Web-Gespräch: Queer in der Arbeitswelt – Vielfalt als Erfolgsrezept für Unternehmen

07.07.2020 18:00
LSVD Sachsen[link]

Es gibt immer noch viele Beschäftigte, die aus Angst vor Diskriminierung und Mobbing nicht über ihre sexuelle und geschlechtliche Identität am Arbeitsplatz sprechen. Warum gibt es diese Hemmschwellen? Wieso ist sexuelle und geschlechtliche Identität nicht nur eine Privatsache? Diesen und weiteren Fragen möchte das Webinar nachgehen.

Datum:
07.07.2020 18:00
Adresse

Zoom-Veranstaltung

Beschreibung:

Virtuelles Expert*innen-Gespräch

Alle Unternehmen sind auf der Suche nach den besten Talenten, nicht zuletzt da der Fachkräftemangel zunehmend zu einem Risikofaktor wird. Gerade das Potenzial bei LSBTI-Arbeitnehmer*innen (Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen) wird jedoch noch nicht überall in Sachsen genutzt.

Wann? Dienstag, 7. Juli 2020, 18.00 – 19.30 Uhr
Wo? Zoom Web-Gespräch

Es gibt immer noch viele Beschäftigte, die aus Angst vor Diskriminierung und Mobbing nicht über ihre sexuelle und geschlechtliche Identität am Arbeitsplatz sprechen oder darin ein „Karriererisiko“ sehen.

Warum gibt es diese Hemmschwellen? Wieso ist sexuelle und geschlechtliche Identität nicht nur eine Privatsache? Wie wichtig ist es, Vielfalt zu leben und diese zum Bestandteil der Firmenkultur zu machen? Wie können LSBTI selbst zur Vielfalt im Unternehmen beitragen? Wie kann man Sichtbarkeit schaffen? Welchen Nutzen haben Mitarbeiterinnen-Netzwerke?

Es diskutieren:

  • Dr. Gesa Heinrichs – Vice President Corporate Procurement & Campus Management Otto Group
  • Albert Kehrer – Vorstandsvorsitzender PrOut@Work
  • Michel Röhricht – Projektleiter „Queer am Arbeitsplatz“ LSVD Sachsen

Moderation: Sabine Schanzmann-Wey – Landesvorstand LSVD Sachsen

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte, Personalverantwortliche aus Unternehmen und Verbänden sowie interessierte Arbeitnehmer*innen und Multiplikatoren.

Wie können Sie teilnehmen?

Schicken Sie uns Ihre Anmeldung per Mail an sabine.schanzmann-wey@lsvd.de.
Sie erhalten dann einige Tage vor der Veranstaltung den Link mit den Einwahldaten.

Datenschutz
Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist in unserer Datenschutzerklärung (sachsen.lsvd.de/datenschutz) beschrieben.

Eine gemeinsame Veranstaltung des LSVD Sachsen und PrOut@Work

Das Projekt "Queer in der Arbeitswelt" wird vom Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung gefördert, durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.