Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Pressemitteilungen
Quelle
Mi, 26 Mai 2021
Outings queerer Geflüchteter: Innenministerium und Auswärtiges Amt gestehen Fehler ein und sichern Überprüfung der Verfahren zuDie beiden Ministerien gestehen Fehler ein und haben konkrete Maßnahmen zur Verhinderung weiterer solcher Vorkommnisse versprochen. Besonders freut uns, dass in Zukunft wohl auch mildere Mittel herangezogen werden sollen, bevor es überhaupt zu einer Beauftragung von Vertrauensanwält*innen kommt. 
Sa, 22 Mai 2021
23.05 Tag des Grundgesetzes: Schutz von LSBTI muss Verfassungsrang habenLSVD fordert Aufnahme der „sexuellen Identität“ in den GleichheitsartikelDie rechtliche Gleichstellung von LSBTI kann erst dann als abgeschlossen gesehen werden, wenn sie auch Verfassungsrang hat und somit nicht zurückgedreht werden kann.
Fr, 21 Mai 2021
Auswärtiges Amt outet schwule und bisexuelle Asylsuchende im Herkunftsland LSVD kritisiert verfassungswidriges Verfahren und fordert Stopp der ÜberprüfungspraxisDas BAMF und das AA müssen diese Menschenrechtsverletzungen sofort beenden. Dass Anwält*innen in den Herkunftsländern gegenüber Familienangehörigen und offiziellen Stellen die sexuelle Identität in Deutschland Schutz Suchender mehr oder weniger direkt offenlegen und sie somit outen, ist...
Fr, 21 Mai 2021
Urteil von Dresden muss Weckruf an Innenpolitik seinLSBTI-feindliche Gewalt endlich erkennen und wirksam bekämpfenDas ist ein immens wichtiges Urteil. Unser Mitgefühl gilt den Opfern dieser schrecklichen Gewalttat und ihren Angehörigen. Das Urteil muss ein Weckruf an die deutsche Innenpolitik sein, insbesondere an Innenminister Seehofer, Hasskriminalität gegen LSBTI endlich angemessen wahrzunehmen, nicht mehr...
Fr, 21 Mai 2021
#GrundgesetzFürAlle: Heute für Vielfalt im Grundgesetz stimmen!LSVD fordert: Sexuelle Identität in Artikel 3 aufnehmenWenn die Regierungskoalition ihre Glaubwürdigkeit bewahren will, dann macht sie heute den Weg zur Ergänzung des Grundgesetzes frei und sorgt dafür, dass der Diskriminierungsschutz für LSBTI endlich Verfassungsrang bekommt.
Do, 20 Mai 2021
Gesetz zur Rehabilitierung homosexueller Soldat*innen kommtLSVD: Chance für weitere Verbesserungen verpasstDie Rehabilitierung und Entschädigung von Soldat*innen, die aufgrund ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität verurteilt und dienstrechtlich diskriminiert worden sind, ist ein wichtiger Schritt in der Aufarbeitung staatlichen Unrechts gegen LSBTI. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung geht jedoch...
Mi, 19 Mai 2021
Heute im Bundestag: Rechte von LSBTI noch in dieser Legislatur stärkenLSVD: Bundestag muss jetzt für Vielfalt und Akzeptanz in die Bresche springenDer Bundestag hat heute die Chance, das Ruder herumzureißen. Die zur Abstimmung stehenden Gesetzentwürfe und Anträge der demokratischen Opposition spiegeln die Versäumnisse der Bundesregierung in den vergangenen Jahren wider. LSBTI verdienen ein selbstbestimmtes und angstfreies Leben. Dafür...
So, 16 Mai 2021
IDAHOBIT 2021: Die nächste Wahlperiode muss queerpolitisch besser werdenLSVD veröffentlicht Wahlprüfsteine zur BundestagswahlDer LSVD stellt anlässlich des IDAHOBIT seine 8 Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2021 vor. Die nächste Wahlperiode muss queerpolitisch deutlich besser werden. Das Recht auf ein selbstbestimmtes und angstfreies Leben von LSBTI duldet keinen weiteren Aufschub.
Di, 04 Mai 2021
Hasskriminalität: 782 registrierte hassmotivierte Straftaten gegen Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen (Anstieg von 36%)LSBTI-feindliche Hasskriminalität gehört auf innenpolitische AgendaHeute hat Bundesinnenminister Seehofer die Zahlen zur Politisch-Motivierten Kriminalität für 2020 vorgestellt. Danach gab es insgesamt 782 Straftaten (154 Gewalttaten), die sich gegen die sexuelle Orientierung bzw. gegen das Geschlecht/sexuelle Identität von Menschen richtete. Das ist ein Anstieg von...
Di, 04 Mai 2021
Stellenausschreibung: Zwei Volljurist*innen auf Honorarbasis gesuchtUnterstützung für die LSVD-RechtsberatungDie Tätigkeit ist nicht ortsgebunden; die Zeiteinteilung ist frei. Bewerbungen für die LSVD-Rechtsberatung sowie die Rechtsberatung im Asylrecht bitte bis zum 25. Mai 2021