Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

IDAHOBIT 2021 - Internationaler Tag gegen Homo,-Bi-, Inter- und Transphobie: Vielfalt stärkt uns!

LSVD-Aktionen und Demonstrationen zum #IDAHOBIT 2021 am 17.05.

Der LSVD und seine Landesverbände machen zum 17. Mai mit zahlreichen Aktionen auch unter Corona-Bedingungen auf den IDAHOBIT 2021 aufmerksam.

Vielfalt stärkt uns! LSVD-Aktionen zum Internationalen Tag gegen Homo,-Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT)

Am 17. Mai dem Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT) erinnern Menschen rund um den Erdball mit vielfältigen Aktionen an den 17.05.1990, der Tag, an dem Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel ICD-10 der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gestrichen wurde. Seitdem gilt sie offiziell nicht mehr als Krankheit.

Obwohl uns die Pandemie und die Kontaktbeschränkungen vieles schwerer machen als sonst und die Rainbowflashs mit vielen hundert Teilnehmenden in diesem Jahr nicht möglich sein werden, macht der LSVD in vielen Bundesländern auf den IDAHOBIT aufmerksam. Digital und mit kreativen Aktionen machen wir bundesweit deutlich: Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans*- und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI) sind Menschenrechte, hier und überall auf der Welt.

Hier erfahrt ihr, welche Aktionen der LSVD zum IDAHOBIT 2021 bundesweit organisiert hat.

LSVD Berlin-Brandenburg

LSVD Hamburg

LSVD Niedersachsen-Bremen

LSVD Nordrhein-Westfalen

LSVD Queer-Mecklenburg-Vorpommern

  • 17. Mai 21, 19.00 in WISMAR: IDAHOBIT - Rathaus in Regenbogenfarben. Gemeinsam mit der Hansestadt Wismar erstrahlt an diesem Abend, in der Zeit von 19 bis 22 Uhr, das Rathaus in Wismar in Regenbogenfarben.
  • 17. Mai 21, 19.00 in SCHWERIN: Schweriner Schloss erstrahlt in Regenbogenfarben. Mit freundlicher Unterstützung durch die Landtagspräsidenten Fr. Birgt Hesse erstrahlt an diesem Abend, in der Zeit von 19 bis 22 Uhr, das Schweriner Schloss in Regenbogenfarben.