Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Verabschiedung von Christine Lüders als Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes

LSVD bedankt sich für das tatkräftige Engagement

Pressemitteilung vom 27.04.2018

Anlässlich der Verabschiedung von Christine Lüders als Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes erklärt Axel Hochrein, Mitglied im Bundesvorstand des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD):

Tatkräftig, konsequent und herzlich – so hat der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes Christine Lüders kennen und schätzen gelernt. Wir bedanken uns sehr für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und ihr außergewöhnliches Engagement auf dem Weg zu einer gerechteren Gesellschaft, in der alle Menschen jederzeit, an jedem Ort, ohne Angst und Anfeindung verschieden sein können.

Im Kampf gegen Diskriminierung war auf Christine Lüders immer Verlass. Ob mit Themenjahren, Studien, Gutachten oder Statements – beharrlich verteidigte sie auch die Rechte von Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Men-schen.

Besonders freuen wir uns darüber, dass wir in ihrem letzten Amtsjahr gemeinsam feiern können: Die Ehe für alle und die Rehabilitierung der nach §175 verurteilten Männer sind historische Schritte, an denen Christine Lüders und die Antidiskriminierungsstelle des Bundes einen bedeutsamen Anteil haben.

Der LSVD hofft auch zukünftig, auf die Antidiskriminierungsstelle des Bundes als wichtige Verbündete für Menschenrechte, Vielfalt und Respekt zählen zu können.

LSVD-Bundesverband

Pressekontakt

Pressesprecher*in Markus Ulrich

LSVD-Bundesverband 
Hauptstadtbüro

Almstadtstraße 7
10119 Berlin 

Tel.: (030) 78 95 47 78
Fax: (030) 78 95 47 79
E-Mail: presse@lsvd.de

zuständiges Vorstandsmitglied

Axel Hochrein