An der Schule: Coming-out und Diskriminierung von Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen / LSBTI

Erfahrungen von über 16.000 Befragten aus Deutschland

Wie viele Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen sind an der Schule geoutet? Was erleben sie an Diskriminierung und Unterstützung?

Am 14. Mai 2020  hat die EU-Grundrechteagentur (FRA) die Ergebnisse des zweiten großen LGBTI-Survey veröffentlicht. An der Onlineumfrage haben sich knapp 140.000 Menschen aus 30 Ländern (28 EU-Staaten inkl. Großbritannien, Serbien und Nordmazedonien) beteiligt, davon über 16.000 aus Deutschland. Sie ist damit die größte internationale Umfrage unter LGBTI. Hier übersetzen wir Ergebnisse für Deutschland zu den Bereichen Schule und Unterricht.

Offenheit an der Schule?

62% der Befragten verstecken es bzw. sind bei niemanden geoutet.

  • 53% der lesbischen Befragten
  • 66% der schwulen Befragten
  • 47% der befragten bisexuellen Frauen
  • 71% der befragten bisexuellen Männer
  • 69% der trans* Befragten
  • 17% der inter* Befragten

33% sind bei bei einigen Menschen an der Schule geoutet.

  • 40% der lesbischen Befragten
  • 28% der schwulen Befragten
  • 48% der befragten bisexuellen Frauen
  • 27% der befragten bisexuellen Männer
  • 27% der trans* Befragten
  • 35% der inter* Befragten

5% der Befragten gehen sehr offen mit ihrem LSBTI-Sein um.

  • 7% der lesbischen Befragten
  • 6% der schwulen Befragten
  • 5% der befragten bisexuellen Frauen
  • 3% der befragten bisexuellen Männer
  • 4% der trans* Befragten
  • 3% der inter* Befragten

19% der befragten Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen aus Deutschland wurden in den letzten 12 Monaten durch Personal einer Schule / Universität diskriminiert?

  • 14% der lesbischen Befragten
  • 12% der schwulen Befragten
  • 18% der befragten bisexuellen Frauen
  • 11% der befragten bisexuellen Männer
  • 40% der trans* Befragten
  • 43% der inter* Befragten

Bei 15% der befragten Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen hat der letzte Diskriminierungsvorfall an der Schule / Universität stattgefunden.

  • bei 13% der lesbischen Befragten
  • bei 13% der schwulen Befragten
  • bei 21% der befragten bisexuellen Frauen
  • bei 18% der befragten bisexuellen Männer
  • bei 10% der trans* Befragten
  • bei 17% der inter* Befragten

Wurden während ihrer Schulzeit LGBTI-Themen im Unterricht oder an der Schule behandelt?

  • Ja, mit einem positiven Bezug: 4%
  • Ja, neutral und ausgewogen: 12%
  • Ja, sowohl positiv als auch negativ: 4%
  • Ja, negativ: 4%
  • Nein: 77%

9% der befragten Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen aus Deutschland haben während ihrer Schulzeit immer negative Kommentare abgekommen bzw. negatives Verhalten ihnen gegenüber erfahren.

  • 5% der lesbischen Befragten
  • 13% der schwulen Befragten
  • 3% der befragten bisexuellen Frauen
  • 6% der befragten bisexuellen Männer
  • 11% der trans* Befragten
  • 13% der inter* Befragten

28% der befragten Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen aus Deutschland haben während ihrer Schulzeit oft negative Kommentare abgekommen bzw. negatives Verhalten ihnen gegenüber erfahren.

  • 23% der lesbischen Befragten
  • 34% der schwulen Befragten
  • 18% der befragten bisexuellen Frauen
  • 23% der befragten bisexuellen Männer
  • 37% der trans* Befragten
  • 30% der inter* Befragten

32% der befragten Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen aus Deutschland haben während ihrer Schulzeit manchmal negative Kommentare abgekommen bzw. negatives Verhalten ihnen gegenüber erfahren.

  • 38% der lesbischen Befragten
  • 32% der schwulen Befragten
  • 38% der befragten bisexuellen Frauen
  • 25% der befragten bisexuellen Männer
  • 29% der trans* Befragten
  • 24% der inter* Befragten

48% der befragten Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen aus Deutschland haben während ihrer Schulzeit erlebt, dass sie beleidigt, bedroht oder lächerlich gemacht wurden.

  • 42% der lesbischen Befragten
  • 59% der schwulen Befragten
  • 30% der befragten bisexuellen Frauen
  • 35% der befragten bisexuellen Männer
  • 60% der trans* Befragten
  • 57% der inter* Befragten

46% haben während ihrer Schulzeit nie erlebt, dass jemand sie und ihre Rechte unterstützt und verteidigt hätte.

  • 43% der lesbischen Befragten
  • 46% der schwulen Befragten
  • 38% der befragten bisexuellen Frauen
  • 47% der befragten bisexuellen Männer
  • 55% der trans* Befragten
  • 55% der inter* Befragten

34% haben während ihrer Schulzeit nie mitbekommen, dass jemand für LSBTI-Rechte geworben, diese unterstützt oder verteidigt hätte.

  • 38% der lesbischen Befragten
  • 39% der schwulen Befragten
  • 21% der befragten bisexuellen Frauen
  • 29% der befragten bisexuellen Männer
  • 38% der trans* Befragten
  • 41% der inter* Befragten

Aus Deutschland haben sich insgesamt 16.119 Menschen an der Umfrage beteiligt. 19% davon waren lesbische Frauen (ca. 3.100), 47% schwule Männer (ca. 7.600), 9% bisexuelle Frauen (ca. 1.450), 7% bisexuelle Männer (ca. 1.100), 17% trans* Personen (ca. 2.750) und 1% inter* Personen (ca. 160).

Weiterlesen