Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Fr., 22 Jan. 2021
Akzeptanz von Regenbogenfamilien in der Kinder- und FamilienhilfeEmpfehlungen und Beispiele aus der PraxisEmpfehlungen und Leitlinien für Einrichtungen der Kinder- und Familienhilfe, um für einen selbstverständlichen Umgang mit Themen der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt zu sorgen
Fr., 22 Jan. 2021
Online: KickOn@Home–Talkabend: 40 Jahre queere SporthistorieDer „Nie wieder! - Erinnerungstag im deutschen Fußball” gedenkt in diesem Jahr Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus und darüber hinaus aufgrund ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität verfolgt und diskriminiert wurden
Do., 21 Jan. 2021
Jetzt bestellen: Neue LSVD-Publikation Selbst.verständlich Vielfalt. LSBTIQ gehören dazuErgebnisse des Regenbogenparlaments 2020Die neue LSVD-Broschüre „Selbst.verständlich Vielfalt. LSBTIQ gehören dazu“ dokumentiert die Ergebnisse des 4. Regenbogenparlaments 2020. Sie ist hier als Download verfügbar und kann kostenlos als Printexemplar bestellt werden.
Do., 21 Jan. 2021
Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt an der Grundschule?! Beispiele aus dem Fachunterricht Vielfalt • Familienformen • Sexualkunde / Sexualaufklärung / Sexualerziehung • LGBT • HomosexualitätWelche Möglichkeiten gibt es LSBTIQ-Lebensweisen und Identitäten im Grundschulunterricht zu thematstieren? Unterrichtsbeispiele und Handlungsempfehlungen
Do., 21 Jan. 2021
LSVD-Appell an die Innenminister*innen in Bund und LändernDie Bekämpfung homophober und transfeindlicher Hasskriminalität endlich auf die Tagesordnung setzenBislang stand homophobe oder transfeindliche Gewalt noch nie als Besprechungspunkt auf der Tagesordnung der Innenministerkonferenz. Innenminister*innen und Innensenatoren in Bund und Ländern appelliert, endlich eine gemeinsame Strategie gegen homophobe und transfeindliche Hasskriminalität zu entwickeln.
Mi., 20 Jan. 2021
Lipa: grausame Folge der europäischen Abschottungspolitik. Evakuierung und Aufnahme jetzt!#WirHabenPlatz: LSVD unterstützt Aufruf von Pro Asyl, Seebrücke und BalkanbrückeAuf Initiative der Balkanbrücke, Seebrücke und PRO ASYL fordert ein Bündnis aus rund 140 zivilgesellschaftlichen Organisationen und Initiativen die sofortige Evakuierung und Aufnahme der Schutzsuchenden in Bosnien-Herzegowina. Der LSVD ist eine der 140 mitzeichnenden Organisationen.
Mi., 20 Jan. 2021
Zusammenschluss des Projektverbundes „Fachberatung für queere Geflüchtete in Sachsen“Queere Vereine gründen gemeinsames Beratungsnetzwerk für GeflüchteteBeratungsprojekte für LSBTIAQ* Asylsuchende des LSVD Sachsen, des RosaLinde Leipzig und des Gerede e.V. – Verein für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Dresden schließen sich zum Projektverbund „Fachberatung für queere Geflüchtete in Sachsen“ zusammen
Di., 19 Jan. 2021
Stellenausschreibung: Fachberater*in (LGBTIQ*, Flucht, Migration)Das Projekt MILES sucht VerstärkungAb sofort sucht das Bildungs- und Sozialwerk des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg eine*n neue*n Fachberater*in (26h, orientiert an TV-L) für das Zentrum für Migrant*innen, Lesben und Schwule (MILES) in Berlin.
Di., 19 Jan. 2021
Lesbische Sichtbarkeit in der Mädchen*arbeitHandlungsempfehlungen und Beispiele guter PraxisErgebnisse des Webtalks mit Lisa Baumann und Andrea Mijares / Eike Bartheidel im Rahmen des 4. Regenbogenparlaments "Selbst.verständlich Vielfalt. LSBTIQ* gehören dazu".
