Wann haben sich Grüne, FDP, Linke und SPD für die Ehe für Alle ausgesprochen?

So haben die Abgeordneten im Bundestag haben 2017 bei der Eheöffnung für gleichgeschlechtliche Paare gestimmt

Wie stehen die Bundestagsparteien zur Ehe für Alle? Sind CDU/ CSU, SPD, FDP, die Linke und Bündnis 90/ Die Grünen und AfD für oder gegen die Eheöffnung (gewesen)? Wann haben sich welche Parteien dafür ausgesprochen? Welche Abgeordneten der Union haben 2017 für die gleichgeschlechtlichen Eheöffnung gestimmt?

Bündnis 90/Die Grünen

Bereits mit dem Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2005 wird sich für die Öffnung der Ehe für lesbische und schwule Paare inklusive des gemeinsamen Adoptionsrechts ausgesprochen, 2009 und 2011 werden dazu Gesetzentwürfe in den Bundestag eingebracht.

Die Linke

In ihren im Oktober 2011 verabschiedeten Parteiprogramm wird die rechtliche Gleichstellung in allen Rechtsbereichen gefordert. Bereits im Juni 2010 wurde ein Antrag zur Öffnung der Ehe eingebracht.

SPD

Im Juli 2010 fordert die SPD in einem Gesetzesantrag die volle Gleichstellung der Eingetragenen Lebenspartnerschaft und das gemeinsame Adoptionsrecht. Auf ihrem letzten Parteitag im Dezember 2011 wird sowohl ein Beschluss zur Öffnung der Ehe als auch für ein gemeinsames Adoptionsrecht verabschiedet. Kurz danach wird ein Antrag eingebracht, in dem sich für das Recht auf Eheschließung für gleichgeschlechtliche Paare ausgesprochen wird.

FDP

Am 21./22. April 2012 beschloss die FDP im neuen Grundsatzprogramm: „Alle Paare sollen die Ehe eingehen können. Bei Rechten und Pflichten machen wir keine Unterschiede zwischen gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern und Ehegatten.“

CDU/CSU

Die Union hat eine vollständige rechtliche Gleichstellung von Lebenspartnerschaften mit Verwies auf Art. 6 GG zum Schutz von Ehe und Familie stets abgelehnt. Auch ein gemeinsames Adoptionsrecht ist nicht vorgesehen. Bei der Abstimmung zur Ehe für Alle haben dennoch 75 Abgeordnete der Union für die Öffnung der Ehe gestimmt. Heute wird die Einführung der Ehe für Alle auch von Unionsabgeordneten gegen Angriffe verteidigt.

AfD

Die AfD ist gegen die Ehe für alle und möchte sie wieder verbieten. Sie hat im Oktober 2018 einen entsprechenden Antrag in den Bundestag eingebracht. Er wurde von den anderen Bundestagsfraktionen abgelehnt.

Welche Abgeordneten haben am 30. Juni 2017 für die Eheöffnung gestimmt?

Alle 63 Abgeordneten von Bündnis 90/ Die Grünen haben für die Eheöffnung gestimmt. 192 der 193 SPD-Abgeordneten und 63 der 64 Abgeordneten der Linken haben ebenfalls für die Ehe für alle abgestimmt. Jeweils ein*e Abgeordnet*e der beiden Fraktionen hat nicht abgestimmt. Von den 309 Unionsabgeordneten haben 225 dagegen und 75 Abgeordnete dafür gestimmt, 4 haben sich enthalten, 5 nicht abgestimmt. Die fraktionslose Abgeordnete Erika Steinbach hat gegen die Eheöffnung gestimmt. FDP und AfD waren 2017 nicht im Bundestag vertreten.

Insgesamt gab es folglich 393 Ja-Stimmen, 226 Nein-Stimmen und vier Enthaltungen. Sieben der insgesamt 630 Bundestagsabgeordneten haben nicht abgestimmt.

