Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Fr., 24 Juni 2022
Berlin: Diversity in Sport : A Talk about sports, identity and life beyond the professional careerWith former soccer players Joanna Lohman (USA), Nadine Angerer and Marcus Urban (Germany). Both Nadine Angerer and Joanna Lohman have celebrated legendary successes in sports and set standards with their careers. Marcus Urban played with the East German national youth football team.
Do., 23 Juni 2022
Sport-Pride 2022: Support your Pride!Am Samstag, den 25. Juni 2022 ist es so weit: die SportPride geht in die dritte Runde. Mit der Social-Media-Aktion setzen sich Sportvereine und Verbände, Fans und Sportler*innen für die Sichtbarkeit und Unterstützung von LSBTI im Sport ein.
Do., 23 Juni 2022
25.06, Sport-Pride 2022: Support your Pride!LSVD ruft zur Teilnahme am SportPride2022 aufAm Samstag, den 25. Juni 2022 ist es so weit: die SportPride geht in die dritte Runde. Mit der Social-Media-Aktion setzen sich Sportvereine und Verbände, Fans und Sportler*innen für die Sichtbarkeit und Unterstützung von LSBTI im Sport ein.
Do., 23 Juni 2022
DFB: Amateurfußball öffnet sich für trans*, inter* und nicht-binäre Spieler*innenLSVD begrüßt die Neuregelung der DFB-SpielordnungEs ist ein gutes Signal, dass die geschlechtliche Selbstbestimmung im deutschen Amateurfußball zukünftig gestärkt wird. Die nationalen Sportfachverbände und besonders auch die internationalen Spitzenverbände sollten sich an diesen Richtlinien orientieren. Es ist menschenrechtlich geboten, die geschlechtliche Selbstbestimmung von Sportler*innen zu respektieren und vor allem auch zu schützen.
Mo., 30 Mai 2022
Dortmund: Die 4. Halbzeit: Fußball & Diversität Wie bunt ist Dortmund? Wie bunt ist der Fußball? Darüber diskutieren spannende Gäste in der Museumsarena.
Fr., 27 Mai 2022
Berlin: Zukunft Frauenfußball - Podium im Rahmen des F_in Treffen 2022 in BerlinWie sieht die Zukunft des Frauenfußballs aus? Was sind kleine aktuelle Forderungen und was die große(n) Utopie(n)? Welche Positionen können Fanorganisationen aus dem Männerfußball, wie F_in, dabei einnehmen?
Do., 05 Mai 2022
Berlin: Aware of us? Antidiskriminierungsansätze im FußballstadionWie kann das Konzept Awareness im Fußball funktionieren? Welche Herausforderungen und Hindernisse gibt es? Was kann der Fußball hierzu aus anderen gesellschaftlichen Bereichen lernen? Welche Haltung sollten Clubs dabei einnehmen? Und welche Rolle spielen aktive Fans in den verschiedenen Konzepten?
Mi., 16 Feb. 2022
Bericht zur Menschenrechtslage für LSBTI in Deutschland (2021)Deutsche Übersetzung des Kapitels im Annual Review von ILGA EuropeAm 15. Februar 2022 veröffentlichte ILGA Europe ihren neuen Jahresbericht zur Menschenrechtslage von LSBTI in Europa und Zentralasien. Als Mitgliedsorganisation von ILGA haben wir an dem Bericht mitgearbeitet und veröffentlichen hier eine deutsche Übersetzung des Kapitels zu Deutschland. 
Mi., 09 Feb. 2022
Webtalk: Intergeschlechtliche geborene Kinder im Sport (k)ein Thema Der Vortrag von Dr. Dennis Krämer (Ruhr-Universität, Bochum) zeigt, wie sich in verschiedenen Bereichen des Sports eine zweigeschlechtliche Organisation bemerkbar macht, wie sie institutionell begründet wird, wie die Rahmenbedingungen von inter: Personen erlebt werden und welche Aufbrüche sich gegenwärtig beobachten lassen.
Mi., 22 Dez. 2021
Umfrage zu Homofeindlichkeit im Fußball gestartetWie bewerten Fußballfans das aktuelle Engagement von Fußball-Clubs und VerbandGroß angelegte Studie untersucht, wie deutsche Fußballfans die Situation einschätzen, wie das aktuelle Engagement gegen Homofeindlichkeit von Clubs und Verband bewertet wird und wie sie Coming-outs von Bundesligaprofis gegenüberstehen.
