Mo, 17 Feb 2020
Neue Publikation: Akzeptanz für LSBTI* in Jugendarbeit und Bildung Ergebnisse des dritten Regenbogenparlaments in HamburgWie lässt sich Akzeptanz von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen und queeren Kindern und Jugendlichen (LSBTI) in der Jugendarbeit und Bildung, in der Kinder- und Jugendhilfe, in Schule und Medien fördern und LSBTI-Feindlichkeit entgegentreten?
Fr, 07 Feb 2020
Bündnisse mit rechts – Nicht mit uns!Die queeren Vereine, Gruppen und Initiativen im LSVD Landesverband der Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und Inter Menschen in Mecklenburg-Vorpommern sind empört, dass sich CDU und FDP in Thüringen nicht zu schade sind, gemeinsam mit der AfD unter Führung des Faschisten Höcke, einen Ministerpräsidenten ins Amt zu wählen.
Do, 06 Feb 2020
Wahl von Kemmerich ist eine SchandeLSVD-Bundesvorstand ist erschüttert und zutiefst beunruhigtDie AfD betreibt eine völkische Politik, die grundsätzlich menschenfeindlich ist und auch Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen wieder entrechten will. CDU und FDP sind aufgefordert, diese geschichtsvergessene und demokratiefeindliche Geisterfahrt in Thüringen sofort zu beenden.
Fr, 24 Jan 2020
Update: Absage - Frankfurt: #RainbowSpace - Vorbereitungsworkshop zum 4. Regenbogenparlament 2020 Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus und in Orientierung an einer Vielzahl von Vorsichtsmaßnahmen müssen wir den geplanten #RainbowSpace - Vorbereitungsworkshop zum 4. Regenbogenparlament absagen
Mo, 13 Jan 2020
„Frei und sicher leben”Einladung und Anmeldeformular zum 32. LSVD-Verbandstag am 25./ 26. April 2020
Mo, 06 Jan 2020
Zivilgesellschaft im Fadenkreuz von rechtsWas können wir rechten Angriffen und Diffamierungen entgegensetzen? Rechtspopulistischen Ideologien und Attacken entgegenzutreten ist auch für zivilgesellschaftliche Organisationen eine Herausforderung. Wie können Vereine und Initiativen reagieren, wenn die eigene Arbeit von rechts diffamiert und angegriffen wird? Drei Fallbeispiele aus der Praxis zeigen mögliche Strategien auf.
Mo, 06 Jan 2020
Von „besorgten Eltern“ und „Gender-Wahn“Angriffe auf (sexuelle und geschlechtliche) Vielfalt in der Bildung und mögliche Gegenstrategien Vortrag von Dr. Carolin Küppers gehalten auf der 4. Regionalkonferenz des LSVD-Projekts "Miteinander stärken. Rechtspopulismus entgegenwirken!" in Magdeburg am 02. April 2019
Mo, 06 Jan 2020
Gegensteuern – Rechtspopulismus die Stirn bietenNeue Broschüre mit Strategien und HandlungsempfehlungenMit diffamierenden Kampfbegriffen machen Rechtspopulist*innen nicht nur Stimmung gegen die Akzeptanz von LSBTI*, sondern attackieren auch zivilgesellschaftliche Organisationen und Akteur*innen der politischen Bildung. Was kann diesen Angriffen entgegengesetzt werden? Welche Strategien haben sich bewährt, was können Organisationen voneinander lernen?
So, 05 Jan 2020
Für eine wirksame Demokratieförderung Podiumsdiskussion mit Anja Reuss (Zentralrat Deutscher Sinti und Roma) und Manuela Selzner (Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik)Am 02. April 2019 fand in Magdeburg die 4. Regionalkonferenz des LSVD-Projekts "Miteinander stärken. Rechtspopulismus entgegenwirken" statt. In der abschließenden Diskussionsrunde wurden die aktuellen Grundlagen für eine wirksame Demokratieförderung besprochen und eine erste Auswertung der insgesamt vier Regionalkonferenzen vorgenommen.
Fr, 03 Jan 2020
Akzeptanz für LSBTI* in Jugendarbeit und Bildung Ergebnisse des dritten Regenbogenparlaments in HamburgWie lässt sich Akzeptanz von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen und queeren Kindern und Jugendlichen (LSBTI) in der Jugendarbeit und Bildung, in der Kinder- und Jugendhilfe, in Schule und Medien fördern und LSBTI-Feindlichkeit entgegentreten?
