Menu
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)

Di., 20 Juli 2021
Hamburg: 6. DYKE*MARCH in HamburgDas Lesbennetzwerk Hamburg freut sich sehr, dass wieder eine Demo stattfinden kann – von und für Lesben* und ihre Unterstützer*innen!
Di., 20 Juli 2021
Regenbogenfamilien für ein Foto-Projekt gesucht!Wir möchten Kalender oder Plakate drucken, die dann kostenlos an Kitas und Familienzentren verteilt werden. In diesem Kalender oder auf dem Plakat soll die Vielfalt der Regenbogenfamilien zu sehen sein.
Mo., 19 Juli 2021
Berlin: Stilles Gedenken an die Opfer des NationalsozialismusAm Tag des Berliner CSD laden die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, der Berliner CSD e.V. und der LSVD Berlin-Brandenburg zu einem Stillen Gedenken am Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen ein.
Mo., 19 Juli 2021
Berlin: Multireligiöser Gottesdienst am Vorabend des CSDEvangelische Landeskirche bittet um Vergebung wegen Diskriminierung queerer Menschen
Do., 15 Juli 2021
Jetzt mitmachen! LGBTIQ*-Wahlstudie zur Bundestagswahl 2021Welche Partei wählen Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans, inter* und queere Menschen bei der Bundestagswahl?Welche politischen und gesellschaftlichen Themen beschäftigen LGBTIQ* und welche Themen sind wahlentscheidend? Die Umfrage der Universität Gießen ist vom 15. Juli für vier Wochen online. Ende August 2021 werden die Ergebnisse bei einer Online-Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.
Mi., 14 Juli 2021
Durchbruch für Erinnerungszeichen für die lesbischen Frauen in RavensbrückGrünes Licht für die Installation einer Gedenkkugel„In Gedenken aller lesbischen Frauen und Mädchen im Frauen-KZ Ravensbrück und Uckermark. Sie wurden verfolgt, inhaftiert, auch ermordet. Ihr seid nicht vergessen.“ wird die Inschrift für eine 2022 in Ravensbrück installierte Gedenkkugel als dauerhaftes Zeichen der Erinnerung. Stiftungsgremien der Brandenburgischen Gedenkstätten stimmen zu.
Do., 08 Juli 2021
Nur wenige Bundesländer unterstützen bei Kinderwunschbehandlungen auch FrauenpaareVoraussetzung ist Fertilitätsstörung Das Bundesrecht sieht eine finanzielle Unterstützung bei Kinderwunschbehandlungen nur für verschiedengeschlechtliche Paare vor, die krankheitsbedingt ungewollt kinderlos sind. Voraussetzung für die Förderung ist nämlich, dass nur Ei- und Samenzellen des Ehepaars verwendet werden. Rheinland-Pfalz, Berlin, Bremen und das Saarland fördern seit Kurzem bei Fertiliätsstörungen auch gleichgeschlechtliche weibliche Paare anteilig. Der LSVD hat die anderen Bundesländer aufgefordert, nachzuziehen. 
Do., 08 Juli 2021
Matić-Bericht im EU-Parlament: Sexuelle und reproduktive Gesundheit und damit verbundene Rechte gehören zum Kernbereich der MenschenrechteDiskriminierungsfreie Sicherstellung von SRGR sowie LSBTI-inklusive Bildung und Sexualaufklärung an Schulen gefordertUmstritten ist vor allem die Forderung, Abtreibungen zu entkriminalisieren. Der Bericht enthält zudem Forderungen zur Sicherstellung von sexuellen und reproduktiven Rechten ohne Diskriminierung etwa in Bezug auf sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität sowie zu LSBTI-inklusiver Bildung und Sexualaufklärung an Schulen.
Do., 08 Juli 2021
Kunterbunt ist gesund – Akzeptanzförderung durch Vielfalt in KinderbüchernZwei Regenbogenpapas berichten von ihren Regenbogenfamilien, einem tollen Kinderbuch-Projekt, das unbedingt bundesweit Nachahmer*innen finden sollte, und laden alle interessierten Personen zum herzlichen Plausch ein!
Mi., 07 Juli 2021
Video: Politischer Schlagabtausch mit queerpolitischen Sprecher*innen der Parteien im BundestagLGBTI+ in Deutschland: #YouAreIncluded – nah am Ziel oder in weiter Ferne?Doris Achelwilm (MdB, Die Linke), Dr. Jens Brandenburg (MdB, FDP), Dr. Karl-Heinz Brunner (MdB, SPD), Tessa Ganserer (MdL, Die Grünen) und Dr. Jan-Marco Luczak (MdB, CDU) diskutierten im Felleshus der Nordischen Botschaften in Berlin.
