Mi, 16 Sep 2020
Was hat der LSVD getan und erreicht?Tätigkeitsbericht des Bundesvorstandes zum LSVD-Verbandstag 20202020 war und ist für den LSVD ein ganz besonderes Jahr. Gegründet am 18. Februar 1990   haben wir in 30 Jahren engagiert und erfolgreich dafür gearbeitet, die rechtliche und die gesellschaftliche Situation von LSBTI zu verbessern.
Fr, 24 Mai 2019
Wählen gehen!Für ein Europa der Menschenrechte - Vielfalt verteidigen, Respekt wählen!Die Wahlen zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 sind eine Richtungswahl. Deshalb ruft der LSVD dazu auf, am 26. Mai 2019 zur Wahl zu gehen und nur die Parteien zu wählen, die sich glaubhaft und überzeugend für Gleichheit und Akzeptanz von LSBTI in Europa und gegen Hass, Homophobie und Transfeindlichkeit einsetzen.
Sa, 18 Mai 2019
Sonntag, 19. Mai 2019, Ein Europa für Alle. Großdemos in den Städten EuropasLSVD ruft zur Teilnahme auf Der LSVD ist Mitglied im Bündnis "Ein Europa für Alle: Deine Stimme gegen Nationalismus!" und ruft zur Teilnahme an den Großdemonstrationen auf, die zeitgleich am Sonntag, den 19. Mai in Hamburg, Berlin, Leipzig, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München stattfinden.
Do, 09 Mai 2019
Europawahlen: Was die Parteien für LSBTI tun wollenAuswertung der Antworten der Parteien auf die Forderungen des LSVD Anlässlich der Europawahlen hat der LSVD seine Forderungen an die zur Wahl stehenden Parteien gesandt und ihre Antworten ausgewertet. Am besten abgeschnitten mit ihren Versprechen haben dabei FDP und SPD, gefolgt von Grünen, den Linke und den Piraten. Im Mittelfeld befinden sich Tierschutzpartei, Freie Wähler und Familienpartei. Die Union liegt auf dem vorletzten Platz und will weitgehend am Status quo festhalten. Weit abgeschlagen landet die AfD, die die bestehende EU-Kompetenz und gemeinsame Vertragsgrundlage für die Bekämpfung von Homophobie und Transfeindlichkeit negiert.
So, 05 Mai 2019
Was hat die Europäische Union für LSBTI-Rechte zwischen 2014-2019 getan?Aktivitäten der EU-Kommission, des Rat der Europäischen Union, Europäischen Gerichtshofs (Luxemburg), der Europäischen Grundrechte Agentur (FRA)Eine Zusammenstellung der LGBTI-Intergroup
So, 05 Mai 2019
Wie haben die Fraktionen in der letzten Legislatur über LSBTI-Rechte abgestimmt?Auswertung der LGBTI-Intergroup im Europäischen ParlamentWährend der letzten Legislatur gab es im Europäischen Parlament über 300 Mal Abstimmungen zu den Rechten von Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen. Wie lsbti-freundlich sind die Parteien gewesen?
So, 05 Mai 2019
Was hat das Europäische Parlament für LSBTI getan?Aktivitäten in der Auswärtigen Politik, Medienpolitik, Gesundheitspolitik, Bildungspolitik, Asylpolitik, Familienpolitik, Trans* und Inter* RechteWie kann sich das Europäische Parlament auf der EU-Ebene für die Rechte von Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen tun?
So, 05 Mai 2019
Was kann die EU für LSBTI-Rechte tun?Von 5. Antidiskriminierungsrichtlinie bis Freizügigkeit für Regenbogenfamilien und AsylrechtList of Actions/ Aktionsplan - 5. Antidiskriminierungsrichtlinie - Hassverbrechen / Hate Speech - Freizügigkeit - Asylpolitik - Bildung - Rechte von Trans und Inter. Was kann die EU für die Rechte von Lesben, Schwule, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen tun?
So, 05 Mai 2019
Welche Kandidat*innen unterstützen LSBTI?Das Come-out-PledgeILGA Europe hat das Come-out Pledge erstellt. Der LSVD hat alle deutschen Kandidat*innen angeschrieben.
Fr, 03 Mai 2019
Regenbogenfamilientag: Familienvielfalt rechtlich anerkennen und Freizügigkeit in Europa absichernEntwurf für Reform zum Abstammungsrecht wird Familienvielfalt nicht gerechtEin modernes Familien- und Abstammungsrecht dient dem Kindeswohl und stärkt Familien. Anlässlich des Internationalen Regenbogenfamilientags fordert der LSVD, dass Regenbogenfamilien in ihren diversen Konstellationen endlich rechtlich anerkannt und abgesichert werden.
Mi, 10 Apr 2019
Coming-out für EuropaDragana Todorovic aus Belgrad beim LSVD-VerbandstagDragana Todorovic aus Belgrad von der regionalen Organisation LGBTI Equal Rights Association (ERA) erläuterte, warum die EU-Wahlen für die Region von großer Bedeutung sind, welche Hoffnungen sie und ihre Kolleg*innen mit einer EU-Mitgliedschaft verbinden und warum der Prozess der Beitrittsverhandlungen so wichtig ist.
Mo, 01 Apr 2019
31. LSVD-Verbandstag fordert glaubwürdigen Einsatz für Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen in Deutschland, Europa und der WeltEuropawahlen 2019, Schutz für Geflüchtete, NS-Gedenkjahr 2020, Inklusionskonzept und verfassungsrechtlichen Diskriminierungsschutz "Coming-out für Europa. Vielfalt verteidigen, Respekt wählen“ – unter diesem Motto fand am 30. und 31. März 2019 in Berlin der 31. Verbandstag des Lesben- und Schwulenverbands (LSVD) statt. Themenschwerpunkte: Europawahlen 2019, Schutz für Geflüchtete, NS-Gedenkjahr 2020, Inklusionskonzept und verfassungsrechtlichen Diskriminierungsschutz in Artikel 3 GG
Mo, 01 Apr 2019
Coming-out für EuropaFür ein Europa der Menschenrechte - Vielfalt verteidigen, Respekts wählen!Mit dieser Resolution von 2019 fordert der LSVD angesichts der bevorstehenden Europawahlen klares Bekenntnis und glaubwürdigen Einsatz von EU-Parlament und EU-Kommission zum Schutz der Menschenrechte von LSBTI inner- und außerhalb Europas. Gewählt werden sollten nur Parteien, die sich glaubhaft und überzeugend für Gleichheit und Akzeptanz von LSBTI in Europa und gegen Hass, Homophobie und Transfeindlichkeit einsetzen.