Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Do., 30 Sep. 2021
Online: Regenbogenfamilien 2.0 - Zur Situation von queeren Familien und LSBTTIQ-Menschen mit KinderwunschWir setzen uns mit der Vielfalt von Regenbogenfamilien und deren Besonderheiten auseinander. In einem kurzen Beitrag geht Mathias Bolter auf theoretische und praktische Grundlagen ein und gibt einen Überblick über die aktuelle Situation von Regenbogenfamilien
Do., 30 Sep. 2021
Saarbrücken: "Es ist nie zu spät!" - Coming-Out eines Vaters mit 80"Ich bin Günter aus Bremen, 80, und habe begonnen mich zu outen, als meine Frau gestorben ist...". Günter hat aufgrund seines Humors und seiner besonderen Ausstrahlung einen ansteckenden Optimismus, der auch jüngere Menschen ermutigt ihren eigenen Weg zu gehen
Do., 30 Sep. 2021
Übersetzungsfehler führte zu Ablehnung von Asylgesuchen vieler queerer GeflüchteterDeutsche Übersetzung des EuGH-Urteils zum sogenannten „Diskretionsgebot“ nach Hinweis von LSVD und Queer Base korrigiertDie korrekte Übersetzung stellt nun klar, dass bei queeren Geflüchteten grundsätzlich kein diskretes Verhalten bezüglich ihrer sexuellen Orientierung vorausgesetzt werden kann und darf. Ein offenes Leben ist der Maßstab, an dem es einzuschätzen gilt, welche Verfolgungsgefahr geflüchteten LSBTI-Personen in ihrem Herkunftsland drohen würde. 
Di., 28 Sep. 2021
Bückeburg: Coming out Days: Vom Coming out zum Engagement für gleiche RechteMarco Neumann berichtet im Rahmen des Seminars über seine persönlichen Coming Out Erfahrungen sowie über große und kleine Diskriminierungen im Alltag.Dieses Seminar richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren, sowie Eltern und Interessierte
Di., 28 Sep. 2021
Bückeburg: Coming out Days: Vom Coming out zum Engagement für gleiche RechteMarco Neumann berichtet im Rahmen des Seminars über seine persönlichen Coming Out Erfahrungen sowie über große und kleine Diskriminierungen im Alltag.Dieses Seminar richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren, sowie Eltern und Interessierte
Di., 28 Sep. 2021
Queere GeflüchteteAuftakt der digitalen Vortragsreihe Queerfeminismus mit Lilith Raza vom LSVD-Projekt Queer Refugees".
Mo., 27 Sep. 2021
Nach der Bundestagswahl: Chance für queerpolitischen Aufbruch ergreifenNur eine Koalition akzeptabel, die Lähmung der letzten Legislatur überwindetWir fordern eine Regierungsbildung, die nach der Lähmung der letzten Legislatur die Chance für einen queerpolitischen Aufbruch ergreift, und erwarten, dass Grüne, FDP und SPD ihre queerpolitischen Wahlversprechen umsetzen.
Fr., 24 Sep. 2021
Bundestagswahl: Wählen gehen und für mehr Akzeptanz und Gleichstellung von LSBTI sorgenAntworten auf Wahlprüfsteine zeigen deutlich, welche Parteien für einen queerpolitischen Kurswechsel eintretenDie nächste Wahlperiode muss queerpolitisch deutlich besser werden. Dafür könnt ihr mit eurer Stimme sorgen. Wählt nur die Parteien, die sich konkret und glaubhaft für Akzeptanz und gleiche Rechte von LSBTI einsetzen wollen.
Do., 23 Sep. 2021
Verfahrensregeln für den Online-Verbandstag des LSVD am 09. Oktober 2021 in Ergänzung und Anwendung der LSVD-GeschäftsordnungBeschluss des 33. LSVD-Verbandstags am 09. Oktober 2021Der Verbandstag am 09. Oktober 2021 findet im Zoom Format statt. Es gelten alle Bestimmungen der LSVD-Geschäftsordnung mit nachfolgenden Ergänzungen sowie Regeln zur sinngemäßen Anwendung von Geschäftsordnungsbestimmungen im Online-Format.