Mo., 18 Jan. 2021
Online-Talk Fußball und LSBTTIQ*Zentrale Auftaktveranstaltung zum Erinnerungstag 2021 im deutschen Fußball der Initiative "Nie Wieder"
Mo., 18 Jan. 2021
27. Januar: Gedenken an die Opfer des NationalsozialismusDie Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas und der LSVD Berlin-Brandenburg rufen zum Gedenken an die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus aufBei dem Stillen Gedenken am Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen wird es aufgrund der aktuellen Pandemie keine Reden geben. Daher werden alle Menschen aufgerufen, im Laufe des Tages individuell Blumen und Kränze niederzulegen
Fr., 15 Jan. 2021
LSBTIQ* in der Erwachsenenbildung von VolkshochschulenPraxisbeispiele aus Berlin und KölnWie kann das Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Erwachsenenbildung der VHS sichtbar gemacht werden? Stratgien, Handlungsempfehlungen und Beispiele guter Praxis aus den Berliner und Kölner Volkshochschulen
Fr., 15 Jan. 2021
Diskriminierung in den StreitkräftenEntschädigung und Rehabilitierung queerer Soldat*innen geplantIm Oktober 2020 legte das Verteidigungsministerium einen ersten Gesetzentwurf vor, zu dem auch der LSVD im Stellung nahm. Beim anschließend vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzentwurf hat die Bundesregierung einen Teil unserer Forderungen aufgegriffen.
Do., 14 Jan. 2021
Minderheitenstress und Ressourcen von LSBTIQ*Perspektivwechsel für die Betrachtung sexueller und geschlechtlicher VielfaltKeynote von Prof. Dr. Stefan Timmermanns im Rahmen des 4.Regenbogenparlaments - Selbst.verständlich Vielfalt. LSBTIQ* gehören dazu
Mi., 13 Jan. 2021
Online: Kongress "Queerschluss – Gemeinsam für sichtbare Vielfalt heute"Der LSVD NRW und Queerflexiv veranstalten zum IDAHOBIT 2021 den digitalen Kongress „Queerschluss  – Gemeinsam für sichtbare Vielfalt heute, für mehr Akzeptanz morgen in Bildungs- und Aufklärungsarbeit“
Mi., 13 Jan. 2021
Online: Gedenken an die LSBTIQ* Opfer des NationalsozialismusOnline-Gedenkveranstaltung für die LSBTIQ* Opfer des Nationalsozialismus
Di., 12 Jan. 2021
Online: RegenbogenPFLEGEfamilie sein und werden - ErfahrungsberichteVirtueller Themenabend mit Kevin Silvergieter, der gemeinsam mit seinem Mann zwei Pflegekinder hat und zudem aufgrund seines populären Instagramkanals (_papapi_ ) als Regenbogenfamilien-Influencer bezeichnet werden kann. Außerdem freuen wir uns auf Daniela Steiner und Dr. Anne Steiner von ILSE Freiburg.
Mo., 04 Jan. 2021
Transition im Asylverfahren - Zugang für transgeschlechtliche GeflüchteteNeunsprachiger Ratgeber zu Begrifflichkeiten, Transition und Zugang zu medizinischen LeistungenTransgeschlechtliche Personen stehen im Asylverfahren und bei der Unterbringung besonderen Herausforderungen gegenüber. Viele transgeschlechtliche Geflüchtete möchten in Deutschland darüberhinaus eine Transition durchlaufen.
Mo., 04 Jan. 2021
Wir sind weder beeinträchtigt noch überfordert, Herr Bischof OsterOffener Brief des LSVD BayernDie Predigt des Passauer Bischofs Stefan Oster vom 27.12.2020 zum Fest der Heiligen Familie im Passauer Dom unter dem Motto „Ist die klassische Familie heute noch das Normale?“ hielt, hat für Empörung gesorgt. Der LSVD Bayern widerspricht den LSBTIQ-feindlichen Äußerungen des Bichofs
Sa., 02 Jan. 2021
Bundesregierung plant Verbot unnötiger OPs an intergeschlechtlichen MenschenKörperliche Unversehrtheit von inter* Kindern endlich sichernInsgesamt ist der Gesetzentwurf ein wichtiger und längst überfälliger Schritt in die richtige Richtung, um die menschenrechtswidrige Praxis der Verstümmelung intergeschlechtlicher Kinder endlich zu beenden. Wir hoffen, dass der Bundestag unsere Forderungen aufgreift und nachbessert, um einen noch besseren Schutz der Kinder zu gewährleisten.
Fr., 01 Jan. 2021
Bundespräsident Steinmeier trifft LSVDGratulation zu 30 Jahren für RespektAustausch über Hasskriminalität, Corona, Regenbogenfamilien, LSBTI-Geflüchtete und die internationale Menschenrechtspolitik. Anlässlich des 30jährigen Verbandsjubiläums empfing Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Mitglieder des LSVD-Bundesvorstands.
