Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Di, 22 Jun 2021
Sport1"Befremdlich": Kritik an UEFA  Nach der Entscheidung der UEFA, die Münchner EM-Arena während des letzten Vorrundenspiels gegen Ungarn nicht in Regenbogenfarben erstrahlen zu lassen, gibt es Kritik.
Di, 22 Jun 2021
Fussball-NewsLSVD-Kritik: "Befremdlich, wie die UEFA mit Werten umgeht"Nach Entscheidung gegen Regenbogen-Beleuchtung in München
Di, 22 Jun 2021
KickerKommt es zu Auseinandersetzungen? Münchens Polizei bereitet sich vorDie Münchner Polizei bereitet sich auf möglichen Protest gegen die LGBTQ-Community im Rahmen des dritten EM-Gruppenspiels von Deutschland gegen Ungarn am Mittwoch vor.
Di, 22 Jun 2021
SpiegelUefa verbietet Regenbogen-ArenaAls Signal gegen ein LGBTQ-feindliches Gesetz der ungarischen Regierung wollte München das Stadion für das EM-Spiel der DFB-Elf gegen Ungarn bunt leuchten lassen. Die Uefa aber untersagt die Toleranz-Bekundung.
Di, 22 Jun 2021
RTL.deMünchner Stadion ohne Regenbogenfarben: Kritik an UEFAVon "beschämend" bis "peinlich": Nach dem Verbot für eine Münchner EM-Arena in Regenbogenfarben wird die UEFA von einer Welle der Empörung überrollt. Aus Politik und Zivilgesellschaft kam am Dienstag teils scharfe Kritik an der Entscheidung.
Mo, 21 Jun 2021
OP-OnlineEM 2021: Ein Protest, der bis nach Budapest leuchtetDie politischen Spannungen zwischen Deutschland und Ungarn strahlen auf das dritte EM-Gruppenspiel ab – München will mit einem bunten Stadion eine klare Botschaft senden.
Mo, 21 Jun 2021
watsonLesben- und Schwulenverband fordert Münchner EM-Arena in Regenbogenfarben und lobt DFB-Team für klare Haltung beim Thema VielfaltEigentlich ist es nur ein kleines Stück Stoff am linken Arm von Nationalmannschaftstorhüter Manuel Neuer. Doch die Regenbogen-Kapitänsbinde, die der 35-Jährige in den ersten beiden Spielen der DFB-Elf gegen Frankreich und Portugal trug und auch am Mittwoch gegen Ungarn tragen wird, löste eine...
Mo, 21 Jun 2021
EurosportEM: München will beim Spiel Deutschland gegen Ungarn Zeichen gegen Diskriminierung setzenMünchen will am Mittwoch beim EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn ein Zeichen setzen. Das Stadion soll in Regenbogenfarben leuchten. Damit zwingt der Stadtrat indirekt auch die UEFA, Farbe zu bekennen. Auch aufgrund der Ermittlungen der UEFA wegen diskriminierender Vorfälle bei Ungarn-Spiel...
Mo, 21 Jun 2021
DeutschlandfunkSchwulen- und Lesbenverband: „Ein Schlag ins Gesicht“Die Regenbogenbinde steht für Solidarität mit der LGBTQ-Community. Manuel Neuer, Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft, trug sie bisher bei jedem Spiel dieser EM. Dass die UEFA prüfen ließ, ob das verboten sein könnte, hält Christian Rudolph vom Schwulen- und...
So, 20 Jun 2021
FrankenpostUEFA prüfte Neuers Regenbogen-Kapitänsbinde: "Good cause" Manuel Neuer spielt bei der EM mit einer Kapitänsbinde in Regenbogenfarben. Die Botschaft gegen Homophobie kommt gut an - und wird dennoch von der UEFA überprüft. Zumindest kurzzeitig.
So, 20 Jun 2021
RTL.deEM-Stadion in Regenbogenfarben? OB schreibt Brief an UEFADer Lesben- und Schwulenverband in Deutschland begrüßt die Idee einer in Regenbogenfarben leuchtenden Münchner EM-Arena.
So, 20 Jun 2021
Queer.de#SportPride2021 will queeren Profis den Rücken stärkenMit dem Hashtag #IhrKönntAufUnsZählen versichern der LSVD und queere Fußballinitiativen allen Spitzensportler*innen, die sich noch kein Coming-out zutrauen, ihre Unterstützung
Sa, 19 Jun 2021
Badische ZeitungMünchen will EM-Stadion beim Spiel gegen Ungarn in RegenbogenfarbenDer Münchner Stadtrat fordert eine Beleuchtung der EM-Arena in Regenbogenfarben - aus Protest gegen die Politik von Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban. Entscheiden müssen UEFA und DFB.
