Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Pressemitteilungen
Quelle
Do, 25 Feb 2021
Jetzt Petition unterschreiben: Grundgesetz für AlleDebatte um Änderung von Artikel 3 für eine Verankerung des Diskriminierungsschutzes nutzenDie Fraktionen des Deutschen Bundestags beraten zurzeit über eine Änderung von Artikel 3, Absatz 3 Grundgesetz. Neben der Ersetzung des Rassebegriffs ist es von historischer Bedeutung, in diesem Zuge endlich einen Diskriminierungsschutz für Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche...
Mi, 24 Feb 2021
Heutige Plenardebatte: LSBTI-feindliche Hasskriminalität wirksam bekämpfen / 782 registrierte Straftaten 2020 / Anstieg von 36% gegenüber 2019LSBTI-feindliche Hasskriminalität gehört auf innenpolitische Agenda.Laut dem Innenministerium wurden 2020 insgesamt 782 Straftaten von Hasskriminalität gegen Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI) registriert, darunter 154 Gewalttaten. Das ist ein Anstieg von 36% gegenüber 2019.
Mi, 24 Feb 2021
„Grundgesetz für Alle“Über 100 Prominente und Organisationen fordern den Schutz der queeren Community in „Artikel 3“Über 100 Prominente und Organisationen fordern die derzeitige Beratung im Bundestag und in der Bundesregierung über eine Ersetzung des Rassebegriffs in Artikel 3 Grundgesetz zu nutzen, um in diesem Zuge endlich auch einen verfassungsrechtlichen Diskriminierungsschutz für LSBTI festzuschreiben.
Di, 23 Feb 2021
NDR-Rundfunkrat: Norddeutsche Landesregierungen ignorieren LSBTILSVD protestiert und fordert Nachbesserung des StaatsvertragesEs ist inakzeptabel und beschämend, dass bisher keine der zuständigen Landesregierungen die Chance genutzt hat, auch LSBTI im Rundfunkrat zu berücksichtigen. Dadurch werden die positiven gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahre gänzlich ignoriert.
Fr, 19 Feb 2021
SPD versagt bei Parteinahme für queere MenschenFassungslose Farce bei SPD-Grundwertekommission und Kulturforum der Sozialdemokratie: Sandra Kegel zu Gast bei jour fixeDie Grundwertekommission der SPD und das Kulturforum der Sozialdemokratie hatten bei ihrem gestrigen Jour Fixe „Kultur schafft Demokratie“ die FAZ-Feuilletonchefin Sandra Kegel zu Gast. Dabei wurde deutlich: Die Parteinahme und Verteidigung von queeren Menschen scheinen offensichtlich nicht zu den...
Fr, 12 Feb 2021
Nachbesserung gefordert: Bundesrat berät Rehabilitierung homosexueller Soldat*innenBerlin, Hamburg, Thüringen und Sachsen bestärken LSVD ForderungIn einer gemeinsamen Erklärung fordern Berlin, Hamburg, Thüringen und Sachsen wie der LSVD eine Anpassung des Stichtags, höhere Entschädigungssummen und die Einrichtung einer Härtefallregelung, die Möglichkeit nachträglicher Beförderungen mit daraus resultierenden erhöhten...
Do, 11 Feb 2021
LSVD Berlin-Brandenburg begrüßt Verfassungsbeschwerde gegen das BAG-Urteil zum Berliner NeutralitätsgesetzSexuelle und geschlechtliche Selbstbestimmung benötigt die staatliche Neutralität in der SchuleAus Sicht des LSVD Berlin-Brandenburg hängt der Schutz der sexuellen und geschlechtlichen Selbstbestimmung auch von einer funktionierenden staatlichen Neutralität in Religions- und Weltanschauungsfragen ab
Fr, 29 Jan 2021
Leipziger Staatsanwaltschaft ernennt Sachsens erste LSBTTIQ* AnsprechpersonLSVD Sachsen begrüßt EntscheidungLSBTTIQ*-Beauftragte bei der Landespolizei und den Staatsanwaltschaften sind nur ein Aspekt beim Thema Gewaltschutz und Prävention. In Sachsen müssen auch die polizeilichen Erfassungsmethoden zu LSBTTIQ*-feindlicher Hasskriminalität verbessert werden, um endlich verlässliche Zahlen über das...
Do, 28 Jan 2021
Neue Ausgabe der LSVD-Zeitschrift respekt! erschienen Achtseitiges Special über die Auswirkungen der Coronapandemie auf LSBTIDie neue Ausgabe der LSVD-Zeitschrift respekt! ist druckfrisch erschienen. Mit Kommentaren zur Bundespolitik, Berichten aus den LSVD-Landesverbänden und Beiträgen zu den Projekten der Hirschfeld-Eddy-Stiftung.
Di, 26 Jan 2021
Holocaust-Gedenktag: Erinnerung an die nationalsozialistische Verfolgungs- und UnterdrückungspolitikErforschung und Vermittlung der Geschichte von LSBTI fördernDer Lesben- und Schwulenverband (LSVD) gedenkt der Millionen Opfer des Nationalsozialismus, deren Leben aufgrund von demagogischen Beschwörungen von „Volksfeinden“ und „Volksverrätern“ rücksichtslos vernichtet wurden.