Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Hinweise zur Benutzung von Zoom / Datenschutz

Der LSVD nimmt den Schutz der Daten seiner Veranstaltungsteilnehmenden sehr ernst. Für unsere Veranstaltungsformate Webtalks, Digitale Seminare und Digitale Konferenzen setzen wir aktuell auf die Technologie des Anbieters Zoom. Wir übermitteln keine Daten aus dem Veranstaltungs-Anmeldeprozess an den Anbieter Zoom.

Vorbereitung

Verwende kabelgebundenes Internet; falls dies nicht möglich ist, stelle Laptop, Pad oder Mobiltelefon in der Nähe des WLAN-Hotspots auf.

Zur besseren Tonqualität empfehlen wir ein Headset (am besten mit USB-Anschluss) oder ein gutes Mikrofon (es geht aber auch ohne externe Geräte) sowie eine Webcam.

Falls eine Installation der (kostenlosen) Zoom-App nicht möglich oder nicht gewünscht ist, kann auch über den Browser teilgenommen werden. Verwenden Sie in diesem Fall eine aktuelle Version von Google Chrome. Die Installation der Zoom-App wird jedoch empfohlen, da nur dann der volle Funktionsumfang gewährleistet ist. Dafür installiere die kostenlose Zoom-App für Computer oder Mobilgerät. Eine Registrierung bei Zoom.us ist für die Teilnahme an einem Online-Meeting nicht notwendig.

Teste die Audio-Einstellungen unter https://zoom.us/test => “Lautsprecher & Mikrofon testen”. Sollten hier Probleme auftauchen, schaue unter deinen Einstellungen, ob Mikrofon und Lautsprecher für Apps gesperrt sind und schalte diese dann frei.

Teilnahme

Rufe einige Minuten vor dem Start des Meetings die Adresse zum Online-Raum, die Du von uns erhalten hast, in deinen Webbrowser auf.

Eine Audioverbindung kann - falls notwendig oder gewünscht - auch über Telefon hergestellt werden. Rufe dafür den Menüpunkt “Auf Telefonaudio umschalten” auf. Es werden Telefonnummern zum Ortstarif angeboten.

Ebenso kann über Smartphone oder Tablet eine Verbindung mit der App “Zoom Cloud Meetings” hergestellt werden. Als Meeting ID verwende in diesem Fall die Ziffer im Meeting-Raum-Link. Weitere technische Hinweise findest Du hier.

Suche Dir einen ruhigen Ort, schalte dein Handy, Radio, E-Mail-Programm und andere Ablenkungen aus oder auf stumm, damit Du besser zu verstehen bist und Dich gut konzentrieren kann. Viele offene Programme im Hintergrund können die Qualität der Datenübertragung vermindern.

Melde Dich bitte mit deinem Vor- und Nachnamen an sowie dem Pronomen, mit dem Du angesprochen werden möchtest.                                                     

Datenschutzhinweis

Der LSVD nimmt den Schutz der Daten seiner Veranstaltungsteilnehmenden sehr ernst. Für unsere Veranstaltungsformate Webtalks, Digitale Seminare und Digitale Konferenzen setzen wir aktuell auf die Technologie des Anbieters Zoom. (Weitere Informationen zum Anbieter auf seiner Website). Der Dienst ermöglicht die einfache Durchführung von Echtzeit-Video-Konferenzen mit vielen Teilnehmenden.

Das Angebot ist auch für unerfahrene Nutzer*innen verhältnismäßig einfach zu verwenden, kommt auch mit zeitweise instabilen Internetverbindungen zurecht, unterstützt viele verschiedene Endgeräte und liefert für alle Teilnehmenden eine sehr gute Qualität bei Audio- und Videosignalen. Zoom.us unterwirft sich der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die Kommunikation in Zoom erfolgt verschlüsselt

Diese Eigenschaften sind uns wichtig, damit auch unsere digitalen Angebote möglichst vielen Menschen zugänglich sind.

Der LSVD übermittelt keine Daten aus dem Veranstaltungs-Anmeldeprozess an den Anbieter Zoom. Sie erhalten aus unseren Systemen per E-Mail einen Link zur direkten Anmeldung in dem Zoom Konferenzraum. Wir überführen während oder nach der Konferenz keine von Zoom bereitgestellten Daten in unsere eigenen Systeme. Nur der Video-Stream selbst wird bei öffentlichen Webtalks für weitere Veröffentlichungen durch den LSVD in unseren Systemen gespeichert. Der Dienst wird somit lediglich zur Abwicklung der Echtzeit-Video-Komponenten der Angebote verwendet.

Uns ist bewusst, dass es kritische Stimmen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Zoom gibt. In wichtigen Teilen hat Zoom bereits auf diese Kritik reagiert und ihre Systeme datensparsamer gestaltet. Weitere Schritte werden folgen müssen. Wir beobachten diese Diskussion und das Verhalten von Zoom sehr genau und überprüfen unsere Entscheidung für den Anbieter regelmäßig. Eine gute Auseinandersetzung mit dieser Thematik findest Du bei ZEIT ONLINE.

Wenn Du mit besonderem Schutz Deiner Daten am Verbandstag teilnehmen willst, empfehlen wir die webbasierte Version von Zoom zu verwenden. So kannst Du sicherstellen, dass Du die Kontrolle über die von Dir an Zoom übermittelten Daten behältst. 

Die Webversion von Zoom kannst Du direkt in einem Inkognito-Fenster (erreichbar über Tastenkombination bei Google Chrome: Strg + Umschalttaste (Shift) + N, Internet-Explorer, Safari: Strg + Umschalttaste (Shift) + N) Deines Browsers aufrufen: https://zoom.us/join

Literaturhinweise zu Zoom

Weiterlesen