Sa, 19 Jun 2021
DeutschlandfunkRegenbogen-Stadion gegen Politik in Ungarn gefordertDie Luftkissen an der Fassade der Münchner Fußball-Arena können in unterschiedlichen Farben leuchten - zum letzten EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft nächste Woche gegen Ungarn gibt es die Forderung, das Stadion in Regenbogenfarben erstrahlen zu lassen.
Sa, 19 Jun 2021
MannschaftEmpfängt München die ungarische Elf mit Regenbogenfarben?Auch der LSVD wäre dafür
Sa, 19 Jun 2021
ze.ttVom deutschen Staat geoutetMichael floh nach Deutschland, weil er in seiner Heimat Nigeria nicht offen als schwuler Mann leben kann. Nun wurde er dort geoutet – ausgerechnet vom Auswärtigen Amt.
Sa, 19 Jun 2021
RTLLesben- und Schwulenverband für EM-Arena in Regenbogenfarben"Gerade weil wir im "Pride Month" sind. Das wäre ein klares Zeichen", sagte LSVD-Bundesvorstand Christian Rudolph, der zugleich erster Ansprechpartner für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt beim DFB ist, der Deutschen Presse-Agentur.
Fr, 18 Jun 2021
GalaWelche Rechte und Möglichkeiten haben schwule oder lesbische Paare?Welche Möglichkeiten haben schwule und lesbische Pärchen in Deutschland? Welche sind rechtlich möglich? GALA sprach darüber mit der Rechtsanwältin Gabriela Lünsmann. 
Mi, 16 Jun 2021
Fachkräfteportal der Kinder- und JugendhilfeFachkräfte lernen Strategien gegen LSBTIQ*-FeindlichkeitWie können Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe mit LSBTIQ*-feindlichen Äußerungen und Gewalt umgehen? Wie kann das Thema praktisch in die eigene Arbeit integriert werden? Diese und weitere Themen werden beim Regenbogenparlament 2021 verhandelt
Di, 15 Jun 2021
NetzpolitikAusländerzentralregister: Asylbescheide für tausende Behörden zugänglich Der Bundestag hat die Speicherung von Asylbescheiden im Ausländerzentralregister beschlossen. Damit werden Fluchtgründe wie sexuelle Orientierung, Religion oder politische Haltung für Mitarbeiter*innen von Behörden auf Knopfdruck zugänglich. 
Di, 15 Jun 2021
VolksstimmeDürfen Homosexuelle künftig einfacher Blut spenden?Eine Arbeitsgruppe rund um das Robert-Koch-Institut und das Bundesgesundheitsministerium fordert, Hürden fallen zu lassen, die es homo- und bisexuellen Männern erschweren Blut zu spenden. Bisher galten für sie strenge Regelungen.
Di, 15 Jun 2021
MannschaftGesetz verabschiedet: Ungarn verbietet Informationen über LGBTIQEuropastaatminister Roth geht davon aus, «dass die EU-Kommission als Hüterin der Verträge hier sehr genau hinschauen wird»
Di, 15 Jun 2021
Queer.deUngarn: Gesetz gegen "Homo-Propaganda" beschlossenDas Parlament stimmte für Anträge, die Darstellung und "Bewerbung" von Homo- und Transsexualität in Medien, Schulen und der Reklame zu verbieten.  
Di, 15 Jun 2021
RevierkindInterview: Vielfalt im KindesalterDas REVIERkind richtet sich mit der Frage der Thematisierung von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt im Kindesalter in einem Interview an René Mertens vom LSVD
Mo, 14 Jun 2021
GQFannyann Eddy: Ermordet für ihre Überzeugung Anlässlich des Pride Month wollen wir an “Proud Heroes” erinnern, die im Pride-Monat Juni geboren wurden: Menschen und Aktivisten, die für die Rechte der LGBTQ-Community gekämpft und gelitten haben.
