Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Antwort der Stadt Osterode am Harz - Deutsch-polnische Städtepartnerschaften

LSBTI-freie Zonen in Polen

Antwortschreiben der Stadt Osterode am Harz auf den Brief des LSVD zur bestehenden Städtepartnerschaft mit Polen

Sehr geehrter Herr Mertens,

bezüglich Ihrer Anfrage habe ich ein Telefonat mit unserem deutsch sprechenden Ansprechpartner, in der Partnerstadt Ostróda, geführt. Ihm war diese Initiative nicht bekannt.

Auf der Internetseite der Stadt Ostróda, haben wir auch keine Hinweise darauf gefunden, dass unsere Partnerstadt mit diesem Label wirbt.

Da es durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr wahrscheinlich keine Besuche der offiziellen Delegationen in den Partnerstädten geben wird, sehe ich leider keine Möglichkeit dieser Nachfrage, im Augenblick, weiter auf den Grund zu gehen.

Selbstverständlich steht für uns die Solidarität mit Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen außer Frage.

Die jährlichen Austauschmaßnahmen der Schulen sind ebenfalls, aus Pandemie-Gründen, in diesem Jahr abgesagt worden. Gern können wir dieses Thema aber mit den zuständigen Lehrkräften thematisieren.

Mit freundlichen Grüßen
Monika Wendt

Stadt Osterode am Harz
Touristinformation
Eisensteinstraße 1
37520 Osterode am Harz

Weiterlesen