Diese 75 Unionsabgeordneten haben für die Eheöffnung gestimmt:

  • Stephan Albani
  • Peter Altmaier
  • Maik Beermann
  • Sybille Benning
  • Maria Böhmer
  • Gitta Connemann
  • Alexandra Dinges-Dierig
  • Bernd Fabritius
  • Astrid Freudenstein
  • Thomas Gebhart
  • Cemile Giousouf
  • Klaus-Dieter Gröhler
  • Monika Grütters
  • Herlind Gundelach
  • Fritz Güntzler
  • Matthias Hauer
  • Mark Hauptmann
  • Mechthild Heil
  • Mark Helfrich
  • Marion Marga Herdan
  • Heribert Hirte
  • Thorsten Hoffmann
  • Hendrik Hoppenstedt
  • Bettina Hornhues
  • Anette Hübinger
  • Andreas Jung
  • Xaver Jung
  • Stefan Kaufmann
  • Roderich Kiesewetter
  • Jürgen Klimke
  • Rüdiger Kruse
  • Roy Kühne
  • Katja Leikert
  • Ursula von der Leyen
  • Jan-Marco Luczak
  • Andreas Mattfeldt
  • Jan Metzler
  • Hans Michelbach
  • Mathias Middelberg
  • Carsten Müller
  • Philipp Murmann
  • Andreas Nick
  • Ingrid Pahlmann
  • Martin Pätzold
  • Anita Schäfer
  • Nadine Schön
  • Ole Schröder
  • Kristina Schröder
  • Uwe Schummer
  • Christina Schwarzer
  • Tino Sorge
  • Jens Spahn
  • Wolfgang Stefinger
  • Peter Stein
  • Sebastian Steineke
  • Johannes Steiniger
  • Dieter Stier
  • Gero Storjohann
  • Lena Strothmann
  • Michael Stübgen
  • Sabine Sütterlin-Waack
  • Peter Tauber
  • Antje Tillmann
  • Michael Vietz
  • Johann Wadephul
  • Kai Wegner
  • Marcus Weinberg
  • Sabine Weiss
  • Karl-Georg Wellmann
  • Kai Whittaker
  • Oliver Wittke
  • Dagmar G. Wöhrl
  • Tobias Zech
  • Matthias Zimmer
  • Gudrun Zollner

Diese 225 Unionsabgeordneten haben gegen die Eheöffnung gestimmt:

