Web-Seminar zur gendersensiblen Sprache für Fachkräfte

24.07.2020 10:00
LSVD Berlin-Brandenburg[link]

Damit sich alle* angesprochen fühlen: Zoom Web-Seminar zur gendersensiblen Sprache

Datum:
24.07.2020 10:00
Adresse

Anmelden können Sie sich unter: konsultation@regenbogenfamilien.de oder telefonisch unter: Tel. 030 – 89378065

Beschreibung:

Zara Jakob Pfeiffer ist Politikwissenschaftler*, wissenschaftlicher* Mitarbeiter* der Gleichstellungsstelle für Frauen der Landeshauptstadt München, lehrbeauftragt an der Kunstuniversität Linz, freiberufliche Tätigkeit als Autor*in und Referent*in.

Wie wir sprechen und schreiben spiegelt nicht einfach unsere Wirklichkeit. Sprache prägt unseren Blick auf die Welt, wie wir denken, wahrnehmen, was wir für möglich halten – und was nicht. Gendersensible Sprache ist der Versuch, geschlechtliche und sexuelle Vielfalt anzuerkennen und sichtbar zu machen: Mädchen, Jungen, nonbinäre Kinder, Regenbogenfamilien, trans* und cis Personen, Frauen, Männer, inter* Personen uvm.

In dem Seminar werden wir uns unter anderem mit folgenden Fragen und Inhalten beschäftigen: Welche Formen gendersensibel zu sprechen gibt es? Was bedeutet der Gender-Gap, wofür steht der Gender Stern und welche weiteren Möglichkeiten der gendersensiblen Sprache gibt es noch? Wie kann ich Menschen ansprechen, deren Geschlecht weder weiblich noch männlich ist? Wie kann ich gut mit Fehlern umgehen? Welche Effekte hat gendersensible Sprache? Und wie ist es möglich gleichzeitig leicht verstehbar und gendersensibel zu sprechen?

Anmeldefrist: 15.07.2020

Anmelden können Sie sich unter:
konsultation@regenbogenfamilien.de oder telefonisch unter: Tel. 030 – 89378065

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und werden von der Konsultationsstelle zum Themenfeld Regenbogenfamilien angeboten.
Mehr Informationen gibt es unter:
www.regenbogenfamilien.de oder www.berliner-familienzentren.de/konsultationsangebot/