Do, 17 Okt 2019
Was können wir rechtspopulistischen Angriffen auf Zivilgesellschaft und politische Bildung entgegensetzen?Fallbeispiele, Strategien und HandlungsempfehlungenWie können Vereine und Initiativen reagieren, wenn die eigene Arbeit von rechts diskreditiert und angegriffen wird? Wie können Bildungsfachkräfte menschenfeindlichen Einstellungen entgegenwirken und Demokratiebildung verteidigen?
Do, 17 Okt 2019
Was können wir rechtspopulistischen Angriffen auf Zivilgesellschaft und politische Bildung entgegensetzen?Neue Broschüre mit Fallbeispielen, Strategien und HandlungsempfehlungenWie können Vereine und Initiativen reagieren, wenn die eigene Arbeit von rechts diskreditiert und angegriffen wird? Was können Organisationen voneinander lernen, selbst wenn sie in unterschiedlichen Themenfeldern arbeiten? Wie können Bildungsfachkräfte menschenfeindlichen Einstellungen entgegenwirken und Demokratiebildung verteidigen?
Mo, 23 Sep 2019
Für die Menschenrechte mobilisierenPodiumsgespräch mit Expert*innen auf der 3. Regionalkonferenz des LSVD-Projekts "Miteinander stärken"
Mo, 23 Sep 2019
Politische Bildung in GefahrWie können Bildungsfachkräfte menschenfeindlichen Einstellungen entgegenwirken und Demokratiebildung verteidigen?
Mo, 23 Sep 2019
Zivilgesellschaft im Fadenkreuz von rechts Was können wir rechten Angriffen und Diffamierungen entgegensetzen?
Mo, 23 Sep 2019
Der Kulturkampf des RechtspopulismusRichard Gebhardt, Politikwissenschaftler, Publizist und Referent in der Erwachsenenbildung
Do, 22 Aug 2019
#Unteilbar: Für eine offene und freie GesellschaftLSVD ruft zur Teilnahme an Großdemonstration am 24.8 in Dresden auf Als Bürgerrechtsverband gehört der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) seit Beginn zum Bündnis von #Unteilbar und zu den Erstunterzeichnenden des Aufrufs. Der LSVD ruft zur Teilnahme an der Großdemonstration am 24.08.2019 in Dresden auf.
Mi, 21 Aug 2019
Was bedeutet “Vielfalt”?Im Rahmen der Grünen Grundsatzakademie „Was heißt grundsätzlich grün?“ (17.08.2019) war der LSVD eingeladen für einen Impuls zum Thema „Vielfalt und LSBTIQ“. Dokumentation der Rede, gehalten vom LSVD-Pressesprecher Markus Ulrich.
Mo, 05 Aug 2019
Gleichstellungsgegner*innen die Stirn bietenDas LSVD-Projekt „Miteinander stärken”Alle die sich den Positionen von Rechten entgegenstellen, werden zum „Volksfeind“. So geraten auch zivilgesellschaftliche Organisationen unter Druck und sehen sich in ihren Handlungsspielräumen bedroht. Vor diesem Hintergrund empowert das LSVD-Projekt „Miteinander stärken“ Aktivist*innen, Bündnispartner*innen und andere zivilgesellschaftliche Akteur*innen.
Fr, 02 Aug 2019
50 Jahre Stonewall – wie geht’s weiter?Editorial zur neuen Ausgabe der LSVD-Zeitschrift respekt
Fr, 26 Jul 2019
3. Regenbogenparlament „Akzeptanz von LSBTI* in Jugendarbeit und Bildung“ Samstag, 07. September 2019 an der Universität HAMBURG Am 07.09.2019 findet in Hamburg das 3. Regenbogenparlament statt. Schwerpunkt der vom LSVD-Projekt "Miteinander stärken. Rechtspopulismus entgegentreten" organisierten Konferenz ist die Akzeptanz von LSBTI* in Jugendarbeit und Bildung.
Do, 11 Jul 2019
Muslim*innen sind alle homophob? Neue Studie zeigt mehrheitliche Zustimmung zur Ehe für AlleEntgegen des weit verbreiteten Vorurteils befürwortet die Mehrheit der Muslim*innen in Deutschland die Eheöffnung für gleichgeschlechtliche Paare.
