Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

So, 28 Feb 2021
NordbayernZwei Mütter als Eltern? Immer mehr Kritik an staatlicher UngerechtigkeitZwei verheiratete Frauen haben in Deutschland nicht die gleichen Rechte wie heterosexuelle Paare. Um beide legal als Mutter zu gelten, müssen sie einen beschwerlichen Weg gehen. Die Kritik daran ist groß. Ein betroffenes Ehepaar erzählt.
So, 28 Feb 2021
Queer.deNorddeutsche Landesregierungen ignorieren LGBTIDer Entwurf für den neuen NDR-Staatsvertrag sieht bislang keinen Sitz für eine LGBTI-Vertretung im Rundfunkrat vor – MDR und rbb sollen dagegen erstmals queere Kontrolleur*innen bekommen.
So, 28 Feb 2021
Queer.deSPD-Spitze distanziert sich von Schwan und ThierseDie "mangelnde Sensibilität" gegenüber den queeren Gästen beim "Jour Fixe" zweier wichtiger SPD-Gremien "beschämt uns zutiefst", erklärten Parteichefin Saskia Esken und ihr Vize Kevin Kühnert. Am 11. März soll es ein Gespräch geben.
Fr, 26 Feb 2021
MännerMediaQueerpolitik im Bundestag: Pokern um Hassgewalt und DiskriminierungsschutzLaut dem Innenministerium wurden im letzten Jahr 728 Straftaten gegen LGBTIQ* gemeldet. Das ist ein Anstieg zum Vorjahr um 36 Prozent! Der Lesben- und Schwulenverband Deutschland (LSVD) fordert deshalb die Einsetzung einer Expert*innenkommission der Bundesregierung, der einen einen nationalen Aktionsplan gegen...
Fr, 26 Feb 2021
Queer.deWolfgang Thierse fühlt sich als Heterosexueller in öffentlicher Debatte diskriminiertIhm werde vorgehalten, "die Ansichten eines alten weißen Mannes mit heterosexueller Orientierung" zu haben, beklagt Wolfgang Thierse. Dabei greift er den LSVD direkt an.
Mi, 24 Feb 2021
Queer.deErnste Bundestagsdebatte zu queerfeindlicher GewaltIn der gerade vorgelegten Statistik stiegen Straftaten gegen LGBTI 2020 erneut deutlich an – alle demokratischen Parteien halten das für ein Problem. Nur die AfD sieht in einem grünen Antrag zur Bekämpfung der Gewalt "Identitätspolitik" für ein "neues wirres Babylon".
Mi, 24 Feb 2021
TagesspiegelProminente fordern Grundgesetzschutz für queeren MenschenDer Schutz sexueller und geschlechtlicher Identität soll im Grundgesetz verankert werden, fordert eine neue Kampagne.
Mi, 24 Feb 2021
Sport1"Als Aktivist gehen mir viele Sachen nicht schnell genug"Christian Rudolph ist seit Jahresbeginn Ansprechpartner bei der Anlaufstelle für LSBTI+. Er will viel bewegen, seine Vorfreude auf die Arbeit ist riesig.
Mi, 24 Feb 2021
Mannschaft++ Gefahr durch bunte Zebrastreifen? ++ Aufruf für Queerfilm Festival ++LGBTIQ News aus Deutschland: kurz, knapp, queer
Mi, 24 Feb 2021
Deutsche WelleHartes Schicksal Homosexueller im IranHomosexuelle können sich im Iran nur unter Inkaufnahme von Repressionen outen, so ein aktueller UN-Bericht. Bleibt die Hoffnung auf politisches Asyl.  
Mi, 24 Feb 2021
FAZGleiches Recht für alle Als einzige Opfergruppe der Nationalsozialisten wurden Homosexuelle 1949 nicht als besonders schützenswerte Gruppe ins Grundgesetz aufgenommen. Das könnte nun nachgeholt werden.  
Di, 23 Feb 2021
NollendorfblogSPD-Talk zu Act Out: Lügt Sandra Kegel? ZDF widerspricht FAZ-FrauDie Vertreter*innen von SPD-Kulturforum und die von Gesine Schwan geleitete Grundwertekommission haben sich letzte Woche unter Leitung von zusammen mit der FAZ-Feuilletonchefin Sandra Kegel in einen homophoben und queerfeindlichen Online-Talk hineingesteigert. 
Mo, 22 Feb 2021
NollendorfblogDie verlogene Entschuldigung der SPD für den queerfeindlichen KulturtalkAusgerechnet zum Auftakt des Superwahljahres hat die SPD mit einem Superspreader-Event queerfeindlicher Botschaften gezeigt, wie schwierig es für die Partei werden wird, sich glaubwürdig als Vertreterin von LGBTIQ-Interessen darzustellen. 
