Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Pressemitteilungen
Quelle
Do, 26 Aug 2021
27.08.: Regenbogen-Sportempfang im Rahmen des ColognePrideMit dabei: Team Out and Proud (TOP) – die DFB-Anlaufstelle für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt beim LSVDVereine und Institutionen aus dem Profi- und Amateurfußball sowie dem Community-Sport nehmen den ColognePride 2021 zum Anlass einer deutschlandweit bisher noch nie dagewesenen Kooperation.
Mi, 25 Aug 2021
Bundesregierung muss jetzt afghanische LSBTI evakuierenEs gibt konkrete Hilfegesuche, die auch der Bundesregierung zugänglich sindLSBTI befinden sich in Lebensgefahr. Ihnen drohen nach der Machtübernahme durch die Taliban Verfolgung, Folter und Mord. Uns erreichen verzweifelte Hilfegesuche. Es gibt konkrete Namen, die der Bundesregierung vorliegen.
Mi, 25 Aug 2021
Liveübertragung: Politischer Schlagabtausch mit queerpolitischen Sprecher*innen der ParteienHeute Abend, 18:30 Uhr: LGBTI+ in Deutschland: #YouAreIncluded – nah am Ziel oder in weiter Ferne?Wie ist der bundespolitische Blick – Stand 2021 – auf LGBTI+-Themen? Liveübertragung aus dem Felleshus der Nordischen Botschaften auf dem Youtube-Kanal der Nordischen Botschaften oder der LSVD-facebook-Seite.
Di, 24 Aug 2021
#LiebePolitik: Schicke jetzt Deine queerpolitischen Forderungen an die Spitzenkandidat*innenDamit Anliegen von LSBTI im Wahlkampf nicht untergehen!Queerpolitische Themen spielen bislang keine Rolle im Wahlkampf! Damit drohen sie auch in den Koalitionsverhandlungen und den kommenden vier Jahren unterzugehen. Mit Deiner Hilfe wollen wir das ändern!
Sa, 21 Aug 2021
Innenministerkonferenz: LSBTI-feindliche Hasskriminalität erstmalig auf TagesordnungBundesländer müssen Prävention, Erfassung und Bekämpfung von Hassgewalt verbessernDer LSVD dankt dem Berliner Innensenator sehr, dass er dafür sorgt, dass sich die nächste Innenministerkonferenz erstmalig mit LSBTI-feindlicher Hasskriminalität befassen wird. Das ist ein bedeutendes Signal an die queere Community. Das Thema gehört auf die innenpolitische Agenda von Bund und...
Mo, 02 Aug 2021
Erneute homophobe Attacken: Innenpolitik muss Hasskriminalität auf die Agenda setzenNationaler Aktionsplan und Bund-Länder-Programm als dringende AufgabenDie jüngste Welle der Angriffe auf unsere Community ist mehr als besorgniserregend. Die Bekämpfung LSBTI-feindlicher Hasskriminalität gehört dringend jetzt auf die innenpolitische Agenda. Der LSVD fordert die unverzügliche Einsetzung einer Expert*innen-Kommission.
Mo, 02 Aug 2021
Formel 1 Fahrer Sebastian Vettel für Tragen eines Regenbogenshirts gerügtFIA macht sich mit Orbáns Jagd auf den Regenbogen gemeinWenn die FIA Sebastian Vettel für das Tragen eines Regenbogenshirts offiziell rügt, macht sie sich mit Orbáns Jagd auf den Regenbogen gemein. Denn dieses Shirt wäre nach der neuen ungarischen Gesetzgebung verboten, da auch Kinder und Jugendliche das Formel 1 Rennen sehen können. 
Mo, 26 Jul 2021
Jetzt mitmachen! EU-Konsultation zur grenzüberschreitenden Anerkennung von RegenbogenfamilienEuropäische Kommission plant Gesetzgebungsinitiative für die grenzüberschreitende Anerkennung von ElternschaftIm Rahmen der LSBTIQ-Gleichstellungsstrategie will die Europäische Kommission eine Gesetzgebungsinitiative zur gegenseitigen Anerkennung von Elternschaft vorlegen. Teilt Eure Erfahrungen in der öffentlichen Konsultation und helft mit, die Probleme für die Freizügigkeit von Regenbogenfamilien in der...
Fr, 23 Jul 2021
Spahn feiert sich für angebliche Errungenschaften für LSBTIIn einem Brief berichtet der Bundesgesundheitsminister über angebliche Erfolge, verbreitet Falschinformationen und schmückt sich mit fremden FedernLSVD fordert das Ministerium auf, die Falschaussagen richtig zu stellen.
Mi, 21 Jul 2021
Ungarn: LSBTI-feindliches Referendum geplant – Budapest Pride in GefahrDie EU-Kommission muss entschlossen auf Orbáns Provokation antwortenDer widerlichen Politik der Regierung Orbán, die Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche (LSBTI) Menschen massiv angreift und versucht sexuelle und geschlechtliche Vielfalt zu dämonisieren, muss von der Europäischen Kommission konsequent entgegengetreten werden.