Di, 09 Jul 2019
Rechtspopulismus entgegenwirken - Strategien und Handlungsempfehlungen Neue Publikation des LSVD-Projekts „Miteinander stärken“Sie attackieren Bildungspläne, greifen Initiativen mit Unterlassungsverfügungen an, lähmen Verwaltungen mit Anfragen und versuchen gleichzeitig, LSBTI* gegen Geflüchtete auszuspielen. Was kann dieser Entwicklung entgegengesetzt werden und welche Rolle spielen religiös legitimierte Homosexuellenfeindlichkeit, Rassismus und völkische Ideologien dabei?
Di, 09 Jul 2019
„Rechtspopulismus als Gefahr für Vielfalt und Respekt“Podiumsdiskussion der 2. LSVD-Regionalkonferenz „Gegensteuern - Rechtspopulismus und Gleichstellungsgegner*innen die Stirn bieten.“ des Projektes „Miteinander stärken. Rechtspopulismus entgegenwirken“ in München am 08.11.2018.. Podiumsdiskussion der 2. LSVD-Regionalkonferenz „Gegensteuern - Rechtspopulismus und Gleichstellungsgegner*innen die Stirn bieten.“ des Projektes „Miteinander stärken. Rechtspopulismus entgegenwirken“ in München am 08.11.2018.
Di, 09 Jul 2019
Neurechte Agitationen gegen sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Schule und BildungFachforum auf der 2. LSVD-Regionalkonferenz „Gegensteuern - Rehtspopulismus und Gleichstellungsgegner*innen die Stirn bieten.“ des Projektes „Miteinander stärken. Rechtspopulismus entgegenwirken“
Di, 09 Jul 2019
„Islamfeindlichkeit, Homosexuellenfeindlichkeit und Rechtspopulismus“Fachforum auf der LSVD-Regionalkonferenz „Gegensteuern - Rechtspopulismus und Gleichstellungsgegner*innen die Stirn bieten.“Verbietet der Koran Homosexualität? Sind alle Muslime homophob? Wie umgehen mit religiös legitimierter Homophobie? Wie lässt sie sich abbauen?
Di, 09 Jul 2019
Politische Bildung in Zeiten (rechts-)populistischer HerausforderungenKeynote von Prof. Dr. Rico Behrens, Lehrstuhl für politische Bildung an der Katholischen Universität EichstättRechtspopulismus scheint derzeit die ultimative Herausforderung für die politische Bildung zu sein. Was ist eigentlich Rechtspopulismus und welche Ansätze hat Politische Bildung, um rechten Ideologien entgegenzuwirken?
Mo, 27 Mai 2019
Save the Date: 3. Regenbogenparlament am Samstag 07.09.2019 an der Universität HamburgAkzeptanz von LSBTI* in Jugendarbeit und Bildung Das 3. Regenbogenparlament möchte sich besonders dem Thema „Akzeptanz von LSBTI* in Jugendarbeit und Bildung“ widmen. Gemeinsam mit Wissenschaftler*innen, Fachkräften und Aktivist*innen aus dem In- und Ausland wollen wir diskutieren, wie die „Regenbogenkompetenz“ in der Jugendarbeit, in Schule und in Medien erhöht werden kann.
Sa, 18 Mai 2019
Sonntag, 19. Mai 2019, Ein Europa für Alle. Großdemos in den Städten EuropasLSVD ruft zur Teilnahme auf Der LSVD ist Mitglied im Bündnis "Ein Europa für Alle: Deine Stimme gegen Nationalismus!" und ruft zur Teilnahme an den Großdemonstrationen auf, die zeitgleich am Sonntag, den 19. Mai in Hamburg, Berlin, Leipzig, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München stattfinden.
Do, 09 Mai 2019
Europawahlen: Was die Parteien für LSBTI tun wollenAuswertung der Antworten der Parteien auf die Forderungen des LSVD Anlässlich der Europawahlen hat der LSVD seine Forderungen an die zur Wahl stehenden Parteien gesandt und ihre Antworten ausgewertet. Am besten abgeschnitten mit ihren Versprechen haben dabei FDP und SPD, gefolgt von Grünen, den Linke und den Piraten. Im Mittelfeld befinden sich Tierschutzpartei, Freie Wähler und Familienpartei. Die Union liegt auf dem vorletzten Platz und will weitgehend am Status quo festhalten. Weit abgeschlagen landet die AfD, die die bestehende EU-Kompetenz und gemeinsame Vertragsgrundlage für die Bekämpfung von Homophobie und Transfeindlichkeit negiert.