Sa, 20 Feb 2021
Business In InsiderComing out im Job: Warum es wichtig ist — und wie es euch gelingtMan könnte meinen, dass die Arbeitswelt im Jahr 2021 mittlerweile offener im Umgang mit verschiedenen sexuellen und geschlechtlichen Identitäten ist. Allerdings gibt es noch viele LGBTQI*-Menschen, die sich in ihrem Job lieber nicht outen, weil sie Angst vor Mobbing und Diskriminierung haben
Sa, 20 Feb 2021
Queer.deLSVD fordert SPD auf, sich bei LGBTI-Community zu entschuldigenDie Beteuerungen der Sozialdemokrat*innen, auf der Seite queerer Menschen zu stehen, seien "nichts wert", kritisiert der Lesben- und Schwulenverband. Auslöser ist die Einladung von FAZ-Feuilletonchefin Sandra Kegel zu einem Onlinetalk.
Do, 18 Feb 2021
Frankfurter RundschauLauter AusrufezeichenFussball und Gesellschaft
Do, 18 Feb 2021
DFB"Wir wollen Teil eines Kulturwandeln sein"Das Magazin 11Freunde setzt im neuen Heft einen Themenschwerpunkt und berichtet ausführlich über homophobes Denken und Verhalten im Fußball. 
Do, 18 Feb 2021
MannschaftDFB-Präsident Fritz Keller zu Homosexualität: «Fussball ist für alle!»Noch bestehende Hürden sollten abgebaut werden, so Keller
Do, 18 Feb 2021
Sport1DFB-Präsident Keller gegen Homophobie: "Wollen Teil eines Kulturwandels sein"  Präsident Fritz Keller hat homosexuellen Spielerinnen und Spielern die Unterstützung und Solidarität des DFB zugesichert.
Di, 16 Feb 2021
Queer.deVor 20 Jahren: Lebenspartnerschaftsgesetz unterzeichnetMit seiner Unterschrift setzte Johannes Rau einen langjährigen Kampf um gleiche Rechte in Gang – auch 20 Jahre später kämpfen gleichgeschlechtliche Paare aber immer noch gegen Diskriminierung.
Di, 16 Feb 2021
Radio einesWie es heute um die Gleichberechtigung stehtRichtig heiraten dürfen Homosexuelle erst seit 2017, doch lange vor der Ehe für alle gab es quasi die kleine Schwester: Die eingetragene Lebenspartnerschaft. Heute vor 20 Jahren hat der damalige Bundespräsident Johannes Rau das entsprechende Gesetz unterschrieben
Fr, 12 Feb 2021
watsonSchauspieler Jochen Schropp fordert mehr Diversität im TV – das sagen die SenderMit der Initiative #actout sprachen sich neulich 185 Schauspieler und Schauspielerinnen im "SZ Magazin" für mehr Diversität in Film und Fernsehen aus.
Do, 11 Feb 2021
queer.deDresdner Terror-Mord: Homo-Hass nun doch ein MotivMehr als vier Monate nach der Tat soll er nun offenbar doch wegen Mordes aus islamistischen und homosexuellenfeindlichen Motiven angeklagt werden
Do, 11 Feb 2021
tazTatmotiv HomophobieIm Oktober erstach ein Islamist in Dresden einen Mann. Nun erhebt die Bundesanwaltschaft Anklage – und benennt Hass auf Homosexuelle als Motiv
Do, 11 Feb 2021
Mannschaft MagazinLGBTIQ Selbstbestimmung braucht staatliche Neutralität in der SchuleDer LSVD Berlin-Brandenburg begrüsst, dass Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres angekündigt hat, gegen das Urteil des Bundesarbeitsgerichtes zum Berliner Neutralitätsgesetz Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht einzulegen
Fr, 05 Feb 2021
Zeit185 queere Künstler wollen Debatte anstoßenDiversität sei noch zu oft unsichtbar, schreiben deutsche Schauspielerinnen und Schauspieler in einem Manifest. Mit ihrem gemeinsamen Schritt wollen sie das ändern.
Fr, 05 Feb 2021
Pro SiebenZahlreiche Schauspielstars outen sich Sie wurde nicht als Mutter gecastet, weil sie lesbisch ist. Wie "Tatort"-Star Ulrike Folkerts geht es vielen Homosexuellen. Zwar zeigt sich die Branche mittlerweile sensibler, doch viele Künstler und Künstlerinnen wagten kein Coming-out. Bis jetzt.
