Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Pressemitteilungen
Quelle
Mi., 18 Mai 2022
Rainbowflash in Hamburg in neuem GewandTeilnehmende performten Regenbogenflagge vor dem RathausIn diesem Jahr performten ca. 300 Teilnehmende mit farbigen Pappen eine große Regenbogenflagge. Mit der Aktion sollte ein sichtbares Zeichen gesetzt und darauf aufmerksam gemacht werden, dass tagtäglich Menschenrechtsverletzungen an LSBTIQ* weltweit stattfinden
Mi., 18 Mai 2022
Deine Spende für LSBTI aus dem IranSpendenaufruf für 6Rang (The Iranian Lesbian and Transgender Network)Die Hirschfeld-Eddy-Stiftung bittet dringend darum, die Arbeit von 6Rang für LSBTI im Iran und für iranische Geflüchtete zu unterstützen. Spenden leiten wir eins zu eins an 6Rang in London weiter.
Mo., 16 Mai 2022
Fünf Forderungen zum IDAHOBIT 2022 am 17. MaiQueerpolitischer Aufbruch muss beginnenAm 17.05. ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT). Mit fünf Forderungen zum IDAHOBIT 2022 drängt der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) auf den zeitnahen Beginn zentraler queerpolitischer Vorhaben durch die Bundesregierung.
Mo., 16 Mai 2022
17.05, Hannover: RainbowFlash “Our Bodies, Our Lives, Our Rights”LSVD-Aktion zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie Gemeinsame Pressemitteilung des LSVD Niedersachsen-Bremen und des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Niedersachsen
Do., 12 Mai 2022
BR-Rundfunkrat tagt zum 642. Mal ohne LSBTIQ*-VertretungLSVD und Queer Media Society fordern Sitz und StimmeHeute konstituiert sich der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks auf seiner 642. Sitzung.Die Bayerische Staatsregierung hat zum heutigen Tag 642-Mal queere Menschen von einer selbstbestimmten Interessenvertretung in Sitzungen des Bayerischen Rundfunkrats ausgeschlossen. 642-mal wurde ihnen Sitz und Stimme....
Mi., 11 Mai 2022
NRW hat die Wahl – Am Sonntag 15. Mai wählen gehen!Am 15. Mai wird in NRW ein neuer Landtag gewählt. Nehmt Euer Wahlrecht wahr und macht Eure Wahlentscheidung zu einem Votum für ein offenes und buntes Nordrhein-Westfalen
Di., 10 Mai 2022
Minuspunkte beim Thema queere Bildung LSVD BW zu 365 Tagen Grün-Schwarz in zweiter AuflageIn dieser Woche wird der grün-schwarze Koalitionsvertrag dieser Legislaturperiode ein Jahr alt. Sehr viel Erneuerung versprach das 162-Seiten-Werk in der Tat in Sachen Antidiskriminierungsarbeit und LSBTTIQ-Rechten. Was ist schon umgesetzt, was auf dem Weg, wo hakt’s noch?
Fr., 06 Mai 2022
Schleswig-Holstein: Stimmt für Vielfalt und RespektWahlaufruf des LSVD Schleswig-Holstein zur LandtagswahlGeben Sie ihre Stimme den Parteien, die dafür sorgen wollen, dass Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans*, intergeschlechtliche und queere Menschen selbstbestimmt und ohne Angst vor Anfeindungen leben können
Do., 05 Mai 2022
Queercheck zur Landtagswahl in NRWAuswertung der Wahlprüfsteine des LSVD in NRWDer LSVD NRW hat mit seinen Wahlprüfsteinen zu acht Themenfeldern die Positionen und das Engagement der Parteien zu LSBTIQ*-Themen in der kommenden Legislaturperiode abgefragt. Die Antworten wurden vom LSVD NRW ausgewertet.
Mo., 02 Mai 2022
AG-Queerpolitik der SPD-Bundestagsfraktion fordert Abschaffung der Verhaltensprognosen bei queeren GeflüchtetenInnenministerin Faeser muss menschenverachtender BAMF-Praxis endlich ein Ende bereitenLSVD fordert die SPD-Innenministerin Faeser auf, die Richtlinien des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) entsprechend und zügig anzupassen, damit die offensichtlich rechtswidrigen Verhaltensprognosen bei queeren Geflüchteten endlich ein Ende haben.