Mo, 14 Jun 2021
MannschaftMehr schwule Männer dürfen in Grossbritannien Blut spendenJetzt kommt es auf das tatsächliche Risikoverhalten an
Fr, 11 Jun 2021
Mannschaft5 Jahre danach: Ist Orlando schon vergessen?Die Antwort auf die Opfer und die Toten von homophober und transfeindlicher Hassgewalt ist skandalöse Friedhofsruhe der Regierung
Do, 10 Jun 2021
queer.de"Gefahr für queere Geflüchtete": LSVD kritisiert neues AusländerzentralregisterDie Daten von Geflüchteten sind nach einem Beschluss des Bundestages künftig leichter abrufbar. LGBTI-Aktivist*innen fürchten um die Sicherheit von queeren Geflüchteten in Deutschland.
Mi, 09 Jun 2021
Deutsche Welle"Ich bin schwul - und das ist auch gut so!" Vor 20 Jahren bekennt sich mit Klaus Wowereit erstmals ein deutscher Politiker zu seiner Homosexualität. Was hat sich seit dem Outing des SPD-Mannes getan?
Di, 08 Jun 2021
queer.deExpert*innen: Kampf gegen queerfeindliche Gewalt muss verbessert werdenDie Bundesregierung muss mehr gegen queerfeindliche Gewalt tun. Das forderten fünf Sachverständige bei einer Anhörung im Bundestag
Mi, 02 Jun 2021
SchwulissimoPartnerschaft zwischen Hamburg und St. Petersburg wird ausgezeichnetBeim Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ wurde der LSVD ausgezeichnet. Grund dafür ist das Engagement im Rahmen der internationalen Partnerschaft Hamburgs mit St. Petersburg
Di, 01 Jun 2021
SüddeutscheLesben- und Schwulenverband hisst RegenbogenflaggeMit dem Hissen von vier Regenbogenflaggen am Roten Rathaus hat am Dienstagmittag der diesjährige Pride-Sommer des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) begonnen. Berlins Regierender Bürgermeister, Michael Müller (SPD), die Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe, Eva...
Di, 01 Jun 2021
schwulissimoLänderkammer verweigert verfassungsrechtlichen AntidiskriminierungsschutzGrundgesetz für Alle
Di, 01 Jun 2021
BZLesben- und Schwulenverband hisst Regenbogenflagge am Roten Rathaus
Mo, 31 Mai 2021
MännerMediaAusgezeichnet: Dialog und Austausch über die RegenbogenbrückeWährend in weiten Teilen der bewegten Szene noch leidenschaftlich debattiert wurde, wie mensch Putins Russland seinen Unmut über die Menschenrechtsverletzungen an LGBTIQ* kundtut, schritt das Team des LSVD vor über 10 Jahren zur Tat und entschied sich gegen Boykott und Abbruch der Beziehungen. Zurecht,...
Mo, 31 Mai 2021
MännerAusgezeichnet: Dialog und Austausch über die RegenbogenbrückeWährend in weiten Teilen der bewegten Szene noch leidenschaftlich debattiert wurde, wie Mensch Putins Russland seinen Unmut über die Menschenrechtsverletzungen an LGBTIQ* kundtut, schritt das Team des LSVD vor über 10 Jahren zur Tat und entschied sich gegen Boykott und Abbruch der Beziehungen
Fr, 28 Mai 2021
Little Queer ReviewZynisch und menschenfeindlich: Zwangs-Outings von queeren SchutzsuchendenDas Auswärtige Amt und das BAMF zeigen mit ihren „bedauerlichen Fehlern“ von Zwangs-Outings und dem beinahe zynischen Umgang mit diesen sehr deutlich, was sie von Sorgfaltspflicht, Menschenrechten und dem Schutz des Lebens halten. Ein Kommentar.
Fr, 28 Mai 2021
MigazinAuswärtiges Amt hat homosexuelle Asylbewerber gefährdetMehrere Asylsuchende in Deutschland sind durch Aktivitäten deutscher Behörden in ihren Heimatländern geoutet worden. Das Bekanntwerden von homo- oder bisexueller Orientierung ist in so manchem Land fatal. Die Bundesregierung räumt jetzt Fehler ein.  
Fr, 28 Mai 2021
TagesspiegelAsylsuchende mussten sich outen – Ministerien geben Fehler zuBei der Überprüfung von Fluchtgründen kam es in mehreren Fällen zu Zwangsoutings. Nun haben die beteiligten Ministerien Fehler eingestanden.
Do, 27 Mai 2021
GGG.atDeutschland: Bundesregierung outete Geflüchtete in ihrer HeimatNun geben Innen- und Außenministerium den Fehler zu und geloben Besserung