Mi., 07 Juli 2021
Neuigkeiten vom LSVD Baden-WürttembergDas BerTA-Team ist wieder komplett. Wir können am 23. Juli endlich Einweihung feiern - und wollen mit Euch in Stuttgart und Freiburg in die Pandemie-CSD-Saison starten. Außerdem gibt es ein Update zum Regenbogenhaus in Stuttgart sowie zu neuen Angeboten in Baden-Württemberg
Mi., 07 Juli 2021
Einweihung von BerTA: Für Regenbogenfamilien in StuttgartBei unserer Einweihungsfeier wollen wir unsere neuen Räume in der Lange Straße 18 und das Angebot von BerTA vorstellen. Pandemiebedingt wird ein Großteil der Veranstaltung online stattfinden.
Mo., 05 Juli 2021
Georgische Regierung lässt LSBTI-feindlichem Hass und Gewalt freien LaufBundesregierung muss protestieren und georgischen Botschafter einbestellenIn der georgischen Hauptstadt Tiflis ist es zu massiven Ausschreitungen gekommen. Hunderte CSD-Gegner*innen randalierten und griffen Journalist*innen sowie die (unbesetzten) CSD-Büros an. Die Weigerung der Regierung, die angemeldete CSD-Demo zu schützen, ist mit demokratischen Prinzipien unvereinbar.
Fr., 02 Juli 2021
UEFA verbietet Regenbogen-Werbebanner in Baku und St. PetersburgVerlogene #EqualGame Kampagne endgültig gescheitertDreistigkeit und Verlogenheit der UEFA ist kaum zu überbieten. Während sie den Wunsch des Münchener Stadtrats nach einer Beleuchtung des EM-Stadions in München mit Verweis auf ihr Hausrecht ablehnt, knickt sie bei autokratischen Machthabern ein. Ihre #EqualGame-Kampagne ist offensichtlich gescheitert.
Di., 29 Juni 2021
Schutz intergeschlechtlicher Kinder vor medizinischen EingriffenDas neue OP-Verbot für Kinder mit Varianten der GeschlechtsentwicklungWas ist Intergeschlechtlichkeit und wieso brauchen intergeschlechtliche Kinder Schutz vor menschenrechtswidrigen medizinischen Eingriffen? Was kann das neue Gesetz zum Schutz intergeschlechtlicher Kinder leisten, welchen Verbesserungsbedarf gibt es?
Mo., 28 Juni 2021
#Sportpride2021 - Ihr könnt auf uns zählenMit u.a. DOSB, DFB, Deutscher Eishockey-Bund, Deutsche Eishockey Liga, Deutscher Hockey Bund, Borussia Dortmund, Fortuna Düsseldorf, Hertha BSCAm 26.06.2021 fand mit dem #SportPride2021 zum zweiten Mal die digitale Demonstration für die Sichtbarkeit und zur Unterstützung von LGBTIQ+ im Sport statt. Ob Sportverband, Sportverein, Sportler*in, ob Profi, Amateur*in, Freizeitsportler*in oder Fan – alle konnten mitmachen.
Mo., 28 Juni 2021
Grußbotschaft des Berliner Sports zur #SportPride2021Für einen Sport der Vielen!Der Sport ist bunt und vielfältig. Er schafft Gemeinschaft und Identifikation. Sport ist für alle da. So schön das klingt, so wenig ist es Realität im Sportalltag. Für queere Menschen bzw. LSBTIQA sind Ausgrenzungen und Diskriminierungen häufig immer noch Alltag. Das wollen wir so nicht hinnehmen!
Fr., 25 Juni 2021
Bundesrat: Fehleranfällige und datenschutzwidrige Speicherung von Asylbescheiden und Asylurteilen im Ausländerzentralregister zugestimmtGefährliche Zwangsoutings von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Geflüchteten sind absehbarZwar sollen privateste Informationen wie sexuelle Orientierung in den Begründungen der Bescheide und Urteile geschwärzt werden. Da diese Vorkehrung so fehleranfällig wie umständlich ist, warnen wir vor den erwartbaren Zwangsoutings von LSBTI-Geflüchteten. Mit weitreichenden gefährlichen Folgen für die Betroffenen.
Fr., 25 Juni 2021
Letzte Sitzungswoche im Bundestag bringt keine Verbesserungen für LSBTIAnträge abgelehnt zu Hasskriminalität, Ergänzung des Grundgesetzes, trans* Versorgung oder BlutspendeverbotWährend der DFB und die Fußballnationalmannschaft der Männer konsequent am Engagement für Akzeptanz festhalten, lehnt der Bundestag zahlreiche Anträge zur Verbesserung der Situation von LSBTI ab. Der SPD fehlt es an Kraft, Willen oder Mut, sich gegen eine Union durchzusetzen, die auch in ihrem neuen Wahlprogramm auf 140 Seiten LSBTI mit keiner Silbe erwähnt.
