Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

LSVD Newsletter

Hier anmelden!

22.05.2018

LSVD:Tag des Grundgesetzes: Gleichstellung im Grundgesetz verankern

Ergänzung von Artikel 3 um die Merkmale der sexuellen und geschlechtlichen Identität

22.05.2018

Stern-tv:Warum wird lesbischen Paaren eine künstliche Befruchtung verwehrt?

Samira und Melanie sind verheiratet und wünschen sich als Paar nichts lieber als ein Kind. Doch lesbischen Paaren bleibt eine künstliche Befruchtung in Deutschland verwehrt. Die Rechtslage ist uneindeutig, deshalb scheuen sich Ärzte, ihnen den Kinderwunsch zu erfüllen.

22.05.2018

Berliner Zeitung:„Gott hat Dich so gemacht“

Papst über Homosexualität

21.05.2018

Tagesspiegel:Berlin rehabilitierte bislang acht verurteilte Homosexuelle

Neun Monate nach dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Rehabilitierung verurteilter Homosexueller wurde dieses acht mal angewandt. In zwei weiteren Fällen kam es nur zu einer teilweisen Rehabilitierung.

21.05.2018

Queer.de:Thüringen: Nazis verteilen Flublätter gegen "Homo-Propaganda"

In Kahla versuchen Rechtsextremisten der Partei "Der Dritte Weg", LGBTI-Aktivisten einzuschüchtern. Zum IDAHOT verteilten sie homophobe Flyer in der Kleinstadt.

21.05.2018

Tagesspiegel:Reisse alle meine Wunden auf

Ein Porträt: Der südafrikanische Musiker und Schauspieler Nakhane hat mit "You Will Not Die" ein feines Neo Soul-Album aufgenommen. Eine Begegnung vor seinem Berliner Konzert. Nadine Lange

21.05.2018

Freie Presse:Häusliche Gewalt gegen Männer

Häusliche Gewalt an Männern ist ein wenig beachtetes Thema. In Plauen hilft ein neu gegründeter Verein den Opfern. Der Bedarf ist groß. Sachsen sieht sich in einer Vorreiterrolle. Von Katrin Mädler (dpa)

21.05.2018

Berliner Kurier:Frank Schäfer: Wenn das Leben Achterbahn fährt

Frank Schäfer war 26, als er vergewaltigt wurde. Von einem Polizisten in einer Baracke auf dem Alexanderplatz. Es war Weihnachtsmarkt, und Schäfer war festgenommen worden. Wieder einmal. Seine Haare waren bunt, und er trug eine Batikhose. Das reichte aus, um ihn zu verhaften und stundenlang zu verhören. „Draußen lief Weihnachtsmusik, als er mich vergewaltigte“

20.05.2018

Berliner Morgenpost:Rupert Everett und der Film seines Lebens

Der britische Schauspieler über seinen Oscar-Wilde-Film „The Happy Prince“, für den er zehn Jahre lang hat kämpfen müssen.

20.05.2018

Berliner Morgenpost:Jugendlicher schlägt schwulen Mann und landet im Krankenhaus

Ein 16-Jähriger hat in Neukölln einen schwulen Mann angegriffen. Danach landete der Schläger in einer Klinik: Er war schwer betrunken.

20.05.2018

Neue Presse:Hannover: 20000 feiern den CSD in der Innenstadt

Gegen Diskriminierung und für mehr Akzeptanz von Homosexualität demonstrierten am Samstag rund 20.000 Menschen auf Hannovers Opernplatz. Anlass war der Christopher Street Day (CSD)

20.05.2018

Lokalpresse Monheim:Freie Wähler besorgt: "Hasskriminaität gegen Schwule und Lesben nimmt zu"

Zwischen 2015 und 2016 stiegt die Anzahl an Hasskriminalität wegen sexueller Ausrichtung in Berlin um zwölf Prozent, auf 291 Übergriffe.

19.05.2018

Deutschlandfunk:Sonderpreise in Cannes vergeben

Die Sparte heißt "Un certain regard" (Ein gewisser Blick). Der Preis für den besten Schauspieler ging an den 16-jährigen Nachwuchsdarsteller Victor Polster aus Belgien. Im Film "Girl" spielt Polster eine Transsexuelle, die parallel zur Geschlechtsangleichung mit großem Ehrgeiz ihre Karriere als Ballerina vorantreibt.

