Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Fr, 22 Jan 2021
Inklusion Fussball„Klar ist, dass die Arbeit des Projekts nach den anderthalb Jahren nicht zu Ende ist“Am 01. Januar 2021 hat die vom DFB eingerichtete zentrale Anlaufstelle für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt ihre Arbeit aufgenommen. Wir haben mit Christian Rudolph von der neu gegründeten Anlaufstelle über seine Aufgaben gesprochen.
Fr, 22 Jan 2021
Queer.deFC Augsburg hisst Regenbogenfahnen für queere NS-OpferDer Erstligist gedenkt am Samstag beim Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin der queeren Opfer des Nationalsozialismus. Anlass ist der 76. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz.  
Do, 21 Jan 2021
Queer.deBiden nominiert trans Ärztin als StaatssekretärinRachel Levine ist derzeit Gesundheitsministerin von Pennsylvania und soll künftig Staatssekretärin im US-Gesundheitsministerium werden.
Do, 21 Jan 2021
Queer.deLSVD-Forderung: "Hasskriminalität endlich auf die Tagesordnung"Bislang hat sich die Innenministerkonferenz noch nie mit LGBTI-feindlicher Hasskriminalität beschäftigt. Das muss sich nach Ansicht des LSVD schnell ändern.
Do, 21 Jan 2021
BILDDiskriminierung lesbischer Mütter gekipptEs war ein zähes Ringen im Vermittlungsausschuss, doch es hatte am 18. Dezember Erfolg. Der ursprüngliche Plan der Bundesregierung, im neuen Adoptionshilfe-Gesetz eine verpflichtende Beratung bei der Stiefkindadoption für Zwei-Mütter-Familien vorzuschreiben, wurde gekippt.
Do, 21 Jan 2021
Förde News#ZeigFarbe für LSBTI* im NordenLesben- und Schwulenverband startet Kampagne zur Akzeptanz und Solidarität
Mi, 20 Jan 2021
Neues DeutschlandBreites Bündnis fordert Aufnahme von Migranten aus BosnienAufruf: »Die Bilder aus Lipa sind erschütternd« / Kommunen und Bundesländer stünden zur Aufnahme bereit.
Mi, 20 Jan 2021
neues deutschlandBreites Bündnis fordert Aufnahme von Migranten aus BosnienAufruf: »Die Bilder aus Lipa sind erschütternd« / Kommunen und Bundesländer stünden zur Aufnahme bereit.
Fr, 15 Jan 2021
Tagesspiegel„Der DFB hat gesehen, dass er uns nicht mehr loswird“LSVD-Bundesvorstand Christian Rudolph spricht im Interview über fehlende Sensibilisierung, den Geschlechtseintrag divers und die Zusammenarbeit mit dem DFB.
Mo, 11 Jan 2021
GGG.atDFB richtet Kompetenzstelle für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt einDas Pilotprojekt soll einmal 18 Monate dauern
Sa, 09 Jan 2021
tazDunkelfeld im RegenbogenAuch queere Frauen erleben viel Diskriminierung – und zeigen sie selten an. Das zeigte das bundesweit erste Monitoring zu antiqueerer Gewalt.
Do, 07 Jan 2021
GGG.atMehr als 70.000 gleichgeschlechtliche Ehepaare in DeutschlandTrotzdem ist der Kampf noch nicht zu Ende, betont FDP-Abgeordneter Jens Brandenburg
Mi, 06 Jan 2021
MännerUmstrittene Predigt jetzt Fall für Antidiskriminierungsstelle?Am 27. Dezember hielt Stefan Oster, Bischof von Passau, im Passauer Stephansdom eine Predigt zum Fest der Heiligen Familie, die für heftige Debatten eine eine Welle an Entrüstung gesorgt hatte
Di, 05 Jan 2021
RBB Kleine Revolution beim DFBDas ist etwas Besonders beim eher konservativen "Deutschen Fußball-Bund": Seit dem 1. Januar gibt es dort eine zentrale Anlaufstelle für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt. Erster Ansprechpartner ist der Berliner Christian Rudolph. Inforadio-Sportreporter Jakob Rüger hat ihn getroffen.  
Di, 05 Jan 2021
Queer.deBischof Oster warnt vor queerer "Gesinnungsdiktatur"Nach Kritik an seiner queerfeindlichen Predigt ringt sich der katholische Passauer Bischof Stefan Oster zu einer scheinheiligen Entschuldigung durch. Gleichzeitig wiederholt er seine verletzenden Worte, geriert sich als Opfer und holt zu einer neuen Attacke aus.
Di, 05 Jan 2021
BR24Lesben- und Schwulenverband kritisiert Predigt von Bischof OsterDie Predigt von Passaus Bischof Stefan Oster schlägt hohe Wellen im Netz: In einem offenen Brief kritisiert jetzt der LSVD in Bayern Osters Aussagen zu Homo-, Inter- und Transsexualität als verletzend
Mo, 04 Jan 2021
Queer.deLSVD kritisiert Bischof OsterMit scharfen Worten verurteilt der LSVD die LGBTI-feindlichen Äußerungen des Passauer Bischofs – und kritisiert, dass sich der kirchliche Funktionär zum Opfer von LGBTI-Aktivist*innen hochstilisiert.