Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Mi., 01 Feb. 2023
Mehr Fortschritt wagen, heißt auch mehr Antidiskriminierung wagen! Bündnis AGG Reform-Jetzt!Stellungnahme und Ergänzungsliste vom 25.01.2023Seit 2006 ist das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz in Kraft. In 16 Jahren Praxiserfahrung sind die Schwächen des AGGs hinlänglich bekannt: Das Gesetz schützt nicht alle von Diskriminierung Betroffene, es ist nicht anwendbar auf alle Lebensbereiche und die Durchsetzung des Rechts ist für viele und in vielen Fällen kaum möglich. Mit der hier vorliegenden gemeinsamen Stellungnahme von 100 Organisationen legen wir die aus unserer Sicht verbandsübergreifenden und zentralen Änderungen für die Stärkung des AGG vor.
Di., 31 Jan. 2023
Einrichtung einer „besonderen Rechtsberatung für queere Verfolgte“ LSVD begrüßt Umsetzung durch Innenministerin Faeser Die Einführung der besonderen Rechtsberatung für queere Verfolgte stellt einen weiteren wichtigen Baustein zum besseren Schutz lesbischer, schwuler, bisexueller, trans-, intergeschlechtlicher und queerer Geflüchteter in Deutschland dar. 
Di., 24 Jan. 2023
Köln: Erinnern! Eine Brücke in die ZukunftGedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus
Mo., 23 Jan. 2023
Queer-Papier für die JugendarbeitNeue LSVD-Fachpapier-ReiheMit den Queer-Papieren möchte der LSVD den professionellen und diskriminierungsfreien Umgang mit Themen der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt bei Fachkräften fördern, Tipps und Handlungsempfehlungen im Umgang mit LSBTIQ*-feindlichen Äußerungen aufzeigen
Fr., 20 Jan. 2023
Kleine Geschichte des Gedenkens an die LSBTIQ* Opfer des NationalsozialismusAm 27.1.2023 gedenkt der Bundestag erstmals derjenigen, die wegen ihrer sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität im Nationalsozialismus verfolgt wurden. Welche Schritte haben dahin geführt? Hier erfährst du es!
Do., 19 Jan. 2023
Online: Queer in Theorie und PraxisDieser Webtalk dreht sich um die Frage, inwiefern die Queer Theorie als reflexive Praxis fungieren kann
Do., 19 Jan. 2023
Online: Beratungsangebote und Schutzunterkünfte für queere GeflüchteteMatthias R. Zyzik ist Teil der kommunalen Fachstelle für Migrationsberatung der Stadt Hannover. Die Fachstelle berät und begleitet LSBTIQ*-Geflüchtete unabhängig von ihrem individuellen Status vom Zuzug nach Hannover bis hin zum Ankommen im neuen Wohnumfeld
Do., 19 Jan. 2023
Online-Veranstaltungsreihe "Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Wohlfahrtspflege" Strategien und Handlungsfelder für einen professionellen und diskriminierungsfreien UmgangWie können Fachkräfte den diskriminierungsfreien und professionellen Umgang mit Themen der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt gewährleisten? Dieser Leitfrage gehen wir mit Ihnen in unseren Webtalks nach
Do., 19 Jan. 2023
Online: Austausch Nodoption "Rund um die Stiefkindadoption"Hier ist Raum für Regenbogenfamilien zum Reden und Aufregen rund um das Thema Stiefkindadoption
Do., 19 Jan. 2023
Köln: Gedenken an die queeren Opfer des NationalsozialismusVertreter*innen der LAG Lesben in NRW, des Queeren Netzwerks NRW, des LSVD NRW, des Netzwerks Geschlechtliche Vielfalt Trans* NRW und der ARCUS-Stiftung laden dazu ein, am Mahnmal für die queeren Opfer des Nationalsozialismus Blumen niederzulegen
Fr., 13 Jan. 2023
BAMF lenkt ein: Schwuler Aktivist erhält AsylLesben- und Schwulenverband (LSVD) begrüßt Entscheidung des BAMFAbdelkarim Bendjeriou-Sedjerari versucht seit 2019, in Deutschland Schutz vor queerfeindlicher Verfolgung in Algerien zu finden. Dort stehen auf homosexuelle Handlungen mehrjährige Haftstrafen, die Mehrheit der Gesellschaft lehnt schwule, lesbische, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche bzw. queere (LSBTIQ*) Menschen ab. Trotz seiner HIV-Infektion und seines öffentlichen Einsatzes für die Rechte queerer Geflüchteter hatte das BAMF im Februar 2021 seinen Asylfolgeantrag abgelehnt. Nach einer erneuten Anhörung hat das BAMF den Asylantrag positiv beschieden.