19.05.2018

Der Spiegel:Minister streiten über Drittes Geschlecht

Innenminister Horst Seehofer möchte in Ausweispapieren künftig die Kategorie "anderes" anbieten. Im Justiz- und im Familienministerium hält man diese Bezeichnung nach SPIEGEL-Informationen für herabsetzend.

19.05.2018

Rüsselsheim-Echo:Rüsselsheimer Pfarrer befürwortet Trauung für gleichgeschlechtliche Paare

Gleichgeschlechtliche Paare können sich womöglich bald in den evangelischen Kirchen von Hessen und Nassau (EKHN) trauen lassen. Pfarrer Sebastian Gerisch ist dafür.

19.05.2018

queer.de:Katholischer Bischof: "Homosexuelle Handlungen verursachen den geistlichen Tod"

Mit einer homophoben Hasstirade warnt Athanasius Schneider, deutscher Weihbischof in Kasachstan, seine Kirche vor einer Segnung lesbischer und schwuler Paare.

19.05.2018

17.05.2018

Deutschlandfunk:"In Japan ist die Situation viel schlimmer als in Deutschland"

Typisch deutsch: Gleichberechtigung

17.05.2018

Legal Tribune:Juristen nicht immer an der Seite von Schwulen und Lesben

Homophobie spukt noch in einigen Köpfen, immerhin aber ist die rechtliche Diskriminierung in Deutschland vorbei. Manfred Bruns erinnert an einen langen Kampf für gleiche Rechte und Pflichten – oftmals auch gegen den Widerstand von Juristen.

17.05.2018

Der Standard:Muss man unbedingt "darüber" sprechen?

Warum der Internationale Tag gegen Homophobie aufgrund der heutigen politischen Propaganda wichtiger ist denn je und über eine Komponistin als Beispiel der relevanten Aufarbeitung von historischer Homosexualität

17.05.2018

RBB:Von Flaggenverboten, Vorurteilen und Vereinsamung

Wie lebt es sich als queerer Mensch im Jahr 2018 in der Provinz – also lesbisch, schwul, bisexuell, trans- oder intergeschlechtlich? Klaas-Wilhelm Brandenburg hat sich zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi- und Transfeindlichkeit in Brandenburg umgehört.

17.05.2018

Süddeutsche:"Das Coming-out ist nie zu Ende"

Im Interview am Morgen erläutert Markus Ulrich, Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes, wie es um die Gleichberechtigung sexueller Minderheiten in Deutschland steht.

17.05.2018

Neue Westfälische:Dieses Land ist erzkatholisch - und hat die besten LGBT-Rechte Europas

Auch unsere direkten Nachbarn stehen weit oben auf der Liste. Deutschland schafft es nur auf Platz 12.

16.05.2018

Merkur:Annika Gerhard kämpft gegen Homophobie

Annika Gerhard (20) ist erfolgreiche Youtuberin. Was sie sagt, hat Gewicht. Die Dachauerin macht alles Mögliche zum Thema. Dass sie Frauen mag, eher nicht. Denn: Das sollte heutzutage normal sein, sagt sie. Doch es gibt Situationen, in denen sie nicht schweigen kann, weshalb sie 2017 eine Kampagne gegen Homophobie startete.

16.05.2018

Sachsen Fernsehen:Rainbowflash setzt Zeichen für Toleranz

Der Lesben- und Schwulenverband Sachsen setzt am Donnerstag um 17 Uhr in der Chemnitzer Innenstadt ein buntes Zeichen gegen Hass und Ausgrenzung.

16.05.2018

LSVD:Mehr Einsatz der Bundesregierung für Respekt und gegen Homo- und Transphobie

Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie

16.05.2018

Sächsische Zeitung:Aktion gegen Hass und Ausgrenzung

Schwule und Lesben gehen am Donnerstag in zehn Städten auf die Straße – auch in Bautzen.

15.05.2018

jetzt.de:Was steckt hinter dem Hype um Evangelikale Freikirchen?

Immer mehr junge Menschen fühlen sich dort wohl. Zu Besuch bei einer „Celebration“ in München.