Do., 23 Sep. 2021
Asylrecht: Bei homo- und bisexuellen Geflüchteten darf nicht von diskretem Leben ausgegangen werdenFür Einschätzung der Verfolgungsgefahr im Herkunftsland ist ein geoutetes Leben der Maßstab Asylanträge von LSBTI-Geflüchteten dürfen nicht mit Verweis auf ein "diskretes" Leben oder Prognosen über ein zukünftiges Coming-out im Herkunftsland abgelehnt werden. Nach Rechtsprechung des EuGH und BVerfG ist Diskretionsgebot unzulässig.
Mi., 22 Sep. 2021
Finanzbericht 2020 für LSVD-Verbandstag
Mi., 22 Sep. 2021
LGBTI auf dem Balkan: Zusammenarbeit mit ERAEqual Rights Association for the Western Balkans and Turkey hat inzwischen 75 MitgliedsorganisationenSeit 2016 arbeiten die LGBTI Equal Rights Association for the Western Balkans and Turkey (ERA) und der LSVD mit seiner Menschenrechtsstiftung, der Hirschfeld-Eddy-Stiftung, zusammen, um die Situation von LSBTI im Westbalkan und der Türkei zu verbessern. 
Fr., 17 Sep. 2021
19.09 #GrundgesetzFürAlle: Schutz von LSBTI gehört in die VerfassungLSVD ruft zur Teilnahme am bundesweiten Aktionstag aufDie nächste Bundesregierung muss gemeinsam mit dem Bundestag und dem Bundesrat alles daran setzen, diesen Ausschluss von LSBTI nach mehr als 70 Jahren zu beenden. Die Aufnahme des verfassungsmäßigen Schutzes für LSBTI wurde bereits in unzähligen Initiativen und Stellungnahmen gefordert, unterstützt und ist aus Sicht des LSVD längst überfällig.
Do., 09 Sep. 2021
Gefährdete Afghan*innen weiter aufnehmen: Bundes- und Landesaufnahmeprogramme sind nötig!Lesben- und Schwulenverband unterstützt AufrufAngesichts des jahrelangen NATO-Einsatzes und des politischen sowie bürokratischen Versagens in den vergangenen Monaten steht Deutschland, wie andere Länder auch, in der Verantwortung, Bedrohte aufzunehmen. 
Mi., 08 Sep. 2021
Bundesverdienstkreuz für ehemaliges LSVD-Bundesvorstandsmitglied Hasso Müller-KittnauWürdigung seines jahrzehntelangen Engagements für LSBTIHeute erhält in Saarbrücken das ehemalige und langjährige LSVD-Bundesvorstandsmitglied Hasso Müller-Kittnau das Bundesverdienstkreuz. Mit seinem langjährigen ehrenamtlichen Engagement hat er die queere Emanzipationsgeschichte sowohl im Saarland als auch bundesweit mitgeschrieben. Dafür ist der LSVD Müller-Kittnau sehr dankbar. 
Mo., 06 Sep. 2021
Die heutige Demo ist nicht nur ein Aufruf an andere, es ist auch ein Aufruf an uns alle: Lasst uns endlich unteilbar werden!LSVD-Bundesvorstand Alfonso Pantisano auf der #Unteilbar-Demonstration am 04.09.2021 in BerlinGerade die letzten zwei Jahren waren dennoch so ernüchternd, dass wir, dass meine queere Community feststellen müssen, dass wir manchmal vor einem gesellschaftlichen, solidarischen Scherbenhaufen stehen.
Mi., 01 Sep. 2021
Unabhängiger UN-Experte Madrigal-Borloz besucht tunesischen Projektpartner MawjoudinFokus auf queere Geflüchtete2022 wird Victor Madrigal-Borloz seinen Bericht zur Situation von LSBTIQ in Tunesien vorlegen. Dafür besuchte er unseren Projektpartner Mawjoudin.
Mi., 01 Sep. 2021
Saarbrücken: Sexuelle Vielfalt in der Schule – Herausforderungen und PerspektivenVortrag von Prof. Dr. Martin Lücke mit Publikumsdiskussion
Mi., 01 Sep. 2021
Anita Augspurg: "Wer den Faschismus gewähren lässt, beraubt sich selbst der Freiheit."LSVD unterstützt Erklärung des Netzwerks "Lesben gegen Rechts" anlässlich der Bundestagswahlen Wollen wir das? Als Lesben zurück in die Unsichtbarkeit, als Frauen zurück in die "traditionellen" Rollen unter Ankurbelung unserer Gebärfähigkeit? Natürlich nicht und daher unser Aufruf: Lasst die rechtsgerichtete, populistische, teils faschistische AfD bei den Bundestagswahlen durchfallen, ebenso wie solche Kräfte, die mit ihr zusammenarbeiten!
