Berlin: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

25.07.2020 00:00
LSVD Berlin-Brandenburg[link]

Alle Menschen werden aufgerufen, im Laufe des Tages individuell Blumen und Kränze niederzulegen.

Datum:
25.07.2020 00:00
Adresse

Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen Ebertstraße auf Höhe Hannah-Arendt-Straße Berlin-Tiergarten

Beschreibung:

Am 25. Juli 2020 laden die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas und der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg zum Gedenken an die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus ein.

Am Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen wird es aufgrund der aktuellen Pandemie keine Reden geben. Wegen der beengten Verhältnisse ist auch keine Zusammenkunft in großer Gruppe geplant. Vielmehr werden alle Menschen aufgerufen, im Laufe des Tages individuell Blumen und Kränze niederzulegen.

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus
Samstag, 25. Juli 2020, ganztägig
Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen, Ebertstraße auf Höhe Hannah-Arendt-Straße, Berlin-Tiergarten