Fr, 05 Feb 2021
BILDDas größte Promi-Gruppen-Coming-out EVER!„Wir sind schon da“, schallt es vom Cover des „Süddeutsche Zeitung Magazin“. „Wir“, das sind 185 Schauspielerinnen und Schauspieler, die sich als schwul, lesbisch, bisexuell, queer, nicht-binär und trans outen und ein Manifest für bessere Arbeitsbedingungen für...
Fr, 05 Feb 2021
sternInitiative #actout: 185 Schauspielstars outen sich und fordern Gleichberechtigung Sie wurde nicht als Mutter gecastet, weil sie lesbisch ist. Wie "Tatort"-Star Ulrike Folkerts geht es vielen Homosexuellen. Zwar zeigt sich die Branche mittlerweile sensibler, doch viele Künstler und Künstlerinnen wagten kein Coming-out. Bis jetzt.
Fr, 05 Feb 2021
Berliner ZeitungOffensiv gegen den Karriereknick: Deutsche Schauspielstars outen sichZwar zeigt sich die Film-Branche mittlerweile sensibler, doch viele Künstler und Künstlerinnen wagten bislang kein Coming-out. Bis jetzt.
Fr, 05 Feb 2021
RP185 Film- und TV-Schauspieler outen sichDieser Aufschrei ist bislang in seiner Größe einmalig und ein Paukenschlag in der Film- und TV-Welt. „Wir sind schon da“, prangt es vom Cover eines Magazins. „Wir“, das sind 185 Schauspielerinnen und Schauspieler, die sich in einem Manifest als schwul, lesbisch, bisexuell, queer,...
Di, 02 Feb 2021
SpiegelKnapp 1600 Menschen ändern ihren GeschlechtseintragRund 400 Menschen haben laut der »Welt« in Deutschland die Möglichkeit genutzt, ihr Geschlecht als divers einzutragen. An den Bedingungen für eine Änderung des Geschlechtseintrags gibt es Kritik.
So, 31 Jan 2021
MDRStaatsanwaltschaft Leipzig bekommt Stelle für Gewalt gegen sexuelle MinderheitenGewalt gegen Menschen sexueller Minderheiten werden in Sachsen nur selten angezeigt. Um Betroffenen die Angst zu nehmen und Vertrauen aufzubauen, gibt es in Leipzig jetzt eine Ansprechstelle für LSBTTIQ*-Menschen. 
Do, 28 Jan 2021
radio dreyecklandLGBT im Fußball Ein kleiner Schwerpunkt wird das Thema „LGBT im Fußball“ sein, denn seit dem 1. Januar gibt es einen offiziellen LGBT-Beauftragten beim Deutschen Fußball-Bund (DFB)
Mi, 27 Jan 2021
kickerRegenbogen gegen das VergessenDer BVB veröffentlicht mit vier weiteren Konzernen eine Erklärung gegen Antisemitismus und Rassismus, die Spielführer mehrerer Klubs tragen spezielle Kapitänsbinden, in Augsburg leuchtet die Arena in Regenbogenfarben. Zum Internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Januar setzen zahlreiche...
Mi, 27 Jan 2021
Queer.deHolocaust-Gedenktag: LSVD fordert mehr ForschungAnlässlich des 76. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz weisen LGBTI-Aktivist*innen darauf hin, dass es noch immer Wissenslücken über das Schicksal queerer Menschen unter Hitler gebe.
Mi, 27 Jan 2021
Queer.deFußball für alle? Berlin macht AlleingangFußball soll laut DFB für jeden da sein. Eine institutionelle Form der Ungleichbehandlung hat sich vor kurzem der Berliner Fußballverband vorgenommen – und steht damit bisher deutschlandweit alleine.
Mi, 27 Jan 2021
Hertha BSC!Nie wieder': Hertha BSC gedenkt den Opfern des NationalsozialismusZum Erinnerungstag im deutschen Fußball gedenken wir in diesem Jahr besonders den Menschen, die von den Nationalsozialisten aufgrund ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität als "Abartige und Homosexuelle" stigmatisiert und brutal verfolgt wurden.
Mi, 27 Jan 2021
Werder BremenComing Out im Profi-Fußball: "Ich glaube, wir wären soweit" Interview mit Christian Linker vom queeren Fanclub 'Green Hot Spots'
So, 24 Jan 2021
Neues DeutschlandSammelunterkünfte als massive AngsträumeNeue Studie: Schutzmaßnahmen für LSBTI*-Geflüchtete in Sammelunterkünften werden unzureichend umgesetzt