Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Di., 22 Aug. 2017
Trotz Alice Weidel: AfD verfolgt zutiefst homophobe PolitikParteien beantworten Wahlprüfsteine des LSVD zur Bundestagswahl Als einzige Partei will die AfD bestehende Bildungs- und Aktionspläne gegen Homo- und Transphobie beenden und das Antidiskriminierungsgesetz abschaffen. 
Mi., 09 Aug. 2017
LSVD gewinnt beim CSD Stuttgart
Mi., 09 Aug. 2017
Regenbogenfamilien bewegen!LSVD-Fachtagung in Berlin
Mi., 26 Juli 2017
Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare: Fragen und AntwortenKann die Ehe für Alle wieder abgeschafft werden? Warum gab es keine Gleichstellung im Abstammungsrecht?Was hat sich durch die gleichgeschlechtliche Ehe geändert? Wie weit war die Gleichstellung zwischen Ehe und Lebenspartnerschaft? Kann die Ehe für Alle wieder abgeschafft werden? Warum gab es mit dem Eheöffnungsgesetz keine Gleichstellung im Abstammungsrecht? 
Sa., 22 Juli 2017
Wie stehen die Parteien zu Familienvielfalt?Unterstützung der Familiengründung durch gemeinsames Adoptionsrecht, Pflegschaft, Reproduktionsmedizin und Modernisierung des FamilienrechtsWas wollen die Bundestagsparteien für Regenbogenfamilien erreichen? Was halten sie von Familienvielfalt?
Mi., 05 Juli 2017
Modernisierung des Familienrechts für eine Absicherung von Kindern in RegenbogenfamilienVorschläge des Arbeitskreises Abstammungsrecht gehen nicht weit genug
Mi., 31 Mai 2017
Familiengründung: Gleichgeschlechtliche Paare und ReproduktionsmedizinWie kann eine zukünftige Familienpolitik auch dem Kinderwunsch von LSBT* gerecht werden? Podiumsdiskussion auf der LSVD-Fachtagung „Regenbogenfamilien bewegen“Bewusste Familienplanung gehört heute zum Lebensentwurf vieler Lesben, Schwuler, Bisexueller und trans* Personen. Und so wachsen schon heute in Deutschland tausende Kinder in Regenbogenfamilien auf. Wie kann aber nun eine zukünftige Familienpolitik auch dem Kinderwunsch von LSBT* Eltern gerecht werden?
Sa., 27 Mai 2017
Coming-out mit und ohne KinderLSVD-Fachtagung „Regenbogenfamilien bewegen“
Do., 11 Mai 2017
Worauf es allein ankomme, das sei die LiebeLebensrealität von Regenbogenfamilien
Do., 11 Mai 2017
„Demo für Alle“ - Rechtskonservative Kampfbegriffe und Akteur*innenBeatrix von Storch, Birgit Kelle und Hedwig BeverfoerdeVon Beatrix von Storch und Hedwig von Beverfoerde über die Elternaktion Bayern als Tarnorganisation der „Demo für alle“ zu Birgit Kelle und zurück. Und was die rechtspopulistischen Kampfbegriffe "Frühsexualisierung", "Genderwahn" und "Genderismus" wirklich meinen!
Sa., 06 Mai 2017
Anerkennung von Regenbogenfamilien stärkt KindeswohlInternationaler Regenbogenfamilientag am 07. Mai / LSVD-Positionspapier „Regenbogenfamilien im Recht“
Fr., 21 Apr. 2017
Sieben LSVD-Forderungen zur Bundestagswahl 2017LSVD-Wahlprüfsteine unter dem Motto „Blockaden brechen – Respekt wählen!“
Di., 04 Apr. 2017
„Mehr Rechtsstaat statt Rechtsruck“29. LSVD-Verbandstag mit Schwerpunkthemen Rechtspopulismus, Bundestagswahlen und Regenbogenfamilien
So., 02 Apr. 2017
Was fordert der LSVD für Regenbogenfamilien?LSVD-Positionspapier "Regenbogenfamilien im Recht"In einer modernen Familienpolitik bedarf es rechtlicher Gleichstellung und der Weiterentwicklung des Familienrechts, um gelebte Familienvielfalt rechtlich anzuerkennen und damit auch das Wohl des Kindes abzusichern.
