#IDAHIT2020: Sachsen zeigt Solidarität mit LSBTI in Polen

“Sachsenweiten Rainbowflash” zum Internationalen Tag gegen Homo-, Inter- und Transphobie

Anlässlich des IDAHIT startet der LSVD Sachsen unter dem Motto "Mutig gegen Hass zum #IDAHIT2020Sachsen – Sachsen zeigt Solidarität mit LSBTI* in Polen" eine Fotoaktion in den sozialen Medien

In diesem Jahr hat der LSVD Sachsen mit dem 10. Sachsenweiten Rainbowflash auf die Beschlüsse zahlreicher polnischer Städte und Gemeinden aufmerksam gemacht, die Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI) abwerten und Hass gegen sie schüren.

Unter dem Hashtag #IDAHIT2020Sachsen zeigten Menschen in den sozialen Medien, dass LSBTI-Feindlichkeit eine Bedrohung von Demokratie, Pluralismus und eines respektvollen Miteinanders in Europa ist. Gleichzeitig setzten sie mit zahlreichen Fotos und einigen Videos ein Zeichen der Solidarität.

Trotz der Kontaktbeschränkungen konnten auch kleinere Luftballonaktionen in Leipzig, Chemnitz, Pirna und Plauen stattfinden.

Hier geht es zur Fotogalerie der Aktion