Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Dokumentation

Pressemeldung von LSVD

26. Juni 2007

LSVD-Familienseminar 2007

Unter dem Motto "Regenbogenfamilien - Alltäglich und doch anders" lädt der LSVD zum fünften Familienseminar für lesbische Mütter, schwule Väter und ihre Kinder sowie Lesben und Schwule in der Familienplanung ein.


Das LSVD-Familienseminar wird im "Europäischen Jahr der Chancengleichheit für alle 2007" von der Europäischen Kommission gefördert.

Es findet vom 17. bis 19. August 2007 im Treff-Hotel Panorama in Oberhof (Thüringen) statt.

Elternschaft und homosexuelle Lebensweisen waren lange Zeit für weite Teile der Gesellschaft, einschließlich der Homosexuellen selbst, kaum vorstellbar. So kommen bis heute sogenannte Regenbogenfamilien in den mehrheitlich geteilten Familienbildern in Gesellschaft, Recht und Wissenschaft kaum vor.

In Deutschland wachsen viele tausend Kinder bei ihren lesbischen (Co)Müttern und schwulen (Co)Vätern auf. Informationen über aktuelle rechtliche und strukturelle Möglichkeiten können im selbstbewussten Umgang mit der eigenen Familienwirklichkeit ebenso hilfreich sein, wie der Austausch über individuelle Erfahrungen und die eigene Handhabung alltäglicher Heraus­forderungen.

Das Familienseminar 2007 soll hierfür als Forum dienen. Lesbische (Co)Mütter, schwule (Co)Väter und ihre Kinder sowie Lesben und Schwule, die über Familien­gründung nachdenken, sind eingeladen, sich hier in Vorträgen und Arbeitsgruppen zu informieren, auszutauschen und zu vernetzen.

Jugendliche und Kinder aus Regenbogenfamilien sind mit Ihren Eltern gemeinsam herzlich eingeladen am Seminar teilzunehmen und können sich auf ein interessantes  Kinderprogramm freuen.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular finden sich auf der Homepage des Projektes "Regenbogenfamilien" unter http://www.typo3.lsvd.de/732.0.html.