Mi., 22 Dez. 2021
Sportförderung sollte Akzeptanz und gleichberechtigte Teilhabe von LSBTI* stärkenLSVD begrüßt Gesetzesentwurf zur Förderung des Sports in Schleswig-Holstein und schlägt weitere Verbesserungen vor. LSVD begrüßen den vorliegenden Gesetzesentwurf zur Förderung des Sports in Schleswig-Holstein. Zur Stärkung von Akzeptanz und Teilhabe von LSBTI* sind jedoch noch weitere Verbesserungen nötig
Mi., 08 Dez. 2021
Online: TennisTalk: Transgeschlechtliche Menschen im SportZusammen mit unseren Referent:innen möchten wir einen Einblick in die Lebensrealität von transgeschlechtlichen Sportler:innen geben. Wir wollen uns anschauen, welche Regelungen es derzeit in unterschiedlichen Sportverbänden gibt und welche Möglichkeiten Vereine haben, für alle Sportler:innen eine respektvolle Umgebung zu schaffen.
Fr., 12 Nov. 2021
Vorbilder, Netzwerke, Alltag: Coming-out im Fussball und am ArbeitsplatzTalk mit u.a. Alexandra Popp, Kapitänin der FußballnationalmannschaftWeDriveProud-Talk über Coming-out und Vorbilder im Frauen- und im Männerfußball, die 11 Freunde Kampagne #IhrKönntaufUnsZählen und das Engagement gegen Diskriminierung.
Mi., 10 Nov. 2021
Was haben queeres Leben im Fußball und am Arbeitsplatz gemeinsam?Volkswagen, Deutscher Fußballbund und LSVD diskutieren über Coming-out am Arbeitsplatz und im Sport, die Wirkung und Entwicklung von Netzwerken und die Rolle von Vorbildern
Mi., 03 Nov. 2021
Transfeindliche Choreografie von Cottbus-FansBei einem Heimspiel gegen Babelsberg 03 zeigten Fans von Energie Cottbus eine transfeindliche Choreografie – wir solidarisieren uns mit den BetroffenenDieser Spruch in Kombination mit dem Konterfei des transweiblichen Babelsberg-Fans FaulenzA ist eindeutig eine transfeindliche Aktion. Transfeindlichkeit ist im Fußball bis heute weit verbreitet. Ein Angriff auf eine einzelne transgeschlechtliche Person in dieser Form ist jedoch besonders bedrohlich und in diesem Ausmaß neu
Fr., 29 Okt. 2021
Jetzt anschauen: Webtalks zum Umgang mit Gewalt und Anfeindungen gegen junge LSBTIQ*Online-Dokumentation des 5. Regenbogenparlaments „Frei und sicher leben!“Wie können Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe mit LSBTIQ*-feindlichen Äußerungen und Gewalt umgehen? Welche Ansatzpunkte gibt es, das Thema in die eigene professionelle Arbeit zu integrieren? Diese und weitere Themen standen im Fokus des 5. Regenbogenparlaments 2021
Do., 21 Okt. 2021
Berlin: Fachtag „Vereine stark machen für Vielfalt“Eingeladen sind Vereins- und Verbandsfunktionär*innen, Trainer*innen, Betreuer*innen, Schiedsrichter*innen, Spieler*innen, ihre Eltern, Fans und Verantwortliche aus Politik, Medien und der Verwaltung
Mi., 13 Okt. 2021
DFB-Vizepräsident Distelrath zum Coming-out Day
Di., 05 Okt. 2021
LSBTIQ-Jugendliche im Sport: Was können Sportvereine gegen Homophobie und Transfeindlichkeit tun?Strategien und HandlungsempfehlungenVor welchen Herausforderungen stehen junge LSBTIQ* im Sportbereich? Was können Vereine und auch Fachkräfte im Jugendsport tun, um LSBTIQ*-feindlichen Haltungen und Ressentiments entgegenzuwirken?
Fr., 01 Okt. 2021
Online: BundesNetzwerkTagung der queeren Sportvereine (BuNT)Der LandesSportBund Sachsen-Anhalt lädt ein, gemeinsam ein Zeichen für die Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt im Sport zu setzen. Die Ziele der Tagung sind zum einen Aufklärung durch niedrigschwellige sowie weiterführende Inputs zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt im Sport
Mi., 25 Aug. 2021
Regenbogen-Sportempfang im Rahmen des ColognePrideVereine und Institutionen aus dem Profi- und Amateurfußball sowie dem Community-Sport zeigen beim ClognePride2021 mit der „Regenbogen-Sportarena“ beim CSD-VEEDEL (direkt an der Lanxess-Arena) und dem „Regenbogen-Sportblock“ bei der CSD-Demonstration gemeinsam Flagge
Mo., 23 Aug. 2021
Berlin: Podiumsgespräch - Vielfalt und Inklusion im Sport - aber wie?Was wünschen sich Betroffene und wie können die verschiedenen Bedarfe zusammengedacht werden? Wie kriegen wir den Sport für alle?
