Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Antwort der Stadt Suhl - Deutsch-polnische Städtepartnerschaften

LSBTI-freie Zonen in Polen

Antwortschreiben der Stadt Suhl auf den Brief des LSVD zur bestehenden Städtepartnerschaft mit Polen

Sehr geehrte Frau Stelzl,

im Namen des Suhler Oberbürgermeisters André Knapp danke ich Ihnen für Ihren Hinweis. Aufgrund der derzeitigen Situation war es nicht möglich, früher auf Ihre E-Mail zu reagieren.

Mit der Stadt Leszno verbindet uns seit 1984 eine Städtepartnerschaft. Der Bürgermeister/Stadtpräsident hat uns bestätigt, dass seine Stadt keinerlei ausgrenzende Maßnahmen ergriffen hat und sich nicht als LSBTI-freie Zone erklärt hat. Leszno pflegt Partnerschaften in der ganzen Welt und distanziert sich deutlich von den derzeitigen Entwicklungen in Polen.

Wir werden die Entwicklungen in unserem Nachbarland und unserer Partnerstadt weiterhin aufmerksam verfolgen. Sollten Sie Kenntnis von einer gegensätzliche Entwicklung erhalten, wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mich entsprechend informieren würden.

Mit freundlichen Grüßen

Büro des Oberbürgermeisters
Sachgebiet Kultur und Tourismus
Städtepartnerschaften/Ehrenamt

Marktplatz 1
98527 Suhl

Weiterlesen