Do., 24 Juni 2021
#SPORTPRIDE2021: Der Höhepunkt am 26. Juni!Social Media Kampagne für Akzeptanz im SportDie digitale Demonstration für die Sichtbarkeit und zur Unterstützung von LGBTIQ+ im Sport vereint Akteur*innen, Fans und Aktive, Vereine, Verbände und Medien und setzt ein wichtiges gemeinsames Zeichen gegen Ungleichheit, Hass und Diskriminierung. 
Do., 24 Juni 2021
Assisting Human Rights Defenders on the ground: LGBTI Inclusion in Foreign Policy and international development (best practices)Virtual High-Level Event celebrating Pride Month
Di., 22 Juni 2021
Online: Unter dem Regenbogen - Zur Situation von LGBTIQ* in Russland Gespräch mit Barbara Mansberg / Wolfgang Preussner (LSVD Hamburg) und Gulya Sultanova, Side by Side Internationales Filmfest St. Petersburg (Aktivistin aus St. Petersburg)
Di., 22 Juni 2021
Foulspiel gegen die Menschenrechte: Kein Stadion in RegenbogenfarbenDie UEFA entscheidet sich für den Kommerz und gegen die eigenen ÜberzeugungenDas Verbot die Allianz Arena in München in Regenbogenfarben erstrahlen zu lassen, zeigt wie viel der UEFA ein diskriminierungsfreier Fußball Wert ist: Nichts. Indem sie ein Bekenntnis zu den Werten Europas und Einhaltung der Menschenrechte ablehnt, tritt sie diese Werte mit Füßen.
Fr., 18 Juni 2021
20.6, Weltflüchtlingstag: Queeren Geflüchteten eine Stimme gebenLSVD Sachsen stellt Ausstellung „Queere Flucht“ in Chemnitz vorZum Weltflüchtlingstag stellt der LSVD Sachsen erstmals die Ausstellung „Queere Flucht“ auf dem Chemnitzer Neumarkt vor
Do., 17 Juni 2021
Neu erschienen: LSBTI*-Rechte sind Menschenrechte!Band 5 der Schriftenreihe dokumentiert Ergebnisse der Konferenz „Aufklären, sensibilisieren, vernetzen. LSBTI*-Rechte sind Menschenrechte!“ Um internationale Menschenrechtsdebatten geht es im neuen Reader „Aufklären, sensibilisieren, vernetzen. LSBTI*-Rechte sind Menschenrechte!“ von der Hirschfeld-Eddy-Stiftung. Er ist als PDF-Download verfügbar und kann auch gedruckt kostenfrei bestellt werden.
Mi., 16 Juni 2021
In der nächsten Wahlperiode muss queerpolitisch einiges anders werden!Im Rahmen der Mitgliederversammlung von Gay in May stellt Rosa Courage Preisträger und Bundesvorstand Günter Dworek in einem öffentlichen Vortrag die acht Wahlprüfsteine vor, die der LSVD an die Parteien geschickt hat.
Mi., 16 Juni 2021
War da was? Unterdrückung lesbischer Liebe: Vortrag von Dr. Kirsten PlötzDie Veranstaltungsreihe „Gegenwind“ des LSVD des Saarlandes präsentiert „War da was? Unterdrückung lesbischer Liebe“, ein Vortrag der Historikerin Dr. Kirsten Plötz über Diskriminierungserfahrungen gleichgeschlechtlich liebender Frauen in der BRD.
Mi., 16 Juni 2021
„Football has no Gender“: Gleichstellung auf den SportplätzenTalk mit Pia Mann (#kickout), Nicu Burgheim (Ex-Bundesligaspielerin), Michaela Jessica Tschitschke (Berliner Fussballverband), Daniel Hofmann (Queer Football Fanclubs) und Christian Rudolph (LSVD), moderiert von Max Appenroth
Mi., 16 Juni 2021
„Ihr könnt auf uns zählen!”: LSBTIQ* im Sport und in der GesellschaftTalk mit Philipp Köster (Chef von 11 Freunde, dem Magazin für Fußballkultur), mit Ralph Gunesch (Ex-Fußballprofi und DAZN-Experte), Kathrin Fring (Ex-Eishockeymeisterin), Johannes Anzeneder (Bundesjugendvorstand Deutscher Hockey-Bund) und Dina Orschmann (Bundesligaspielerin), moderiert von Journalistin Felicia Mutterer.
Mi., 16 Juni 2021
#SPORTPRIDE2021: Veranstaltungen über LSBTIQ* im Sport zum Pride Month!Rund um die digitale Demonstration des #SportPride2021 am 26. Juni gibt es Talks zu wichtigen Themen der sportlichen LSBTIQ*-Community.