#MutigGegenHass: Onlinekonferenz und Fotoaktion zum IDAHOBIT 2020 am 17.05., 18:00-20.00 Uhr

Liveübertragung mit Aktivist*innen aus Polen, Ungarn, Uganda, Westbalkan und Deutschland

Pressemitteilung vom 13.05.2020

In Polen rufen Städte LSBTI-freie Zonen aus. Ungarn möchte trans* Personen faktisch die Existenz absprechen und in Uganda diskutiert die Regierung immer wieder über die Einführung der Todesstrafe für Homosexuelle. LSBTI leben in vielen Ländern dieser Welt in Gefahr. Und trotzdem riskieren viele mutige Aktivist*innen tagtäglich ihr Leben und ihre Sicherheit für die Anerkennung und den Schutz ihrer Communities.

Anlässlich des IDAHOBIT am 17. Mai spricht LSVD-Bundesvorstand Alfonso Pantisano mit LSBTI-Aktivist*innen aus dem In- und Ausland. Die Onlinekonferenz wird live am 17.05., 18:00-20.00 Uhr auf der Facebookseite des LSVD übertragen.

Live zugeschaltet werden u.a.

  • Yga Kostrzewa, Lambda Warszawa
  • Krisztina Kolos ORBAN, Transvanilla Transgender Association Hungary
  • Tamás Dombos, Hungarian LGBT Alliance
  • Frank Mugisha, Director of Sexual Minorities Uganda SMUG
  • Dragana Todorovic, Director of LGBTI Equal Rights Association ERA in Belgrad
  • Cornelia Sperling zum Projekt Masakhane mit der Coalition of African Lesbian
  • Christian Rudolph (LSVD) über LSBTI Inklusion im Sport
  • Lilith Raza (LSVD-Projekt Queer Refugees)

Wir freuen uns auch auf einige live performten Songs der queeren Sängerin Lili Sommerfeld.

Hier geht es zum vorläufigen Programm der Onlinekonferenz "Mutig Gegen Hass".

P.S.: Um die Onlinekonferenz "Mutig Gegen Hass" zu sehen, braucht man kein eigenes Facebookprofil. Der Link ist öffentlich. Für die all diejenigen mit Facebookprofil: Klickt jetzt schon auf den Link und dann auf „Erinnerung erhalten“, um die Liveübertragung nicht zu verpassen.

Fotoaktion #MutigGegenHass

Traditionell finden am IDAHOBIT in vielen Städten Rainbowflashs und Kundgebungen statt. Diese fallen aufgrund der Kontaktbeschränkungen zum Schutz vor Corona weitgehend aus. Um trotzdem mit Forderungen und Anliegen sichtbar zu werden, ruft der LSVD dazu auf, ein Foto von sich mit einer eigenen Botschaft zum Tag unter dem Hashtag #MutigGegenHass in den sozialen Netzwerken zu posten. Eine Vorlage für ein Schild gibt es hier.

Am Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT*) erinnern Menschen weltweit an den 17. Mai 1990. An diesem Tag wurde Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gestrichen.

Auf der Homepage haben wir hier auch einen Überblick über Veranstaltungen der LSVD-Landesverbände zum IDAHOBIT2020 zusammengestellt.

LSVD-Bundesverband

Pressekontakt

Pressesprecher Markus Ulrich

LSVD-Bundesverband 
Hauptstadtbüro

Almstadtstraße 7
10119 Berlin 

Tel.: (030) 78 95 47 78
Fax: (030) 78 95 47 79
E-Mail: presse@lsvd.de