Do., 19 Aug. 2021
Berlin: #IhrKönntAufUnsZählen, und nun? Die Rolle der Medien im Umgang mit Homophobie im FußballWelche Rolle haben Sportmedien bisher in der (De-)Konstruktion von Homofeindlichkeit im Fußball gespielt? Welchen Einfluss hat eine Kampagne wie #IhrKönntAufUnsZählen und vor allem: Wie geht es jetzt weiter? Diskussion u.a. mit Alfonso Pantisano aus dem LSVD-Bundesvorstand Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman",serif;}
Fr., 13 Aug. 2021
Videos: "Coming-out und Homosexualität im Fußball" und "Football has no gender"#SPORTPRIDE2021: LSBTIQ* im Sport zum Pride Month!Videoaufzeichnungen von zwei Veranstaltungen des LSVD-Projekts "team out an proud" zwei über Erfahrungen von Lesben, Schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI) im Sport und insbesondere im Fußball.
Mo., 02 Aug. 2021
Formel 1 Fahrer Sebastian Vettel für Tragen eines Regenbogenshirts gerügtFIA macht sich mit Orbáns Jagd auf den Regenbogen gemeinWenn die FIA Sebastian Vettel für das Tragen eines Regenbogenshirts offiziell rügt, macht sie sich mit Orbáns Jagd auf den Regenbogen gemein. Denn dieses Shirt wäre nach der neuen ungarischen Gesetzgebung verboten, da auch Kinder und Jugendliche das Formel 1 Rennen sehen können. 
Fr., 02 Juli 2021
UEFA verbietet Regenbogen-Werbebanner in Baku und St. PetersburgVerlogene #EqualGame Kampagne endgültig gescheitertDreistigkeit und Verlogenheit der UEFA ist kaum zu überbieten. Während sie den Wunsch des Münchener Stadtrats nach einer Beleuchtung des EM-Stadions in München mit Verweis auf ihr Hausrecht ablehnt, knickt sie bei autokratischen Machthabern ein. Ihre #EqualGame-Kampagne ist offensichtlich gescheitert.
Mo., 28 Juni 2021
#Sportpride2021 - Ihr könnt auf uns zählenMit u.a. DOSB, DFB, Deutscher Eishockey-Bund, Deutsche Eishockey Liga, Deutscher Hockey Bund, Borussia Dortmund, Fortuna Düsseldorf, Hertha BSCAm 26.06.2021 fand mit dem #SportPride2021 zum zweiten Mal die digitale Demonstration für die Sichtbarkeit und zur Unterstützung von LGBTIQ+ im Sport statt. Ob Sportverband, Sportverein, Sportler*in, ob Profi, Amateur*in, Freizeitsportler*in oder Fan – alle konnten mitmachen.
Mo., 28 Juni 2021
Grußbotschaft des Berliner Sports zur #SportPride2021Für einen Sport der Vielen!Der Sport ist bunt und vielfältig. Er schafft Gemeinschaft und Identifikation. Sport ist für alle da. So schön das klingt, so wenig ist es Realität im Sportalltag. Für queere Menschen bzw. LSBTIQA sind Ausgrenzungen und Diskriminierungen häufig immer noch Alltag. Das wollen wir so nicht hinnehmen!
Do., 24 Juni 2021
#SPORTPRIDE2021: Der Höhepunkt am 26. Juni!Social Media Kampagne für Akzeptanz im SportDie digitale Demonstration für die Sichtbarkeit und zur Unterstützung von LGBTIQ+ im Sport vereint Akteur*innen, Fans und Aktive, Vereine, Verbände und Medien und setzt ein wichtiges gemeinsames Zeichen gegen Ungleichheit, Hass und Diskriminierung. 
Di., 22 Juni 2021
Foulspiel gegen die Menschenrechte: Kein Stadion in RegenbogenfarbenDie UEFA entscheidet sich für den Kommerz und gegen die eigenen ÜberzeugungenDas Verbot die Allianz Arena in München in Regenbogenfarben erstrahlen zu lassen, zeigt wie viel der UEFA ein diskriminierungsfreier Fußball Wert ist: Nichts. Indem sie ein Bekenntnis zu den Werten Europas und Einhaltung der Menschenrechte ablehnt, tritt sie diese Werte mit Füßen.