Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Pressemitteilungen
Quelle
Fr, 07 Mai 2021
Schweriner Schloss erstrahlt in RegenbogenfarbenAktion zum IDAHOBIT & European Diversity Month 2021Anlässlich des IDAHOBIT`s möchten wir auch in dieser besonderen Zeit die Sichtbarkeit queerer Lebensweisen in der Öffentlichkeit erhöhen und ein Zeichen für Vielfalt setzen
Fr, 07 Mai 2021
Thüringen setzt sich für Regenbogenfamilien im Bundesrat einUpdate 10:00: Der Entschließungsantrag ist nicht länger auf der TagesordnungWir danken der Thüringischen Landesregierung, die gemeinsam mit Berlin den Entschließungsantrag in den Bundesrat eingebracht hat. Regenbogenfamilien verdienen vollständige rechtliche Anerkennung und Respekt. Die Reform des Abstammungsrechts duldet keinen Aufschub. Diese Botschaft muss heute aus dem...
Do, 06 Mai 2021
Chemnitz: Erster Stolperstein für homosexuelles Opfer des NS-RegimesLSVD gedenkt Adolf WilhelmiGrüne in Chemnitz ermöglichen Stolperstein und übernehmen Patenschaft
Do, 06 Mai 2021
Flensburg: Aktionsplan „Geschlechtergerechte Stadt“ wird umgesetzt LSVD begrüßt Unterstützung für LSBTI*Der Aktionsplan ist aber nur der erste Schritt. Flensburg braucht dringend ein eigenes Aktionsprogramm für LSBTI*, dass explizit auch LSBTI*-feindliche Hassgewalt mit nennt, Präventionsmaßnahmen auf den Weg bringt und die meist ehrenamtliche Beratungs- und Unterstützungsstruktur
Di, 04 Mai 2021
Hasskriminalität: 782 registrierte hassmotivierte Straftaten gegen Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen (Anstieg von 36%)LSBTI-feindliche Hasskriminalität gehört auf innenpolitische AgendaHeute hat Bundesinnenminister Seehofer die Zahlen zur Politisch-Motivierten Kriminalität für 2020 vorgestellt. Danach gab es insgesamt 782 Straftaten (154 Gewalttaten), die sich gegen die sexuelle Orientierung bzw. gegen das Geschlecht/sexuelle Identität von Menschen richtete. Das ist ein Anstieg von...
Di, 04 Mai 2021
Stellenausschreibung: Zwei Volljurist*innen auf Honorarbasis gesuchtUnterstützung für die LSVD-RechtsberatungDie Tätigkeit ist nicht ortsgebunden; die Zeiteinteilung ist frei. Bewerbungen für die LSVD-Rechtsberatung sowie die Rechtsberatung im Asylrecht bitte bis zum 25. Mai 2021
Mo, 03 Mai 2021
Jetzt bestellen: Menschenrechtsentwicklung für LSBTIKostenfreie Schriftenreihe der Hirschfeld-Eddy-StiftungDie Hirschfeld-Eddy-Stiftung (HES) verfügt über eine Schriftenreihe mit wichtigen Publikationen zum Thema Menschenrechte von LSBTI. Diese können kostenfrei bestellt werden. Gerade ist Band 4 erschienen: Die deutsche Ausgabe der Yogyakarta-Prinzipien plus 10. Alle Schriften sind auch zum Download (PDF)...
Mo, 03 Mai 2021
Keine Speicherung von Daten zur sexuellen Orientierung im AusländerzentralregisterGefährliches Gesetz der Bundesregierung zur Weiterentwicklung des Ausländerzentralregisters muss gestoppt werdenDer LSVD lehnt den Gesetzesvorschlag nicht nur aus datenschutzrechtlichen Überlegungen aufs Schärfste ab, sondern sieht in dem Vorhaben der Bundesregierung eine massive Gefahr für LSBTI-Geflüchtete in Deutschland und deren Umfeld im Herkunftsland.
Fr, 30 Apr 2021
Regenbogenfamilientag: Verbesserungen für Regenbogenfamilien noch in dieser LegislaturKinder und Eltern im Abstammungs- und Familienrecht nicht länger diskriminierenFast vier Jahre nach der Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare und über zwei Jahre nach Einführung des Dritten Geschlechtseintrags „divers“ fehlt es nun aber noch immer an den erforderlichen rechtlichen Reformen im Familien- und Abstammungsrecht.
Do, 29 Apr 2021
Regenbogenfamilien finden seit kurzem ein Beratungsangebot in Stuttgart Das LSVD-Angebot BerTA - Beratung, Treffpunkt und Anlaufstelle für Regenbogenfamilien bereichert die BeratungslandschaftBerTA steht für Beratung, Treffpunkt und Anlaufstelle für Regenbogenfamilien in Stuttgart. Die Beratungsstelle ist ein Ort der Begegnung und Vernetzung für LSBTIQ (werdende) Eltern und Familien in Stuttgart.