Di., 31 Aug. 2021
Berlin: QueerZ – ein Fest für queere JugendlicheDas Outdoorevent richtet sich an queere Jugendliche und deren Freund:innen im Alter von 14 bis 21 Jahren und wird vom Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Berlin-Brandenburg in enger Kooperation mit dem SchwuZ durchgeführt.
Mo., 30 Aug. 2021
Studie zum Wahlverhalten: Wen wählen LGBTIQ bei der Bundestagswahl und warumErgebnisse der Studie des Forschungsteams am Institut für Politikwissenschaft der Universität GießenDie Ergebnisse zeigen, dass LGBTIQ*-Wähler*innen eine klare Präferenz für Die Grünen haben. Auffällig sind auch die starken Veränderungen im Vergleich zur letzten Bundestagswahl. Die Regierungspolitik der vergangenen Legislaturperiode hat bei LGBTIQ*-Wähler*innen scheinbar Spuren hinterlassen.
Do., 26 Aug. 2021
Bundestagswahl: Was wollen die Parteien für Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen erreichenAntworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine des Lesben- und Schwulenverbands (LSVD)Am umfassendsten wollen  Die Grünen die 24 Forderungen umsetzen, dicht gefolgt von der Linken und FDP. Die SPD liegt auf Platz 4. Die Union will vor allem am Status quo festhalten während die AfD viele Errungenschaften verachtet.
Do., 26 Aug. 2021
Was wollen die Parteien: Queere Gesundheitsversorgung und Corona-RettungsschirmAntworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021Welche Parteien wollen eine LSBTI-inklusive Gesundheitsversorgung und einem Rettungsschirm für die durch Corona bedrohte Infrastruktur.
Do., 26 Aug. 2021
Was wollen die Parteien: Nationaler Aktionsplan für LSBTIAntworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021Welche Parteien wollen einen Nationalen Aktionsplan für Akzeptanz von LSBTI und gegen Homophobie und Transfeindlichkeit? Antworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021
Do., 26 Aug. 2021
Was wollen die Parteien: LSBTI-inklusive Flüchtlings- und IntegrationspolitikAntworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021Welche Parteien wollen sich für queere Geflüchtete und damit für eine menschenrechtskonforme und LSBTI-inklusiven Flüchtlingspolitik einsetzen? Antworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021
Do., 26 Aug. 2021
Was wollen die Parteien: Einsatz für Menschenrechte von LSBTI weltweitAntworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021Welche Parteien wollen sich in Entwicklungszusammenarbeit und Auswärtiger Politik für die Menswchenrechte von LSBTI einsetzen? Antworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021
Do., 26 Aug. 2021
Was wollen die Parteien: Bekämpfung von Hasskriminalität gegen LSBTIAntworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021Wie wollen die Parteien queerfeindliche Hasskriminalität bekämpfen? Antworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021
Do., 26 Aug. 2021
Was wollen die Parteien: Selbstbestimmung von trans- und inter Menschen rechtlich anerkennenAntworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021Welche Parteien wollen das TSG abschaffen und einen selbstbestimmten Geschlechtseintrag ermöglichen? Antworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021
Do., 26 Aug. 2021
Was wollen die Parteien: Abstammungs- und Familienrecht für RegenbogenfamilienAntworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021Welche Parteien wollen die Vielfalt der Regenbogenfamilien abstammungs- und familienrechtlich absichern und die gesellschaftliche Akzeptanz stärken? Antworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021
Do., 26 Aug. 2021
Was wollen die Parteien: Diskriminierungsschutz in Artikel 3 Grundgesetz und Allgemeines GleichbehandlungsgesetzAntworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021Welche Parteien wollen Art. 3, Abs. 3 Grundgesetz für einen ausdrücklichen Schutz für LSBTI ergänzen sowie das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz ausbauen? Antworten der Parteien zur Bundestagswahl 2021