Do., 12 Jan. 2023
Berlin: Stilles Gedenken am Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen Am 27. Januar wird der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und Holocaust-Gedenktag begangen. Anlass ist der Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz
Mi., 11 Jan. 2023
Affenpocken: Berliner Senatsverwaltung handelt fahrlässig und lässt Impfung auslaufen Lesben- und Schwulenverband kritisiert Berliner GesundheitsverwaltungEntweder fehlt es den entsprechenden Stellen der Senatsverwaltung an Fachkompetenz oder die Wichtigkeit des Schutzes gegen das MPX-Virus wird völlig verharmlost. Beides wäre ein absoluter Skandal. Die Zahlen der mit MPX infizierten Menschen sinken nur deshalb, weil sich Menschen präventiv impfen lassen. Das betrifft vor allem auch unsere Community, die aktiv Verantwortung für sich und andere übernimmt.
Di., 10 Jan. 2023
Blutspendeverbot für homosexuelle Männer soll fallenLSVD begrüßt geplante Gesetzesänderung durch Gesundheitsminister Lauterbach Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) berichtete, kündigte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach an, das Transfusionsgesetz für die Blutspende ändern zu wollen. Mit der Änderung soll die Bundesärztekammer verpflichtet werden, die Blutspenderichtlinien anzupassen und die Diskriminierung von Männern, die Sex mit anderen Männern haben (MSM), bei der Blutspende zu beseitigen. Der LSVD begrüßt die geplante Änderung des Transfusionsgesetztes.
Do., 22 Dez. 2022
Kassenärztliche Vereinigung Sachsen sorgt für Diskriminierung und AusgrenzungLSVD kritisiert Äußerungen des KVS-Vorsitzenden Heckemann und fordert von Staatsministerin Köpping klare Haltung gegen transfeindliche ÄußerungenDie Äußerungen von Dr. Klaus Heckemann sind nicht nur unangemessen, sondern im gleichen Maße auch gefährlich. Angst vor Diskriminierung und mangelndes Fachwissen können vor allem auch für trans- und intergeschlechtliche sowie nichtbinäre Menschen ein Grund sein, wichtige medizinische Vorsorgeangebote nicht wahrzunehmen
Di., 20 Dez. 2022
Online: Transfrauen sind Frauen?!Online-Abend der Evangelische Frauen in Mitteldeutschland zum neuen Selbstbestimmungsgesetz
Di., 20 Dez. 2022
Deutscher Bundestag: Gedenken bedeutet Handeln!Verfolgung, Widerstand und Selbstbestimmung queerer Menschen in Vergangenheit und Gegenwart: Vorträge und Diskussion
Mo., 19 Dez. 2022
Respektvoll! Die Community Guidelines des LSVD für Social MediaWillkommen in der LSVD-Community, schön, dass Du hier bist. Wir wollen hier in einem respektvollen Miteinander Menschenrechte voranbringen und dafür sorgen, dass LSBTIQ* als selbstverständlicher Teil gesellschaftlicher Normalität akzeptiert und anerkannt werden.
Mo., 12 Dez. 2022
Tagesordnung für den 35. LSVD-VerbandstagVorschlag zur Tagesordnung11./12. März 2023, FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33 in 50676 Köln
Mo., 12 Dez. 2022
Einladung zum 35. LSVD-Verbandstag„LSVD – Mit mehr Diversität in die Zukunft“ am 11./12. März 2023 in KölnUnser Schwerpunktthema dreht sich in diesem Jahr um die Vielfalt im Verband. Wir wollen diverser werden, wir wollen uns breiter aufstellen, der LSVD soll sich öffnen für neue Mitglieder. Zudem fragen wir nach dem Stand der Dinge bei den versprochenen queerpolitischen Vorhaben der Bundesregierung.
