LSVD

Goldener Fußball für den LSVD Berlin-Brandenburg

Berliner Fußball-Verband (BFV) zeichnet LSVD Berlin-Brandenburg aus

Pressemitteilung vom 18.01.2020

Der Berliner Fußball-Verband (BFV) zeichnete am Samstag, dem 18. Januar den Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg mit dem „Goldenen Fußball 2020“ aus.
Den Preis nahmen Vorständin Annette Pampel und Vorstand Adrian Voigt zusammen mit den engagierten Mitarbeitenden Christian Rudolph, Johannes Blankenstein und Jörg Steinert entgegen.

Der „Goldene Fußball“ ist die höchste Ehrung des BFV. Sie wird seit 1992 einmal jährlich an Persönlichkeiten oder Institutionen für herausragende Verdienste um den Fußball verliehen. Im vergangenen Jahr wurde Frank Michalak von der AOK Nordost mit dem „Goldenen Fußball“ geehrt. Insgesamt trägt die Liste der Ehrenträger bereits 29 Namen.

Weitere Informationen unter:

https://berliner-fussball.de/news/goldener-fussball-fuer-den-lsvd/

LSVD Berlin-Brandenburg

Pressekontakt

Pressesprecher Jörg Steinert

Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) Berlin-Brandenburg e.V.
Kleiststraße 35
10787 Berlin

Tel.: 030 – 22 50 22 15
Fax: 030 – 22 50 22 21
E-Mail: joerg.steinert@lsvd.de