Zum Inhalt - Zur Navigation

Inhalt

Aktuelle Umfragen:

  • Hate Crime Verbrechen auf Grund der sexuellen Orientierung - Onlineumfrage im Rahmen eines Forschungsprojekts im Masterstudiengang Kriminologie und Kriminalprävention. In unserer Gesellschaft erleben Menschen immer wieder Gewaltübergriffe auf Grund ihrer sexuellen Orientierung. In einer Bürgerbefragung hat sich die Polizei Niedersachsen in diesem Jahr unter anderen mit diesem Thema beschäftigt. Ein Studienprojekt möchte diese Frage vertiefen und hat dafür einen Fragebogen entwickelt, der sich unter anderem mit den Folgen negativer Erfahrungen auf Grund der sexuellen Orientierung beschäftigt. Hierfür benötigen Sie ca. 15-20 Minuten. Die Umfrage ist freiwillig und anonym, sodass man nicht auf Sie persönlich schließen kann. Die Daten werden nicht an Dritte (auch nicht die Polizei) übergeben und nach Projektende im Februar 2018 gelöscht. Auch wenn Sie selbst noch keine Gewalt aufgrund Ihrer sexuellen Orientierung erlebt haben, gibt es Fragen, die für Sie relevant sein können. Wenn Sie sich beim Beantworten der Fragen unwohl oder zu sehr an eine negative Erfahrung erinnert fühlen, können Sie die Umfrage natürlich zu jeder Zeit unkommentiert abbrechen.
  • Sexuelle Orientierung und Körperbild - Wie hängt die sexuelle Orientierung mit der Körperzufriedenheit, -wahrnehmung und dem Streben nach Schlankheit oder Muskulosität zusammen? Onlinestudie einer Arbeitsgruppe der Klinischen Psychologie und Psychotherapie der Universität Osnabrück
  • "Paare nach der Trennung" - Interviewaufruf im Rahmen eines Projektes der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) am Institut für Soziologie der TU Darmstadt. Wie genau verlaufen Beziehungen und Trennungen? Um diese grundlegenden Frage zu beantworten, suchen die Mitarbeiter*innen des Instituts für Soziologie der TU Darmstadt nach gesprächsbereiten Ex-Paaren. Dabei sind insbesondere Eure queeren Perspektiven gefragt, um der sonst eher heteronormativen Paarforschung etwas entgegen zu setzen.

Umfrageergebnisse:

2016

2015

2014

2013

2012

  • Corinna Gekeler: Christlich-loyaler Lebenswandel als Vorschrift. Studie zu Loyalitätsobliegenheiten von Dienstnehmern in kirchlichen Einrichtungen. Das Sachbuch mit ausführlichen Fallberichten, aktuellen Entwicklungen, ausführlicher Literaturliste usw. wird im Frühjahr 2013 erscheinen.
  • Universitätsklinikum Leipzig, Studie zu Homosexualität und Kinderwunsch (2012). Projektbericht: "Familiengründung im Kontext gleichgeschlechtlicher Lebensweisen. Eine quantitative Erhebung von Kinderwunschmotiven"
  • „Aktionsplan für Gleichstellung und Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt“ des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter Nordrhein-Westfalen: Studie zur Lebenssituation von Transsexuellen in Nordrhein-Westfalen. Zu den Ergebnissen 

2011

2010

    • Kreative Klasse in Deutschland / Gay Index Gay-Index und Untersuchung der sogenannten kreativen Klasse in Deutschland von agiplan GmbH

    • Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft Nr. 115-16/2010 vom 12.04.2010, Beilage behandelt das Thema "Homosexualität", mit Beiträgen von

      • Volkmar Sigusch: Homosexuelle zwischen Verfolgung und Emanzipation
      • Benno Gammerl: Eine Regenbogengeschichte
      • Melanie Caroline Steffens: Diskriminierung von Homo- und Bisexuellen
      • Tatjana Eggeling: Homosexualität und Fußball – ein Widerspruch?
      • Bernd Simon: Respekt und Zumutung
      • Hans-Joachim Mengel: Homosexualität und internationaler Menschenrechtsschutz
      • Michael Bochow: AIDS-Prävention: Erfolgsgeschichte mit offenem Ausgang

    2009

    • Kinder in gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften Studie Bayrisches Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb) und dem Staatsinstitut für Frühpädagogik in München (ifp) im Auftrag des Bundesministeriums für Justiz (BMJ) vom Juli 2009  

    • LSBT-Jugendliche – Online gut beraten?, Studie im Auftrag der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales Berlin (SenIAS), Friederike Sobiech und Dr. Meike Watzlawik, TU Braunschweig, 2009  

    2008

    • "Einstellung zu Homosexuellen, eine Ursachenanalyse anhand eines interkulturellen Vergleiches zwischen Deutschland und Mexiko" Diplomarbeit von Lisa Denger, Universität Trier - Fachbereich Psychologie (2008)  

    2007

    • Internationales Arbeitsamt Genf - Bericht des Genraldirektors: Gleichheit bei der Arbeit: Den Herausforderungen begegnen. Gesamtbericht im Rahmen der Folgemaßnahmen zur Erklärung der IAO über grundlegende Prinzipien und Rechte bei der Arbeit. Internationale Arbeitskonferenz, 96. Tagung 2007, Bericht I (B) 

    2006

    2005

    2003

    1999

    1996

    1994