  • Katrin Albsteiger
  • Artur Auernhammer
  • Dorothee Bär
  • Thomas Bareiß
  • Norbert Barthle
  • Günter Baumann
  • Manfred Behrens
  • Veronika Bellmann
  • André Berghegger
  • Christoph Bergner
  • Ute Bertram
  • Steffen Bilger
  • Clemens Binninger
  • Peter Bleser
  • Wolfgang Bosbach
  • Norbert Brackmann
  • Klaus Brähmig
  • Michael Brand
  • Reinhard Brandl
  • Helmut Brandt
  • Ralf Brauksiepe
  • Helge Braun
  • Heike Brehmer
  • Ralph Brinkhaus
  • Cajus Caesar
  • Alexander Dobrindt
  • Michael Donth
  • Thomas Dörflinger
  • Marie-Luise Dött
  • Hansjörg Durz
  • Iris Eberl
  • Jutta Eckenbach
  • Hermann Färber
  • Uwe Feiler
  • Thomas Feist
  • Enak Ferlemann
  • Ingrid Fischbach
  • Dirk Fischer
  • Axel E. Fischer
  • Maria Flachsbarth
  • Klaus-Peter Flosbach
  • Thorsten Frei
  • Hans-Peter Friedrich
  • Michael Frieser
  • Michael Fuchs
  • Hans-Joachim Fuchtel
  • Alexander Funk
  • Ingo Gädechens
  • Alois Gerig
  • Eberhard Gienger
  • Josef Göppel
  • Ursula Groden-Kranich
  • Hermann Gröhe
  • Michael Grosse-Brömer
  • Astrid Grotelüschen
  • Markus Grübel
  • Manfred Grund
  • Oliver Grundmann
  • Olav Gutting
  • Christian Haase
  • Florian Hahn
  • Rainer Hajek
  • Stephan Harbarth
  • Jürgen Hardt
  • Gerda Hasselfeldt
  • Stefan Heck
  • Matthias Heider
  • Helmut Heiderich
  • Frank Heinrich
  • Jörg Hellmuth
  • Rudolf Henke
  • Michael Hennrich
  • Ansgar Heveling
  • Christian Hirte
  • Robert Hochbaum
  • Alexander Hoffmann
  • Karl Holmeier
  • Franz-Josef Holzenkamp
  • Margaret Horb
  • Mathias Edwin Höschel
  • Charles M. Huber
  • Hubert Hüppe
  • Erich Irlstorfer
  • Thomas Jarzombek
  • Sylvia Jörrißen
  • Franz Josef Jung
  • Egon Jüttner
  • Bartholomäus Kalb
  • Hans-Werner Kammer
  • Steffen Kanitz
  • Alois Karl
  • Anja Karliczek
  • Bernhard Kaster
  • Volker Kauder
  • Ronja Kemmer
  • Georg Kippels
  • Volkmar Klein
  • Axel Knoerig
  • Jens Koeppen
  • Markus Koob
  • Carsten Körber
  • Hartmut Koschyk
  • Kordula Kovac
  • Michael Kretschmer
  • Gunther Krichbaum
  • Günter Krings
  • Bettina Kudla
  • Günter Lach
  • Uwe Lagosky
  • Karl A. Lamers
  • Andreas G. Lämmel
  • Norbert Lammert
  • Katharina Landgraf
  • Ulrich Lange
  • Barbara Lanzinger
  • Paul Lehrieder
  • Philipp Lengsfeld
  • Andreas Lenz
  • Philipp Graf Lerchenfeld
  • Antje Lezius
  • Matthias Lietz
  • Andrea Lindholz
  • Carsten Linnemann
  • Patricia Lips
  • Wilfried Lorenz
  • Claudia Lücking-Michel
  • Daniela Ludwig
  • Karin Maag
  • Yvonne Magwas
  • Thomas Mahlberg
  • Thomas de Maizière
  • Gisela Manderla
  • Matern von Marschall
  • Hans-Georg von der Marwitz
  • Stephan Mayer
  • Reiner Meier
  • Michael Meister
  • Angela Merkel
  • Maria Michalk
  • Dietrich Monstadt
  • Karsten Möring
  • Elisabeth Motschmann
  • Gerd Müller
  • Stefan Müller
  • Michaela Noll
  • Helmut Nowak
  • Georg Nüßlein
  • Julia Obermeier
  • Wilfried Oellers
  • Florian Oßner
  • Tim Ostermann
  • Henning Otte
  • Sylvia Pantel
  • Martin Patzelt
  • Ulrich Petzold
  • Joachim Pfeiffer
  • Sibylle Pfeiffer
  • Eckhard Pols
  • Thomas Rachel
  • Kerstin Radomski
  • Alexander Radwan
  • Alois Rainer
  • Peter Ramsauer
  • Eckhardt Rehberg
  • Lothar Riebsamen
  • Josef Rief
  • Heinz Riesenhuber
  • Iris Ripsam
  • Johannes Röring
  • Kathrin Rösel
  • Norbert Röttgen
  • Erwin Rüddel
  • Albert Rupprecht
  • Wolfgang Schäuble
  • Andreas Scheuer
  • Karl Schiewerling
  • Jana Schimke
  • Norbert Schindler
  • Tankred Schipanski
  • Christian Schmidt
  • Gabriele Schmidt
  • Patrick Schnieder
  • Bernhard Schulte-Drüggelte
  • Klaus-Peter Schulze
  • Armin Schuster
  • Detlef Seif
  • Johannes Selle
  • Reinhold Sendker
  • Patrick Sensburg
  • Bernd Siebert
  • Thomas Silberhorn
  • Johannes Singhammer
  • Carola Stauche
  • Frank Steffel
  • Albert Stegemann
  • Christian Frhr. von Stetten
  • Rita Stockhofe
  • Stephan Stracke
  • Max Straubinger
  • Karin Strenz
  • Thomas Stritzl
  • Astrid Timmermann-Fechter
  • Hans-Peter Uhl
  • Volker Ullrich
  • Arnold Vaatz
  • Thomas Viesehon
  • Volkmar Vogel
  • Sven Volmering
  • Christel Voßbeck-Kayser
  • Kees de Vries
  • Marco Wanderwitz
  • Karl-Heinz Wange
  • Nina Warken
  • Anja Weisgerber
  • Peter Weiß
  • Ingo Wellenreuther
  • Marian Wendt
  • Waldemar Westermayer
  • Peter Wichtel
  • Annette Widmann-Mauz
  • Heinz Wiese
  • Klaus-Peter Willsch
  • Barbara Woltmann
  • Heinrich Zertik
  • Emmi Zeulner

Diese vier Unionsabgeordneten haben sich enthalten:

  • Uda Heller
  • Silke Launert
  • Albert Weiler
  • Elisabeth Winkelmeier-Becker

Quelle: Namentliche Abstimmung im Bundestag zur Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts

Weiterlesen