Mo., 21 Dez. 2020
Garmisch-Partenkirchen : Starke Eltern - Starke Kinder: Familienseminar für RegenbogenfamilienWas erwartet euch? Eine Austauschplattform, in der alle Themen rund um Regenbogenfamilien besprochen werden können und in der erlebt werden kann, mit der eigenen Familienform nicht allein zu sein. Sowie das Erlernen von mentalen Entspannungs- und Stärkungsübungen
Mo., 21 Dez. 2020
Homophobie und Transfeindlichkeit werden beim Nationalen Aktionsplan gegen Rassismus (NAP) weiter ignoriert14. Menschenrechtsbericht der Bundesregierung zeigt, dass die Erweiterung unter den Tisch fälltDie Erweiterung des Nationalen Aktionsplans gegen Rassismus um das Thema LSBTI-Feindlichkeit findet im Menschenrechtsbericht der Bundesregierung keine Erwähnung. Wie es mit dem Nationalen Aktionsplan (NAP) weitergehen soll bleibt im Unklaren.
Fr., 18 Dez. 2020
Endgültig vom Tisch: Verschärfung der Diskriminierung lesbischer ElternpaareBundesrat verabschiedet Adoptionshilfe-Gesetz in neuer FassungDer LSVD begrüßt, dass mit dem heute vom Bundesrat verabschiedeten Adoptionshilfe-Gesetz die befürchtete Verschärfung der Diskriminierung lesbischer Elternpaare nun endgültig vom Tisch ist. Wir haben intensiv dafür gekämpft, dass dieses Gesetz in seiner ursprünglichen Fassung nicht verabschiedet wird.
Do., 17 Dez. 2020
„Die LSBT+ -Gemeinschaft ist zum Hauptinstrument der politischen Führung geworden, um die Aufmerksamkeit von echten Problemen abzulenken“Interview mit Amir Mukambetov von Kyrgyz Indigo, Kirgisistan. Amir Mukambetov ist ein LSBT+ -Aktivist, Menschenrechtsverteidiger, Pro–Feminist und queerer Muslim aus Kirgisistan. In 2020 nahm Amir am dreimonatigen CrossCulture Programm des Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) teil, mit dem LSVD als Gastgeber. Wegen der COVID-19 Einschränkungen waren wir „virtuell“ Gastgeber von Amir.
Do., 17 Dez. 2020
Intergeschlechtliche Kinder und Jugendliche endlich vor menschenrechtswidrigen Operationen schützenBundestag muss Gesetzentwurf der Bundesregierung nachbessernDer Bundestag berät heute über einen Gesetzentwurf zum Schutz intergeschlechtlicher Kinder vor „normalisierenden“ medizinischen Behandlungen. Der Gesetzentwurf muss jedoch nachgebessert werden, da sonst zu befürchten ist, dass Mediziner*innen und Eltern versuchen werden, das Verbot zu umgehen. 
Do., 17 Dez. 2020
Nur Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt wollen gemeinsames Weihnachten mit Wahlfamilie ermöglichenBevorzugung leiblicher Verwandte untergräbt Akzeptanz der Maßnahmen und notwendigen ZusammenhaltBislang wollen lediglich fünf der 16 Bundesländer ein gemeinsames Weihnachten mit der Wahlfamilie ermöglichen. Die Mehrzahl der Bundesländer erlaubt lediglich größere Treffen im engsten Familienkreis unabhängig von der Anzahl der Hausstände, definiert als leibliche Verwandte. Der LSVD fordert Nachbesserungen von den Landesregierungen!
Mi., 16 Dez. 2020
DFB und LSVD schaffen Anlaufstelle für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im FußballVielfalt und Akzeptanz im Fußball sollen gestärkt und gefördert werdenAb dem 01. Januar 2021 wird der LSVD eine Kompetenz- und Anlaufstelle für geschlechtliche Vielfalt im Fußball anbieten. In Zusammenarbeit und mit Unterstützung durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) sollen Vielfalt und Akzeptanz gezielt gefördert werden.
Mo., 14 Dez. 2020
Weihnachten im Kreise der Lieben auch für Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen ermöglichenLSVD kritisiert Formulierung der geplanten Ausnahmeregelungen bei den KontakteinschränkungenDie für Weihnachten geplanten Ausnahmeregelungen bei den Kontakteinschränkungen sollen nur für den engsten Familienkreis und Verwandte in gerader Linie gemacht werden. Der LSVD kritisiert, dass so nur leibliche Verwandte als wichtigste Bezugspersonen gelten. Freundschaften als Wahl- und Ersatzfamilie sind für LSBTI aber essenziell und überlebenswichtig. 
Fr., 11 Dez. 2020
Web-Talk: Fannyann Eddy hat so viel bewirkt - Gespräch mit Liz Frank, Women´s Leadership Centre Namibia Liz Frank vom Women´s Leadership Centre Namibia berichtet im Gespräch mit Axel Hochrein von ihrer persönlichen Begegnung mit Fannyann Eddy bei der Gründung der Coalition of African Lesbians