15.05.2018

Stuttgarter Nachrichten:Hinter den Kulissen wird um Homo-Ehe gerungen

Prälatin kämpft für öffentliche Segnung

15.05.2018

BZ:So viele Attacken auf Homo- und Transsexuelle wie nie in Berlin

Jeder 2. Übergriff in der Öffentlichkeit

15.05.2018

Hirschfeld-Eddy-Stiftung:Hirschfeld-Eddy-Stiftung gratuliert Ise Bosch zum Deutschen Stifterinnenpreis 2018

Dreilinden gGmbH unterstützt langjährig und vertrauensvoll die Arbeit der „LGBTI-Plattform Menschenrechte“ der Hirschfeld-Eddy-Stiftung

15.05.2018

LSVD-bLOG:Alliances for Solidarity

Aktionen und Veranstaltungen zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT)

15.05.2018

LSVD Sachsen:17.05: Sachsenweiter Rainbowflash zum Internationalen Tag gegen Homophobie in Solidarität mit trans*- und intergeschlechtlichen Menschen

Gemeinsam für Akzeptanz von vielfältigen Lebensweisen und Identitäten

15.05.2018

LSVD Niedersachsen-Bremen:17. Mai, Hannover: Gemeinsam gegen Homophobie und Transfeindlichkeit

LSVD Niedersachsen-Bremen ruft zur Teilnahme am Rainbowflash auf

15.05.2018

LSVD Hessen:17.05, Frankfurt: Aktionstag zum Tag gegen Homo- und Transphobie

Gemeinsam für Vielfalt und Respekt in Hessen

14.05.2018

Tagesspiegel:Magnus Hirschfeld, Vordenker und Vorkämpfer

Vor 150 Jahren wurde Magnus Hirschfeld geboren. Er begründete die moderne Sexualforschung und Homosexuellenbewegung - auch wenn manche seiner Theorien heute umstritten sind.

14.05.2018

LSVD-bLOG:“Wir sehen uns damit in der Tradition von Magnus Hirschfeld gut aufgehoben.”

Zum 150. Geburtstag von Magnus Hirschfeld

13.05.2018

Tagesspiegel:Die Wut von Neukölln

Attacken gegen Homosexuelle und Transmenschen haben in Neukölln zugenommen. Jetzt wehren sich immer mehr Menschen und Organisationen gegen den Hass.

13.05.2018

Arnsberg-Lokalkompass:Veranstaltung: "Junge Lesben und Schwule in den Blick nehmen": Kreisjugendamt und Kreisjugendring laden Ehrenamtliche ein

Das Kreisjugendamt und der Kreisjugendring laden alle Ehrenamtlichen in Leitungsfunktionen in Vereinen und Verbänden sowie Fachkräfte und Ehrenamtliche in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit am Dienstag, 22. Mai, zur Veranstaltung "Wie ein Kreis im Meer von Quadraten – Junge Lesben und Schwule in den Blick nehmen" ein. Von 10 - 13 Uhr treffen sich Interessierte im Sitzungssaal "F2 Kahler Asten" des Kreishauses Meschede, Steinstraße 27.

13.05.2018

Tagesspiegel:Berlin gedenkt Magnus Hirschfeld

Geschichte der Sexualität: Zum 150. Geburtstag von Magnus Hirschfeld wird in Berlin mit Ausstellungen (im Rathaus Charlottenburg und im "Haus der Dinge", Oranienstr.) und einem Festakt (Montagabend im Haus der Kulturen) an den großen Wissenschaftler und Aktivisten erinnert.

13.05.2018

Tagesspiegel:"Mutter erzählte nicht, dass Hirschfeld schwul war"

Gaby Cohen wusste lange nicht, wie bedeutend ihr Großonkel Magnus Hirschfeld war – bis sie einen Film über ihn sah. Ein Interview über die Familie des ersten Sexualforschers der Welt.

13.05.2018

watson:"Eigentlich ist es ganz einfach: Schwulse ist nicht witzig"

Machen TV-Komiker wie Bully Herbig Witze auf Kosten von Schwulen? Und verbreiten Politikerinnen wie Annegret Kramp-Karrenbauer Hassreden? Johannes Kram meint: ja. Der Autor und Blogger sagt, wie homophob unser Alltag ist.

13.05.2018

queer.de:Bundespräsident gedenkt homosexueller NS-Opfer

Erstmals nach zehn Jahren besucht mit Frank-Walter Steinmeier ein deutsches Staatsoberhaupt das Berliner Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen.

12.05.2018

Hamburger Abendblatt:Es wird keinen Handelskrieg geben

Berlin. Es ist ein besonderer Empfang in der Residenz des US-Botschafters im Berliner Stadtteil Dahlem. Richard Grenell trägt Jeans und Freizeithemd, die Reporter begrüßt er an der Seite seines Lebenspartners Matt Lashey. Mit ihrem Hund Lola waren beide schon joggen am Grunewaldsee.

Treffer 1 bis 50 von 30928