#BreakingTheSilence - Virtueller Rainbowflash zum IDAHOBIT

07.05.2020 00:00
LSVD Niedersachsen-Bremen[link]

Virtueller Rainbowflash mit Videobotschaften. Einsendeschluss ist der 10. Mai 2020.

Datum:
07.05.2020 00:00
Beschreibung:

Aufruf zum virtuellen RainbowFlash am 17. Mai 2020

In unseren Familien, in unseren sozialen Kreisen, bei der Arbeit und in unseren Sportvereinen müssen viele von uns unsere Sexualitäten, Geschlechtsidentitäten oder Geschlechtsmerkmale verbergen. Wir wandern durch den größten Teil unseres Lebens mit dem Stigma, uns zu schämen, wer wir sind.

Am 17. Mai 2020 wird der jährliche Internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie diesmal mit einem virtuellen RainbowFlash einen Teil dieser Stille brechen. Auch in diesem Jahr werden Zehntausende von uns das Wort ergreifen. Wir werden den Raum einnehmen, der uns zu Recht gehört, denn unsere Stimmen, unsere Geschichten, unsere gelebten Realitäten sind wichtig!

Wenn wir alle an diesem globalen Tag virtuell zusammenkommen, wird unser „Lärm“ so laut sein, dass alle unsere LGBTQI + Schwestern und Brüder auf der ganzen Welt, die nicht sprechen können, den Klang von Hoffnung und Solidarität hören und sehen.

Macht daher mit! Schickt uns Eure Videobotschaften mit Grüßen und in diesem Jahr besonders mit ein paar Wünschen an unsere geplagten Freunde im Nachbarland Polen an video-rbf@lsvd.de. Die Länge sollte 20-30 Sekunden betragen und der Einsendeschluss ist der 10. Mai 2020.