Fr., 09 Dez. 2022
Tag der Menschenrechte: Bundesregierung muss entschieden für die Rechte von LSBTIQ* und den Schutz der Zivilgesellschaft weltweit eintretenLSVD mahnt deutlichere Haltung der Bundesregierung anDie Bundesregierung hat sich dem Schutz der Menschenrechte verschrieben. Nun ist es an ihr, sich laut und deutlich für den Menschenrechtsschutz auch von LSBTIQ* auszusprechen, im Iran und überall auf der Welt und gegebenenfalls mit Sanktionen und diplomatischem Druck zu reagieren.
Do., 08 Dez. 2022
Queerpolitische Bilanz nach einem Jahr AmpelregierungWir warten seit einem Jahr auf die Einlösung der Versprechen aus dem Koalitionsvertrag!Ein Viertel der Legislatur der Ampelregierung ist vergangen. Mit dem Koalitionsvertrag haben die Koalitionsparteien SPD, Bündnis 90/ Die Grünen und FDP einen queerpolitischen Aufbruch versprochen und zahlreiche Vorhaben zur Verbesserung der Situation queerer Menschen in Aussicht gestellt. Trotzdem ist bis heute kein einziges Gesetzesvorhaben aus dem queerpolitischen Aufbruch verabschiedet worden.
Mo., 05 Dez. 2022
Berlin: Panel Talk: Queere Emanzipationskonzepte in der postmigrantischen GesellschaftUnsere Panelist*innen werden die gesellschaftlichen Voraussetzungen und Maßgaben dieser Konzepte diskutiert und etablierte Emanzipationsideale in der postmigrantischen Gesellschaft hinterfragt
Mo., 05 Dez. 2022
Online-Abendforum: Queere Menschen auf der Flucht Aus vielen Ländern flüchten LSBTIQ*, weil sie wegen ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität Gewalt und Repressionen erfahren. Über die Rechte und die speziellen Schutzbedürfnisse dieser Gruppe Geflüchteter möchten wir an diesem Abend u.a. mit Lilith Raza vom Projekt "Queer Refugees Deutschland" ins Gespräch kommen
Mi., 30 Nov. 2022
01.12 WELT-AIDS-TAG: Wirksamkeit von Aufklärung und Hilfe statt Stigma!Lesben- und Schwulenverband (LSVD) erinnert an die AIDS-OpferIn Deutschland gab es wiederum rund 1800 Neuinfektionen bundesweit. Damit ist die Zahl der Neuinfektionen so niedrig wie zuletzt vor 20 Jahren. Jede Infektion wäre vermeidbar gewesen.
Mi., 23 Nov. 2022
Magdeburg: Fem-Queer - Der Treffpunkt für FLINTA* in MagdeburgDas Projekt “Fem-Queer” bezeichnet einen Treffpunkt für FLINTA* zur Besprechung von gesellschaftlich und politisch relevanten Themen zum Abbau von Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit
Mi., 23 Nov. 2022
Magdeburg: Gesprächsabend “Verquickung neue Rechte, Querdenker, Rassismus und queer-Feindlichkeit” Welche Veränderung von Narrativen der radikalen Rechten in den letzten 10 bis 15 Jahren, besonders in Hinblick auf den Aspekt des Instrumentalisierens queerfeindlicher und antifeministischer Positionen, gibt es? Gespräch mit Mo Asumang, Andreas Kemper und Juliane Franke
Mi., 23 Nov. 2022
Berlin: Filmvorführung "Mutter, Mutter,Kind - Let's do this differently"Das Regenbogenfamilienzentrum lädt euch ins Kino ein! Gemeinsam verfolgen wir die Geschichte von Pedi und Anny
Mo., 21 Nov. 2022
WM in Katar: Fußball ist immer politischFolge 2 des LSVD-PodcastsZu Gast im Respekt-Podcast sind heute Pia Mann von Discover Football und Christian Rudolph von der Kompetenz- und Anlaufstelle für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Fußball - einem Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Fußball Bund (DFB) und dem Lesben- und Schwulenverband (LSVD).
Fr., 18 Nov. 2022
Queer leben - Bundesregierung stellt Aktionsplan für Akzeptanz und Schutz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt vor LSVD begrüßt KabinettsbeschlussMit dem heutigen Kabinettsbeschluss beginnt endlich der von der Ampel-Regierung im Koalitionsvertrag versprochene queerpolitische Aufbruch der Bundesregierung. Der LSVD begrüßt, dass der erste gemeinsame Aktionsplan der Bundesregierung verbindliche Maßnahmen enthält. Seit Jahren hat der Lesben- und Schwulenverband einen solchen Aktionsplan gefordert.