Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Jetzt bestellen: Menschenrechtsentwicklung für LSBTI

Kostenfreie Schriftenreihe der Hirschfeld-Eddy-Stiftung

Pressemitteilung vom 03.05.2021

Die Hirschfeld-Eddy-Stiftung (HES) verfügt über eine Schriftenreihe mit wichtigen Publikationen zum Thema Menschenrechte von LSBTI. Diese können kostenfrei bestellt werden. Gerade ist Band 4 erschienen: Die deutsche Ausgabe der Yogyakarta-Prinzipien plus 10. Alle Schriften sind auch zum Download (PDF) verfügbar

Vielen Dank für das große Interesse an der Übersetzung der Yogyakarta-Prinzipien + 10. Wir bitten alle, die nach ihrer Bestellung noch keine Lieferung erhalten haben, erneut zu bestellen. Wegen eines technischen Problems haben uns leider nicht alle Bestellungen erreicht, die vor dem 25. April getätigt wurden. Wir bitten um Entschuldigung.

Wir freuen uns über eine Spende, die der Menschenrechtsarbeit für LSBTI* zugutekommt! 

Factsheet Rede Fannyann Eddy: "We do exist"

2004 hielt eine  Aktivistin aus Sierra Leone als eine der ersten offen lesbischen Frauen eine Rede vor der UN in Genf. Sie hieß Fannyann Eddy. Im selben Jahr wurde sie als lesbische Aktivistin in ihrem Heimatland ermordet. Die Hirschfeld-Eddy-Stiftung hat sich nach ihr benannt, um Ihr Andenken zu ehren und zu bewahren. Wir veröffentlichen die historische Rede zweisprachig auf Deutsch und Englisch. Die damalige UN-Menschen Menschenrechtskommission ist heute der UN-Menschenrechtsrat. ​(2020, A4, 4 Blatt, zweisprachig deutsch-englisch).

Band 4 "Yogyakarta-Prinzipien + 10"  und Band 1 "Yogyakarta Prinzipien"

2020 hat die HES die Yogyakarta-Prinzipien plus 10 auf Deutsch herausgebracht. Die Yogyakarta-Prinzipien plus 10 (Y-P+10) wurden 2017 am 10. Geburtstag der Yogyakarta-Prinzipien verabschiedet. Die neun zusätzlichen Prinzipien und 111 zusätzlichen staatlichen Verpflichtungen zur Anwendung internationaler Menschenrechtsnormen in Bezug auf sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, Geschlechtsausdruck und Geschlechtsmerkmale sind als Ergänzung und Erweiterung der ursprünglichen Prinzipien gedacht. Am besten sind sie gemeinsam mit den ursprünglichen Yogyakarta-Prinzipien zu lesen. (2020, Broschüre A5, deutsch bzw. 2008, Broschüre A4, deutsch)

Band 3 "Die Rechtsentwicklung von Homo- und Transsexualität in Deutschland - Festschrift für Manfred Bruns"

Diese Festschrift hat die HES zu Ehren von Manfred Bruns zu seinem 80. Geburtstag herausgebracht. Der 2019 verstorbene Manfred Bruns ist einer der Gründer der HES und hat seit seiner Pensionierung in den Neunziger Jahren ehrenamtlich im Bundesvorstand des LSVD gearbeitet. Er war Jurist und Bundesanwalt a.D. Als er sich in seiner Zeit bei der Bundesanwaltschaft outete, galt in Deutschland noch der §175 und Manfred Bruns als Sicherheitsrisiko und erpressbar. Seine Beteuerung, dass seine Frau Bescheid wisse und er da keine Erpressung zu fürchten habe, wurde überhört, er bekam fortan keine sicherheitsrelevanten Fälle mehr.  (2012, A5, zweisprachig deutsch-englisch)

Band 2 "Yogyakarta Plus - Menschrechte für LSBTI in der Praxis"

Yogyakarta Plus ist die deutsche Schwester des Activist’s Guide, eines englischsprachigen Ratgebers, der sich zum Ziel gesetzt hat, das Verständnis für die Bedeutung der Prinzipien und deren mannigfaltige Anwendungsmöglichkeiten herauszuarbeiten. Das vorliegende Handbuch bietet die deutsche Übersetzung der beiden zentralen Kapitel des Activist’s Guide. Ins Deutsche übertragen wurde der Abschnitt „Yogya-karta Principles. Overview and Context“ (Übersicht und Kontext, hier Kapitel 2) sowie „Yogyakarta Principles in Action“ (Yogyakarta-Prinzipien in der Praxis, hier Kapitel 5). In zwei weiteren Kapiteln ergänzen wir dies durch Argumente und Hintergrundinformationen zur Praxis der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. (2011, A5, deutsch)

Alle Schriften sind können als gedruckte Ausgabe bestellt werden, solange der Vorrat reicht.

Hirschfeld-Eddy-Stiftung

Pressekontakt

Pressesprecher*in