Sa., 01 Apr. 2017
Was hat der LSVD getan und erreicht?Tätigkeitsbericht des Bundesvorstandes zum LSVD-Verbandstag 2017 Der Kampf um die Ehe für alle, die Rehabilitierung und Entschädigung der Opfer antihomosexueller Strafgesetze sowie die Verteidigung einer menschenrechtlichen Flüchtlingspolitik waren auf nationaler Ebene die zentralen Themen im Berichtsjahr.
Sa., 01 Apr. 2017
Blockaden brechen – Respekt wählen! Gemeinsam für Freiheit und gleiche Rechte Forderungen des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) zur Bundestagswahl 2017Eine freie Gesellschaft muss allen Menschen garantieren, jederzeit, an jedem Ort, ohne Angst und Anfeindung verschieden zu sein. Damit das auch für LSBTI möglich wird, erhebt der LSVD unter dem Motto „Blockaden brechen – Respekt wählen! Gemeinsam für Freiheit und gleiche Rechte“ sieben Forderungen zur Bundestagswahl 2017.
Mo., 20 März 2017
Anmeldung startet!Regenbogenfamilienseminar 19.-21. Mai 2017 in Berlin
Di., 21 Feb. 2017
Neuer Flyer für Familienberatungsstellen „Mit RegenbogenFAMILIEN neue Wege gehen“ Ab jetzt für Beratungsstellen kostenfrei erhältlich!
Mo., 19 Sep. 2016
Familiengründung von gleichgeschlechtlichen Paaren durch ReproduktionsmedizinNeues Gutachten der Friedrich-Ebert-Stiftung fordert ReproduktionsmedizingesetzGutachten betont grundrechtlichen Schutz zur Reproduktionsfreiheit und sieht grundlegenden Reformbedarf des rechtlichen Rahmens der assistierten Reproduktion.
Fr., 05 Aug. 2016
LSVD begrüßt Stärkung des Kindeswohls Amtsgericht München erlaubt gemeinsame Vormundschaft von zwei Pflegemüttern
Mi., 15 Juni 2016
Bundesgerichtshof erkennt erstmals die gemeinsame Elternschaft von zwei lesbischen Müttern ab Geburt ihres Kindes anGesetzgeber muss gesellschaftliche Realität von Regenbogenfamilien anerkennen
Mo., 02 Mai 2016
AfD: Im Stechschritt in die Vergangenheit
So., 01 Mai 2016
RegenbogenfamilienkompetenzNeues Projekt gestartet
Mo., 18 Apr. 2016
28. LSVD-Verbandstag: Menschen|rechte willkommen LSBTI-inklusive Flüchtlings- und Familienpolitik / Staatssekretärin Marks / Abschied Manfred Bruns aus dem Bundesvorstand
Di., 12 Apr. 2016
Menschen|rechte willkommen - LSVD-Verbandstag 2016Staatssekretärin Caren Marks zu Gast
Fr., 08 Apr. 2016
Amoris LaetitiaNachsynodales Schreiben von Papst Franziskus
Di., 15 März 2016
Schwule Väter: Kinderwunsch und Familiengründung von schwulen MännernErfahrungen aus der BeratungsarbeitKinder von schwulen Vätern stammen oftmals aus früheren heterosexuellen Bezügen. Aber zunehmend verwirklichen auch Männer in schwulen Beziehungen ihren Kinderwunsch und gründen eine Familie.
Mi., 06 Jan. 2016
Eine moderne Familienpolitik diskriminiert nicht Gleichstellung beim Zugang zu reproduktionsmedizinischen Einrichtungen erforderlich
Di., 29 Dez. 2015
Großeltern in RegenbogenfamilienMit der Familiengründung ihrer lesbischen Tochter oder des schwulen Sohnes werden die neuen Großeltern mit eigenen und fremden Vorurteilen konfrontiertErfüllt sich der Kinderwunsch der lesbischen Tochter oder des schwulen Sohnes werden zukünftige Großeltern mit ihren eigenen und Vorurteilen von anderen konfrontiert. Wie können sie sich auf ihre neue Rolle freuen und vorbereiten?
Di., 08 Dez. 2015
Bundesforums Familie fordert gemeinsames Adoptionsrecht und Akzeptanz von RegenbogenfamilienAbschlussbericht „Familie ist Vielfalt. Inklusion leben, Teilhabe sichern.“ vorgestellt