Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Was haben queeres Leben im Fußball und am Arbeitsplatz gemeinsam?

11.11.2021 17:00
LSVD-Bundesverband

Volkswagen, Deutscher Fußballbund und LSVD diskutieren über Coming-out am Arbeitsplatz und im Sport, die Wirkung und Entwicklung von Netzwerken und die Rolle von Vorbildern

Datum:
11.11.2021 17:00
Adresse

online

Beschreibung:

We Drive Proud-Talk meets DFB & LSVD

Im Rahmen des Länderspiels am 11.11.2021 in Wolfsburg kamen Volkswagen, der Deutsche Fußball-Bund und der Lesben- und Schwulenverband zusammen, um für die jeweiligen LSBTIAQ-Aktivitäten zu sensibilisieren und sich auszutauschen. 

Thema des Abends - "Was haben queeres Leben im Fußball und am Arbeitsplatz gemeinsam?“ Dabei geht es unter anderem um Coming-out am Arbeitsplatz und im Sport, die Wirkung und Entwicklung von Netzwerken und die Rolle von Vorbildern.

mit

  • Alexandra Popp, Nationalspielerin & Vielfaltsbotschafterin des VfL Wolfsburg
  • Christian Rudolph, Bundesvorstand-LSVD & Leiter der Anlaufstelle für geschlechtliche & sexuelle Vielfalt, Lesben- und Schwulenverband (LSVD) e.V.
  • Rafael Nasemann, Netzwerksprecher LGBTIQ* & friends Netzwerk „We Drive Proud“, Volkswagen AG
  • Claudia Krobitzsch, Diversity Managerin, Deutscher Fußball Bund (DFB) e.V.
  • Corinna Griese, Vorstandvorsitzende der Fußballabteilung Eintracht Braunschweig, aktive Fußballerin, Trainerin und Mitglied bei We Drive Proud

Moderation: Sascha Gehrke, Volkswagen Nutzfahrzeuge

Der Talk wurde live aus dem Volkswagen Markenpavillion der Autostadt auf der Youtube-Seite und facebook-Seite des LSVD übertragen. Um den Talk zu sehen, braucht es kein eigenes Facebookprofil.