Neuigkeiten

02.10.2020
Fristablauf für rückwirkende steuerliche Zusammenveranlagung am 31.12.2020Dafür mussten Lebenspartnerschaften bis zum 31.12.2019 in Ehen umgewandelt werdenLebenspartner*innen, die ihre eingetragene Lebenspartnerschaft bis zum 31.12.2019in eine Ehe umgewandelt haben, können rückwirkend die steuerliche Zusammenveranlagung („Ehegattensplitting“) beantragen. Diese muss jedoch bis zum 31.12.2020 beim Finanzamt beantragt werden.
16.09.2020
Was hat der LSVD getan und erreicht?Tätigkeitsbericht des Bundesvorstandes zum LSVD-Verbandstag 20202020 war und ist für den LSVD ein ganz besonderes Jahr. Gegründet am 18. Februar 1990   haben wir in 30 Jahren engagiert und erfolgreich dafür gearbeitet, die rechtliche und die gesellschaftliche Situation von LSBTI zu verbessern.
10.08.2020
Was denkt man in Deutschland über Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen?Einstellungen zu LSBTI, Homosexualität, Transgeschlechtlichkeit und Regenbogenfamilien in DeutschlandWie homophob ist Deutschland? Wie verbreitet ist Transphobie bzw. Transfeindlichkeit? Was denken die Deutschen über LSBTI? Ergebnisse von Studien und Umfragen über die Einstellungen zu Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI)?
03.07.2020
Rosa Courage Preis für LSVD-Bundesvorstand Günter DworekDankesrede zur Verleihung durch Gay in MayDer Preis ,,Rosa Courage” wird seit 1992 im Rahmen der ,,Gay in May-Wochen” verliehen. Mit dieser Auszeichnung soll herausragendes Engagement für die Belange von Lesben und Schwulen gewürdigt werden. Preisträger 2020 ist Günter Dworek aus unserem Bundesvorstand. Wir dokumentieren seine Dankesrede.
10.01.2020
Recht auf Gleichstellung bei der Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst auch ohne AntragErfolgreiche Verfassungsbeschwerde gegen Diskriminierung von Eingetragenen Lebenspartnerschaften Bei der Berechnung der Zusatzrente der VBL für verpartnerte Beschäftigte im öffentlichen Dienst muss die für Ehepaare geltende günstigere Steuerklasse zugrunde gelegt werden muss. Das gilt rückwirkend und auch dann, wenn die Betroffenen damals keinen entsprechenden Antrag gestellt haben.
22.10.2019
Nachruf auf Manfred Bruns: Wir verlieren einen Vorkämpfer der LSBTI-EmanzipationsbewegungLSVD trauert um sein langjähriges Vorstandsmitglied und Justiziar Manfred BrunsWir verlieren mit Manfred Bruns einen engen und lieben Freund und verneigen uns in tiefer Dankbarkeit vor seiner Arbeit. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und bei seinem Lebensgefährten.
30.09.2019
2 Jahre Ehe für Alle: Reform des Abstammungsrechts endlich vorantreibenKein Kind darf bezüglich seiner Familienform benachteiligt werden Anlässlich des zweijährigen Jubiläums der Ehe für Alle fordert der LSVD, dass Regenbogenfamilien endlich rechtlich anerkannt und abgesichert werden. Reform des Abstammungsrechts notwendig. Bisheriger Entwurf geht dem LSVD nicht weit genug.