Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

NRW: Kampagne “Vielfalt heißt Zukunft #ZeigFarbe“ geht in die zweite Runde

Plakatkampagne des LSVD NRW wirbt für Akzeptanz und Beratungsstrukturen für LSBTIQ*

Pressemitteilung vom 19.08.2021

lsvd-plakatkampagne_2.jpg

Köln. 19. August 2021. Morgen startet der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) NRW zum zweiten Mal seine Plakatkampagne „Vielfalt heißt Zukunft #ZeigFarbe“ in zehn Städten. Mit der Aktion wirbt der LSVD NRW für die Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans*, intergeschlechtlichen und queeren Menschen (LSBTIQ*) in NRW und möchte LSBTIQ* jenseits der Ballungsräume Mut machen. Zum Start der Kampagne erklärt Frank Bauer aus dem Landesvorstand des LSVD NRW:

Die Corona-Pandemie betrifft Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans*- , intergeschlechtliche und queere Menschen (LSBTIQ*) besonders stark und verstärkt bestehende Verletzlichkeiten und Diskriminierungserfahrungen erheblich. Sichere Räume, die zum Austausch, zur Vernetzung und zum gegenseitigen Mut machen benötig werden, können immer noch nicht vollständig geöffnet werden. Außerhalb der großen Ballungsräume sind Beratungs- und Unterstützungsstrukturen häufig gar nicht erst vorhanden oder können nur ehrenamtlich angeboten werden.

Eine aktive queere Community darf nicht auf die Ballungszentren beschränkt bleiben. Mit der Kampagne wollen wir zwischen dem 20. August und 01. September LSBTIQ* auch außerhalb von Städten wie Köln oder Düsseldorf ermutigen.

Um auf die schwierige Situation von LSBTIQ* in kleineren Städten aufmerksam zu machen, hat der LSVD NRW bereits 2020 eine Plakatkampagne in Arnsberg, Bocholt, Dinslaken, Hagen, Minden, Iserlohn und Warburg gestartet. In diesem Jahr wird die Kampagne in 10 weiteren Städten fortgeführt.

Wo wird das Plakat zu sehen sein?

  • Brilon, Altenbürener Str. 23
  • Emmerich, Wollenweberstr.
  • Euskirchen, Wilhelmstr.51-53
  • Kleve, An der Münze 1-3
  • Steinfurt, Altenberger Str.37
  • Detmold, Leopoldstr./Blomberger Str.
  • Hamm, Sternstr.10/Nassauer Str.
  • Herford, Wittekindstr./geg.Amtshaus
  • Höxter, Brenkhäuser Str.38
  • Soest, Brüder-Walburger-Wallstr.

Pressekontakt:

Frank Bauer
Landesvorstand des LSVD NRW
frank.bauer@lsvd.de

LSVD NRW

Pressekontakt

Pressesprecher*in Frank Bauer

LSVD NRW
Hülchrather Str. 4
50670 Köln

Tel.: 0221 - 92 59 61 0
Fax: 0221 - 92 59 61 11
E-Mail: frank.bauer@lsvd.de