LSVD

Vorschlag zur Tagesordnung

28. LSVD-Verbandstag Menschen|rechte willkommen, Köln, 16./17. April 2016

im Lindner Hotel City Plaza, Magnusstr. 20, 50672 Köln

Samstag, 16. April 2016

11:00 Uhr
1. Begrüßung durch den Bundesvorstand und den LSVD Köln
2. Wahl der Tagungsleitung und der Protokollführung

11:15 Uhr
3. Diskussion und Beschlussfassung über die Tagesordnung

11:30 Uhr
4. Grußwort der Kölner Bürgermeisterin Elfie Scho-Antwerpes
5. Aktuelle politische Lage

12:15
6.  Gastrede der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Caren Marks

13:00 Uhr
Mittagessen

15:00 Uhr
7. LSBTI-Flüchtlinge und Menschenrechte

  • Günter Dworek (LSVD-Bundesvorstand): Menschenrechte willkommen! Integration kommt nicht von allein
  • Dr. Stefan Sandbrink (Landesgeschäftsführer Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V.): LSBTI-Flüchtlinge und Erfahrungen oder Herausforderungen für die Flüchtlingshilfe
  • Dirk Siegfried (Rechtsanwalt und Notar): LSBTI-Flüchtlinge und Rechtsberatung. Erfahrungen aus der Beratungspraxis
  • Kirsten Eichler (Flüchtlingsrat NRW e.V.): Menschenrechtsschutz von LSBTI-Flüchtlingen als besonders vulnerable Gruppe, Asyl und Entscheidungspraxis

17.30 Uhr
Pause

18:00 Uhr
8. Ergebnisse der AG Regenbogenfamilien

19.30 Uhr
Abendessen

Sonntag, 17. April 2016

10:00 Uhr
9. Satzungsänderungen

11:00 Uhr
10. Tätigkeitsbericht Bundesvorstand (mit Aussprache/Entlastung)
Finanzbericht des Schatzmeisters und Bericht der Kassenprüfung (Aussprache/Entlastung)
11. Wahl der Kassenprüfung 

12:00 Uhr
12. Wahlen zum Bundesvorstand

13:00 Uhr
13. Weitere Anträge 
14. Verschiedenes

14:00 Uhr
Ende des Verbandstages