftsvereinbarungen massive Verbesserungen für Regenbogenfam...
Mi, 10 Jan 2024
Queeres Leben gilt ab heute in Russland als ExtremismusLSVD, Quarteera, EQUAL PostOst und ILGA Europe fordern Bundesregierung auf, verfolgte LSBTIQ* aus Russland aufzunehmenAm 30. November 2023 hat der Oberste Gerichtshof Russlands die sogenannte “internationale LGBT-Bewegung” als extremistisch eingestuft und ihr jegliche Aktivitäten verboten – dieses Urteil tritt heute in Kraft. Beschuldigten drohen insbesondere Strafverfahren, die voraussichtlich bis zu...